• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Royal Catering RCEF-10E Edelstahl Fritteuse mit 10 Litern

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Nachdem mir meine Tefal abgeraucht ist, hier der nächste Versuch:

Bei Amazon gekauft:

http://www.amazon.de/Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse/dp/B00406V74S/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1424979878&sr=8-1&keywords=RCEF-10E

Der Karton hat knappe 10 kg und hier ein paar Handybilder vom Unboxing. Das Gerät hat auf alle Fälle schon mal ein dickeres Blech als die von Tefal. Allerdings ist auch der Korb recht klein. Aber das mag täuschen. Die Praxis wird es zeigen.

Morgen mache ich mal vernünftige Fotos und eine schöne Frittier-Aktion :) Und bei den 3,2 kW freuen sich die Lechwerke.

Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-1.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-2.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-3.JPG
Anhang anzeigen 684332
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-6.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-7.JPG


Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-5.JPG
 

Anhänge

Tripple21

Veganer
Das ist aber ein bunter Frittierkorbhalter:ola:

Frohes Testen bei der morgigen Frittieraktion :clap2:
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-1.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-2.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-3.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-4.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-5.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-6.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-7.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-8.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-9.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-10.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-11.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-12.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-13.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-14.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-15.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-16.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-17.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-18.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-19.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-20.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-21.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-22.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-23.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-24.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-25.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-26.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-27.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-28.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-29.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-30.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-31.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-32.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-33.JPG
Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-34.JPG
 

Anhänge

OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Gestern gab es aus wissenschaftlichen Gründen mal ein gesundes Mittagessen. Schnell noch vom Metzger ein paar Kilo Schweinerücken geholt und los ging die Frittierorgie.
Die Fritteuse ist vom Gesamtvolumen nicht unbedingt viel größer als die Oleoclean von Tefal. Das Blech ist nicht zu dünn und hat knapp 10 kg.

Sie schluckt allerdings mindestens die doppelte, wenn nicht die dreifache Menge an Öl, ich musste mittags noch schnell Nachschub holen, da die Menge in der Plastikflasche nicht reichte.

Von der Aufheizdauer ist sie bei der gesamten Menge nach ca. 12 Minuten auf 190 Grad. 1kg Pommes gehen locker in den Korb und kein einzelnes Kartoffelstück schaut aus dem Öl raus. Ich frittiere immer auf zwei Mal. Einmal schön vorfrittieren bei 160 Grad und dann nochmal bei 190 Grad kurz Vollgas. Das Schöne ist, dass bei dieser großen Ölmenge die Temperatur des Öls fast nicht abfällt und man dahingehend keine Probleme hat.

Ein nettes Feature sind die zwei Metallhalterungen, die den Frittierkorb in Stellung halten, wenn der Korb über dem Fett abgehängt wird. Nach dem Frittiervorgang ist allerdings die Heizeinheit ordentlich vollgesaut, wie man auf den Bilder gut sehen kann.

Die Reinigung verläuft eigentlich auch ganz problemlos. An der kurzen Seite finden sich zwei kleine Löcher in der Ölwanne, bei der man die Reinigungsflüssigkeit ablaufen lassen kann. Für handelübliche Waschbecken allerdings etwas improvisierbedürftig.

Royal-Catering-RCEF-10E-Edelstahl-Fritteuse-19.JPG


Alles in allem ist die Fritteuse auf den ersten Eindruck hin wertig und hält bei mir hoffentlich länger als 2 Jahre.
 

Anhänge

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Uiii :sun:

Wir sollten hier mal gemeinsam den ultimativen Backhendl oder GSV Schreit *icken Contest machen :pfeif:
:prost:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich bin auch noch auf der Suche nach ner ordentlichen Friteuse.

Danke für den Test.
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Super!

Wir haben in der Pizzatruppe jemanden mit einer Doppelstarkstromfritte. Das geht noch mehr ab. Kaum Temperatureinbruch.

Göttliche Pommes etc..

Grüße

Christian
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wie ist den dein Fazit nach einem Jahr?
Wir suchen auch gerade, und ich überlege ob Bartscher, Fritel oder evtl diese...
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Super! Für den Preis sowieso.
Superstabil, ordentlich Power und macht Spaß.
 
  • Like
Wertungen: Mag
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV

Spike_Bln

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Super! Für den Preis sowieso.
Superstabil, ordentlich Power und macht Spaß.
Hallo, ich wollte mir nach Deinen positiven Eindrücken die gleiche Fritteuse holen. Ich wollte Dich aber mal fragen, wie lange benutzt Du das Öl und wie lange ist das gebrauchte Öl haltbar. Ich dachte wenn ich nur mal eine Frittieraktion mache und das Öl dann ablasse und in den Kühlschrank stelle, müsste es sich ja etwas halten, aber ich habe keinerlei Erfahrung mit Fritteusen.
 
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Das steht bei mir dann im Keller und einige Wochen geht sicher.
 

Spike_Bln

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Admin

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Das Zurückfüllen mache ich immer mit einem großen Silikonmessbecher. Den ins Waschbecken halten unter den Auslasshahn. Dann becherweise umfüllen.

In der Plastikflasche ist ein Trichter und in dem ein Teefilter. Das holt die Schwebstoffe raus.
 
  • Like
Wertungen: Mag

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Auch eine nette Idee mit dem Teesieb.
Ich nehm Lackfilter, die sind praktischerweise in Trichterform und leicht warmes Öl oder Fett laufen astrein durch.

P.S. bei uns ist es eine Fritel Turbo SF4605 geworden, die tiefere Eintauchtiefe (Abstand zwischen Öl-Max und Friteusenoberkante) hat uns überzeugt.
Und zum Öl-/Fettwechsel kann man einfach den GN Behälter rausheben und über die Ecke in den Lackfilter kippen.
 
Oben Unten