• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rubina - die rote Baronésse

OP
OP
Atello

Atello

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sodele, es wird zum ersten Mal ernst im Falle der Garantieabwicklung. Beim SloRoller blättert der Lack ab.
1613943020007.png
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Mit Beschichtung hat es KJ nicht so... da kann man nur hoffen dass ein neuer Sloroller das nicht mehr hat.
 
OP
OP
Atello

Atello

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Deren Serviceformular finde ich frech.
Obwohl man seinen Kamado dort registriert hat, muss man bei einem Garantiefall folgende Nachweise liefern:
- Kaufbeleg
- Foto von Außen
- Foto von Innen
Mein persönlicher Händler hat mir mitgeteilt, dass er den gleichen Weg gehen muss. Der persönliche Vertriebsansprechpartner oder der Kontakt zum Vetriebsinnendienst hat keinen Wert.

Der Service bis zum Kauf war in Ordnung. Jetzt habe ich ein schlechtes Gefühl. Hoffentlich täusche ich mich.
 
OP
OP
Atello

Atello

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Noch bin ich in der Garantie. Zu heiß würde auch bedeuten, dass die Pyrolyse die Rückstände entfernt hätte. Das mach ich aber mit einem Holzspatel.

Mir fiel gestern noch ein weiteres möglich Problem auf. Mein Speckstein hat kleine Krater. Da wäre schön mit einem echten Menschen an einer Hotline zu sprechen.
Denn vielleicht mag ein Speckstein keine Holzspatel.
 
OP
OP
Atello

Atello

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Rubina,

Vielen Dank für die Einsendung Ihrer Reklamation.

Wir bedauern sehr, dass sich die Farbe Ihres SloRollers löst und ersetzen diesen Artikel gerne für Sie. In Kürze erhalten Sie die Bestellbestätigung für BJ-HBI.

Sobald der Artikel unser Lager verlässt werden Sie entsprechend informiert.

Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne wieder an uns.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr kompetenter freundlicher Service


Bin sehr zufrieden.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Nur tritt dies vereinzelt auf, weil sonst würde hier jedes zweite Thema davon handeln.
Das ist natürlich ein Argument... Ich bin bei Beschichtungen in einem Keramikgrill grundsätzlich skeptisch. Wer macht denn sowas ausser KJ?
Wenn der Lack runterbricht würde ich die groben Stücke immer wieder mit einem Edelstahl Pad runter reiben. Das Fett und der Siff muss eh runter. Dann Trennspray drauf.
Wenn die Beschichtung sich aber auflöst und quasi als Gaswolke ins Essen übergeht würde ich Teil entfernen.

Egal ob die ein identisches neues schicken oder nicht.
 
OP
OP
Atello

Atello

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Dies ist schwer zu beantworten, weil mir dazu entwicklungstechnische Hintergründe fehlen. Persönlich stelle ich mir auch diese Fragen.
Z.B. warum. Alu und kein Stahl verwendet wurde? Liegt die Antwort in deren grundsätzlich unterschiedlich thermischen Verhalten? Geht es nur ums Geld?
Welches Verfahren zur Oberflächenbehandlung wurde genutzt? Für Pulverbeschichtung ist es zu smooth. Vielleicht kathodischer Tauchlack. Zumindest ist ein Kunststoff drauf. Der wird zeitweise bei 400 Grad Celsius eingebrannt.

Dies alles könnten wir hier recht tief besprechen. Ohne direkten Kontakt zu Quelle wird es aber Spekulation bleiben. Spannend find ich es trotzdem.

Edit: vielleicht ist dieses Thema der Grund, um sich in einem amerikanischen BBQ Forum aktiv zu beteiligen.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dies ist schwer zu beantworten, weil mir dazu entwicklungstechnische Hintergründe fehlen. Persönlich stelle ich mir auch diese Fragen.
Z.B. warum. Alu und kein Stahl verwendet wurde? Liegt die Antwort in deren grundsätzlich unterschiedlich thermischen Verhalten? Geht es nur ums Geld?
Geht ums Geld und man darf nicht nur nach dem Material fragen, sondern der Herstellprozess insgesamt ist relevant. Eine Aluminiumdruckgussform für die Teile des SloRoller ist nicht unglaublich kompliziert und KJ hat die Stückzahl, dass sich das amortisiert. Würde man den SloRoller aus Stahl herstellen, müsste man ihn entweder aus dem Vollen fräsen oder gießen (dann wahrscheinlich mit Sandform), thermisch nachbehandeln aufgrund von Materialspannungen und dann noch spanend nachbearbeiten damit die Oberflächen glatt sind und er sauber in den Kamado passt. Egal ob Stahlguss oder gefräst, er wäre in beiden Fällen unverkäuflich teuer. Aluminiumdruckguss ist da bei weitem günstiger und schafft bezahlbare Teile in großer Stückzahl.
Dazu kommt, dass der Werkstoff außer dem Temperaturverhalten noch anderen Einflüssen ausgesetzt ist - Alu rostet nicht, Stahl schon. Also müsste man rostfreien Stahl nehmen und hier beißt sich die Katze in den Schwanz, damit man Stahl vernünftig gießen kann braucht man ein paar Zusatzstoffe im Metall, die sich unter anderem auch dahingehend auswirken, dass die Rostbeständigkeit des Stahls etwas leidet (deswegen ist spätestens in ein paar Jahren auch damit zu rechnen, dass sich hier im Forum die ersten Broil King- und Napoleon-Besitzer melden werden, dass ihre Edelstahlgussroste erste Roststellen zeigen und was das soll, während die mit Stabmaterial keine Probleme haben werden). Rostfreier Stahl bleibt unter großer Hitze auch nicht zwingend dauerhaft rostfrei, wen das genauer interessiert, "Chromverarmung" googlen, das kann z.B. den Kohlekörben von Kamados passieren.
Man könnte also nun den Stahl wiederum mit einer Schutzschicht beziehen und dann sind wir wieder am Anfang der Geschichte, die kann sich lösen, völlig egal ob darunter Stahl oder Alu ist. Alu darunter ist aber billiger herzustellen.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ohne direkten Kontakt zu Quelle wird es aber Spekulation bleiben.
Ich orientiere mich nicht daran was genau sich ein Hersteller bei etwas gedacht hat. Im Vordergrund steht das Nutzererlebnis, auch im Zusammenhang damit was das ganze kostet. Ist auch immer die Frage: wieviel Details merkt der Kunde (da gibt es massive Schwankungen zwischen den Nutzern),.... und wie gut lässt sich ein Kunde durch Werbung einfangen.
Ich habe zum Beispiel eine Emaille Schale für einen Grill, die ist super... Keine Top Qualität aber passgenau. Stört mich aber wenig, hat 8 € gekostet bei Lidl und die nimmt meine Frau gerne für Auflauf. Das ist dann aber tatsächlich das schlechteste Zubehör Teil das ich habe. Total intakt, nicht zu vergleichen mit den Sloroller Bild.
 

Kamado holly

Dr. Kamado
5+ Jahre im GSV
Mal ne blöde Frage... Man könnte doch die Platte durch nen Pizzastein ersetzten, oder?... den kann man dann auch mal sauber brennen und kosen tut der auch nicht viel...
 
Oben Unten