• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Safran-Hähnchen

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

nachdem mir immer der Mund tropft, wenn mein Namenskollege @oppfa immer so leckere Sachen raushaut, stand bei uns für heute fest, dass gewokkt werden muss. Mein Sohn hat mir an Weihnachten ein Wokkochbuch geschenkt: Wok - das beste aus Asiens Küchen, also habe ich mich da ein wenig inspiriren lassen. Das Rezept ist kein landestypisches Gericht sondern der Rubrik "Crossover" entnommen, ich habe auch die Aprikosen weggelassen, dafür aber Kürbis und ein paar Sprossen mit eingebaut. Zudem - habe ich beim Einkaufen die Hühnerbrühe vergessen, weshalb ich einfach mit etwas Reiswein und Wasser aufgegossen habe.

Was mich besonders gefreut hat ist, dass ich das endlich mit dem Wok-Hei auch ordentlich hinbekommen habe.

Zutaten:
1TL Safranfäden 50ml Orangensaft
Hähnchenkeulen ausgelöst, ca. 900 gr
Mandelstifte
200 gr Schalotten
40 gr Ingwer
400 gr Karotten
400 gr Kürbis
Mungsprossen
Mandelstifte geröstet - zum drüberstreuen
Salz, Pfeffer,
Reiswein
1 TL Sambal Oelek

Das Fleisch habe ich angebraten und zur Seite gestellt. Dann den Kürbis kurz in etwas Wasser vorgekocht. Als nächstes die Schalotten angeschwitzt, erst den Ingwer, dann Karotten und Kürbis dazu, etwa 2 Minuten gerührt. Das Gemüse dann wieder raus und in eine Schüssel - Mengenmäßig war das so viel, dass ich das auf 2 Mal gemacht habe.

Nun eine Hand voll Sprossen in den Wok, Fleisch dazu und Gemüse und kurz mit etwas Reiswein + Wasser abgelöscht und mit ordentlich Hitze etwas einreduziert. Nun aber Bilder!


IMG_7862.JPG

IMG_7865.JPG

IMG_7867.JPG

IMG_7869.JPG

IMG_7880.JPG


Yeah!
IMG_7882.JPG

IMG_7883.JPG
IMG_7884.JPG
IMG_7885.JPG


Fast fertig!
IMG_7888.JPG
IMG_7891.JPG


noch ein schnelles Tellerbild
IMG_7893.JPG


War sehr lecker, mit dem Ingwer hatte ich es etwas übertrieben, die erste Charge war schon - mit dem Sabal Oelek schon schön scharf... (ich mag das ja...)

Wie ihr seht, steht im Hintergrund der Ramster, der war hier in Aktion.
 

Anhänge

  • IMG_7862.JPG
    IMG_7862.JPG
    76,4 KB · Aufrufe: 366
  • IMG_7865.JPG
    IMG_7865.JPG
    102,1 KB · Aufrufe: 359
  • IMG_7867.JPG
    IMG_7867.JPG
    79,8 KB · Aufrufe: 359
  • IMG_7869.JPG
    IMG_7869.JPG
    83,1 KB · Aufrufe: 366
  • IMG_7880.JPG
    IMG_7880.JPG
    44,7 KB · Aufrufe: 369
  • IMG_7882.JPG
    IMG_7882.JPG
    74,4 KB · Aufrufe: 365
  • IMG_7883.JPG
    IMG_7883.JPG
    65,1 KB · Aufrufe: 366
  • IMG_7884.JPG
    IMG_7884.JPG
    62,8 KB · Aufrufe: 366
  • IMG_7885.JPG
    IMG_7885.JPG
    62,2 KB · Aufrufe: 368
  • IMG_7888.JPG
    IMG_7888.JPG
    57,2 KB · Aufrufe: 357
  • IMG_7891.JPG
    IMG_7891.JPG
    76,1 KB · Aufrufe: 368
  • IMG_7893.JPG
    IMG_7893.JPG
    46,9 KB · Aufrufe: 357

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Oh ja, das ist ne beachtliche Menge im Rezept, das kann man nicht mehr vernünftig auf einmal wokken.
Ansonsten klingt es aber wirklich interessant - zumal wir Aprikosen mögen. Danke fürs Teilen!
Die Anrichte ist aufgrund fehlenden Grüns natürlich im vorliegenden Kochbuch auf dem Foto ideal umgesetzt :)
 
Oben Unten