• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Salzgemüse zum würzen

Pater

Grillgott
10+ Jahre im GSV
In grauer Vorzeit hatte ich mal einen Braten mit Salzgemüsekruste hier zum Themensonntag gepostet und wollte jetzt mal die Bauanleitung für das Salzgemüse hier einstellen. Damit kann man nicht nur Fleischgerichte super zubereiten sondern auch alle anderen Gerichte. Ist quasi so eine Art Maggi oder Gemüsebrühe.

Die Zutaten:
1 Pfund Salz
1 Pfd. Sellerie
1 Pfd. Möhren
1 Pfd. Porree
1 Pfd. Zwiebeln
evt. Tomaten
1 Bund Petersilie u. evt. das grün vom Sellerie

Dann alles durch den Fleischwolf drehen oder im Mixer zerkleinern,
mit dem Salz verrühren und 1 Tag durchziehen lassen, umrühren,
dann in Gläser füllen.

Im Abstell- oder Vorratsraum gelagert hält sich das eigentlich ewig, angefangene Gläser natürlich im Kühlschrank.

Salzbraten3 003_(800_x_600).jpg
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Dieses Salzgemüse habe ich mal von Schwimu bekommen...Da hats mir die Fußnägel hochgerollt und ich dachte, ich bin in Salt Lake City angekommen.

Nichts gegen die Kochkünste meiner Schwimu, sie kann das wirklich, aber das war definitiv nicht meine Welt....

Lieber Wugemü und Salz extra...
 
Zuletzt bearbeitet:

CarolaGisela

Metzger
5+ Jahre im GSV
Dann ist da bei Schwiemu was total schief gelaufen. Ich salze immer noch ganz normal dazu, weil es eben nicht salzig ist, sondern nur durch Salz konserviert.
Dieses Rezept ist einfach nur SPITZE !!!!

Ein Glas davon ist mmer im Kühlschrank und wird dann noch zugesetzt wenn ich denke - irgendwas fehlt noch- danach paßt es eigentlich immer.

Einsatzmöglichkeiten:
Zu Fleisch, Gemüse, Suppen, Saucen, Aufläufe - für alles bis auf Salate oder Desserts :grin:
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Hmmmm....dann sollte ich es wohl mal selbst machen und testen...
 
OP
OP
Pater

Pater

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Kann ich dir auch nur empfehlen. Wir hatten am WE wieder einen Schulterbraten mit Salzgemüse eingerieben, über Nacht stehen lassen und dann am Sonntag das ganze im Bräter für drei Stunden in den BO....absolut genial! Ich setz ja hier auch nicht ein Rezept rein wenn das ekelig ist!:grin:
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Da kann man nur sagen, probieren geht über studieren. Das ist ja wirklich schnell nachgemacht und wenn es nicht schmeckt kann man es immer noch weiter verschenken ;)

:prost: Kai
 
Oben Unten