• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Salzsäure im Grill & Aschetopf-Nachrüstung

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Guten Abend ihr Frauen und Männers!

Die Überschrift klingt etwas seltsam, macht aber nix - ich werd das noch erklären :D Heute habe ich nämlich zwei Fragen zum Thema Kohle, auf die ihr mir hoffentlich ein paar Antworten geben könnt. Bier für gute Tipps ist natürlich schon kalt gestellt :bier:

Vorneweg: Ich habe leider "nur" einen Weber OTS 57 - also ohne diesen wunderbaren(?) Aschetopf drunter. Das WAR mir einfach nicht die hundert Euro mehr wert! Jetzt wo ich feststellen musste wie windig es hier oben auf der Penthouse-Terrasse fast rund um die Uhr ist, könnt ich mir in den Arsch beissen :motz: :D


Nun aber zu den Fragen:

1.Nachdem ich vorhin im GSV-Shop das Raichlen-Zubehör durchstöbert und dabei nen praktischen Ascheeimer entdeckt habe, ist mir das hier ins Auge gestochen:
Im Grill sollte [die heiße Asche] keinesfalls über Nacht bleiben, da die Asche über Nacht Feuchtigkeit aus der Luft anzieht und dabei Salzsäure entsteht, die Ihrem Grillgerät schadet...

Wie darf ich mir das vorstellen? Bildet sich da tatsächlich Salzsäure? Wenn ja - ist dass dann in flüssiger Form vorhanden? Muss ich mir Angst um den Holzboden machen oder rostet mir nur der Grill weg? Und zieht das bei nem geschlossenen Weberkügelchen tatsächlich so viel Feuchte an?
Ausserdem: Müsste sich dann nicht auch Salzsäure bilden, wenn ich bspw. Wasser in die Glut schütte - bzw. auf die Asche? Da fällt mir ein... als ich neulich bei Nieselregen den Ascheeimer draussen stehen hatte hats auch iwie ein bisschen gezischt... da war ich auch schon misstrauisch den Weber-Brekkies gegenüber (hab gestern aber glücklicherweise im Rewe nebenan die hochgelobten Grillis von Profagus entdeckt!)
Wo sind die Chemiker, die mir Unwissendem da auf die Sprünge helfen können?


2. Hat hier im Forum schon jemand Erfahrungen mit dem Nachrüstset des Aschetopfs für einen 57er Weber gemacht? Hab ihn vorhin bei Stocki im Online-Shop entdeckt (Stuttgart is ja zum Glück nicht so weit, würde da evtl sowieso gern mal hin, seit ich im Grill-Anzahl-Rate-Thread die Bilder gesehn hab, Wahnsinns Soriment!) und muss echt sagen, dass das Wind-Problem beim Asche leeren mich tiiiierisch nervt. Ich brauch so ein Ding - denn einen wirklich "passenden" feuerfesten Topf zu finden, den man dann auf diese lächerliche Ascheschale stellen kann ist auch nicht so einfach. Naja, langer Rede kurzer Sinn: So ein Aufrüstset wäre wohl das Einzige, was mich da glücklich machen kann... würde mich daher jetzt halt interessieren wie das am OTS befestigt wird (verschrauben?), ob die Luftzufuhr noch genauso gut funktioniert, usw... Infos, bitte! :domina:


Danke schonmal!
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Also ich bin kein Chemiker und bei mir bleibt die Asche auch schonmal 2 Nächte (oder länger :pfeif:) im Aschetopf.
Wasser muss man nicht reinkippen - weil die Glut ja oben in der Kugel erstickt und die Asche landet nach dem Abkühlen im Komposter
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ja klar, ich kippe ja auch eigtl kein Wasser rein... habs aber wegen dieser gruseligen "Zisch-Effekte" im Aschetopf beim Regen damit mal in Verbindung gebracht... Und was das Ersticken angeht: Deshalb hätte ich jetzt auch angenommen, dass da auch net so viel Feuchtigkeit einen Weg nach Innen findet, wenn der Sauerstoff auch weitestgehend ausgesperrt wird.
Ich bin generell auch kein übervorsichtiger Mensch, aber da es eben nur ne Mietwohnung ist, will ich natürlich schon sicher gehn, dass mir da nicht iwann Salzsäure auf die Holzplanken tropft :D
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Keine Ahnung was mit irgendwelcher Salzsäure ist, mir ist in etlichen Jahren Webergrillen und "zu-faul-zum-Aschetopf-ausleeren" sein und "erst-wenn-die-Asche-aus-den Löchern-vom-Topf-quillt" noch nie aufgefallen, daß es irgendwo, ob in Grill oder Umgebung, Löcher reingeätzt hätte. Ich würde mir da nicht so viel Kopf drum machen.
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Also ich bin kein Chemiker und bei mir bleibt die Asche auch schonmal 2 Nächte (oder länger :pfeif:) im Aschetopf.
Wasser muss man nicht reinkippen - weil die Glut ja oben in der Kugel erstickt und die Asche landet nach dem Abkühlen im Komposter



Genau -guggst Du hier:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/vom-kugelgrill-zum-grilldom.129770/


Ich habe den OTG57 seit 6-7Jahren - die Glut bzw die Asche ist da oft Wochen drinnen - nix tut sich da!

Vergiß das- laß Dich da nicht fertig machen!
:AufDich:
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Freut mich, dass ihr das genauso unproblematisch seht wie ich es tun würde. Wie gesagt - bin eigtl echt nicht der ängstliche Typ, sondern eher jemand der vielleicht oft etwas zu lax mit Sicherheitsbedenken umspringt :D

Wahrscheinlich ist das auch einfach etwas übertrieben getextet, bei diesem Raichlen-Ascheeimer... man muss ja sein Zeuch auch verkaufen, ne? ;)



@utakurt: Dieser Dom ist ja der ABSOLUTE WAHNSINN!!!! Ich hätte wirklich große Lust, meiner Kugel im Laufe des Sommers auch noch einen angemessenen Schrein zu zimmern... Da muss aber zum einen erstmal wieder n kleines Geldpölsterchen angelegt werden und dann sind noch ein paar andere Dinge zuvor zu erledigen, die meiner Hübschen wichtig sind. Und der Traumfrau sollte man ja möglichst jeden Wunsch erfüllen... Aber ich bin ja noch jung und ebenso mein Weberli... das kann alles noch wachsen :) Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen mir und meiner Kugel. Also... der Weberkugel jetzt natürlich.

Aber fürs Erste wäre es schonmal viel gewonnen, diesen Aschetopf nachzurüsten, denke ich. Also da noch irgendjemand mit Erfahrungen?!?
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV

Belzi

Grillkaiser
Wenn da Salzsäure in einer Menge auftreten würde , die den Grill angreifen könnte , wären wohl als erstes die Aschewanne bzw. der Aschetopf zerfressen.8-)

Klar , Asche is alkalisch.
Aber die Kugeln sind nicht umsonst emailliert.

Mehr Gedanken würde ich mir da grundsätzlich über die Qualität der verwendeten Brekkies machen - mindere Qualität geht da wohl eher ins Grillgut und somit ohne Umwege auch in den Griller und seine Gäste.
 

gategirl

Grillkaiser
Ich musste ja ein bisschen Chemie mit anstudieren, drum kreisen da gerade ein paar dicke Fragezeichen über meinem Kopf ;)

Salzsäure ist HCl - Wo zum Geier soll den das Chlor zur Bildung herkommen?

Asche reagiert doch alkalisch, also wie eine Lauge, und nicht wie eine Säure!
Also in meiner Kugel liegt die Asche auch immer länger drin, noch nix verätzt worden ;)
???

Viele Grüße
Moni
 

BuzzLightyear

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmm also ich kann mir das auch nicht erklären. Ich weiß aber, dass Lavaasche HCl enthält. Das entsteht wenn Lava ins Meerwasser läuft oder so.

Vielleicht wenns in den Aschekorb reinregnet? Saurer Regen! :grin:
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
gategirl schrieb:
Salzsäure ist HCl - Wo zum Geier soll den das Chlor zur Bildung herkommen

Das habe sogar ich als Chemie-Niete mich gefragt :D Aber wie jetzt schon mehrfach beteuert: Ich mache mir keine weiteren Sorgen darüber, war nur daran interessiert, mir das mal erklären zu lassen...
Falls es noch jmd genauer wissen will, hier könnt ihr euch die ominöse HCl-Behauptung in der Artikelbeschreibung des GSV-Shops mal durchlesen.



Belzi schrieb:
Mehr Gedanken würde ich mir da grundsätzlich über die Qualität der verwendeten Brekkies machen - mindere Qualität geht da wohl eher ins Grillgut und somit ohne Umwege auch in den Griller und seine Gäste.
Also ich hab bisher nur die Weber Premium Extra Long Chili Chees... ach... du weißt was ich eine. Weber Brekkies. Löschkohlen. Steckt da vll was Böses drin? Sind Sie jetzt auch noch Killerkohlen?
Ich werd sie wohl fahrlässig noch zu Ende verbrauchen. Hab aber gestern im Rewe nebenan die Grillis von Profagus entdeckt und gleich was mitgenommen, weil die hier im Forum ja scheinbar ohnehin in den Himmel gelobt werden.


Mein Hauptanliegen - die Frage nach dem Aufrüstset - ist eigtl zufriedenstellend beantwortet. Wär aber schon interessant noch genau zu erfahren, an was diese schaumig-zischende Reaktion gelegen hat, die da beim Regen in meinem Asche-Zwischenlager-Eimer ne Party gefeiert hat.
Danke aber schonmal für die vielen schnellen Reaktionen! Hier wird man halt echt geholfen! :D
:gs-rulez:
 

sol-e-sombre

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
gategirl schrieb:
Salzsäure ist HCl - Wo zum Geier soll den das Chlor zur Bildung herkommen
Das habe sogar ich als Chemie-Niete mich gefragt :D Aber wie jetzt schon mehrfach beteuert: Ich mache mir keine weiteren Sorgen darüber, war nur daran interessiert, mir das mal erklären zu lassen...
Falls es noch jmd genauer wissen will, hier könnt ihr euch die ominöse HCl-Behauptung in der Artikelbeschreibung des GSV-Shops mal durchlesen.


NaCl reicht doch, um das Cl zu liefern, und das gibts massig: Kochsalz

Gerade im oben angesprochenen Meerwasser.

Für den Rest ist der Chemieunterricht aber zu lange her! ;-)

Grüße aus dem Norden
 

Nightdiver

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
NaCl reicht doch, um das Cl zu liefern, und das gibts massig: Kochsalz

Gerade im oben angesprochenen Meerwasser.

Für den Rest ist der Chemieunterricht aber zu lange her! ;-)

Grüße aus dem Norden

Naja, von der Theorie her schon, ABER muß das Na das Cl erst einmal loslassen. Wenn dat so einfach wäre, und nur ein bisschen Hitze zugeführt werden müßte, könntest du dir mit deinem Nudelwasser die Finger verätzen....
Da die beiden sich aber sooo lieb haben, muß da schon ein bisschen mehr kommen, als etwas H2O, damit die sich trennen. :grin:

:prost:
Kay
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Ich lese hier ja schon ein wenig mit und wollte garnix schreiben, aber langsam kommen wir zu den Chroniken von Aschetopfia!

Wo soll denn die Salzsäure herkommen? Asche reagiert meines Wissens alkalisch. Das war früher die beliebte Methode Pottasche herzustellen. Googlet's nach...

In meinem Weberpott ist die Asche manchmal monatelang! Dem Alutopf macht das nix.
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
SmoKing schrieb:
...aber langsam kommen wir zu den Chroniken von Aschetopfia!
:D :rotfl:

SmoKing schrieb:
Asche reagiert meines Wissens alkalisch.
Hab ich also das beobachtet, als es in meinem kleinen Aschetöpfchen beim Regen gezischt und geschäumt hat?


Wir werden wohl nie erfahren, was genau sich Herr Raichlen beim Salzsäure-Märchen seiner Ascheeimer-Produktbeschreibung gedacht hat... :hmmmm:
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Da is nix mit Salzsäure. Und wenn da was wäre, ist die Ascheeimer-Zinkbüchse ruck-zuck durchgerostet.
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Bevor sich hier noch ungewollt ein kleiner Glaubenskrieg entwickelt... danke für die vielen Antworten - aber ich denke wir sind uns mittlerweile alle einig, dass keine Gefahr für unsere Kugeln droht.
Ist aber schon n bissl blöd, so ne Behauptung in die Produktbeschreibung zu packen, oder?

Naja, ich mach mich jetzt mal jedenfalls daran und bestell mir nächste Woche wohl bei Stocki den Aschetopf-Nachrüst-Dingens. :) Vorfreude wächst und wächst... :biggrinsanta:
 

Saarsmoker

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Also,

ich habe den Kauf des Aschetopfes nicht bereut, wurde Bei Weststyle bestellt und nach 2 Tagen bereits geliefert, war auch in ein paar Minuten montiert.
So wurde aus meinem 57er One Touch Original doch noch ein toller Kugelgrill,
wie du bereits gesagt hast, bei Wind ist es einfach ein grosser Vorteil gegenüber der Ascheschale.

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/57-kugel-endlich-fertig.136087/

Mit Rost habe ich noch keine Probleme gehabt, obwohl bei mir selten sofort nach dem Grillen gereinigt wird, kann schon mal mehrere Tage dauern.

Gruss: Saarsmoker
 
OP
OP
BenJanine

BenJanine

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Danke für die Bestätigung, Saarsmoker! Ich wollte mal ganz naiv aufs Ende des Grill-Rate-Wettbewerbs warten, bevor ich den Topf bestelle... wer weiß, vielleicht hab ich ja Glück und gewinn bei sowas auch einmal?!? Dann wär vll gleich noch n Gußrost (obwohl ich da an die CIG-Teile dachte) und n Slide-A-Side Deckelhalter drin... Ende nächster Woche werd ich so ein Ding jedenfalls besitzen, ist hier bei dem Wind wohl sein Geld durchaus wert. :weber-gold: :)

Darf man genauer fragen von wo aus m zweitschönsten Bundesland du kommst? Hab da auch Verwandschaft und kenn mich etwas aus... 8-)
 
Oben Unten