• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Sammlung] Federvieh in sämtlichen Variationen

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe GSVler,

nachdem ich jetzte einmal schon mal angefangen habe, habe ich mich entschlossen, gleich noch den nächsten Sammelthread für meine Vergrillungen zu erstellen. Dieses Mal ist das liebe Federvieh in sämtlichen Variationen Thema. Egal ob ein ganzes Tier oder nur Teile davon. Und auch egal ist hier, welches Tier, solange es Federn hat :D. Hier werden all diese Vergrillungen ihren Platz finden. Das finde ich persönlich übersichtlicher, als immer wieder einen neuen Fred zu eröffnen. Einige von euch kennen das ja schon von meinen andern Sammel-Threads oder auch den Wettkämpfen (vs. Threads). Damit habe ich eine schöne Übersicht und der Thread bleibt immer aktuell. Also ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen meiner Grill-Fotostories und vielleicht regt es ja den ein oder Anderen zum Nachbau an. Viele Grüße aus Berlin.
Kerstin

Edit sagt der erste Thread wird nur ein Link sein, da ich das schon mal gepostet habe, es aber hier unter diese Rubrik fällt: Mein erstes BBC http://www.grillsportverein.de/forum/threads/bierdosen-huehnchen-aus-der-chinabuechse.219648/
 
OP
OP
Laborteufel

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
2. Pulled Chicken Drumsticks im Wrap mit Guacamole und Chili-Mayonaise:

Angefixt von diesem Thread von @Big_73 http://www.grillsportverein.de/forum/threads/lucky-chicken-sandwich.224203/#post-2078525 musste ich nun auch endlich mal ran. Die Mayonasie habe ich von @carmai24 mit aus seinem Pastrami Link http://www.grillsportverein.de/forum/threads/zweierlei-pastrami.202822/#post-1728928.
Das musste defintiv mal nachgebaut werden und so war es dann am Mittwoch letzter Woche soweit:


Zutatenliste:

12 Hühnerkeulen (je 6 Keulen wurden mit den unten stehenden Gewürzen mariniert)
4 EL Lucky Chicken
2EL Brathähnchengewürz (Spiccys) + 2 EL fruchtiges Chili = 4 EL gepimptes Brathähnchengewürz
6 Wraps
200g Cheddar (ich hatte Scheiben Cheddar da und habe diesen gewürfelt)
2 kleiner Finger groß Stücke Apfelholz bzw. Hickory

scharfe Guacamole:
1 reife Avocado
1 Limette Saft
5-6 kleine Tomaten fein gewürfelt (ich hatte 8)
1 Schalotte fein gewürfelt (hier 1/2 rote Zwiebel fein gewürfelt)
2 Chili (hier 1 Chili, weil ich ja noch die Chipotle-Mayo machen wollte)
Worchestersauce (hier 2 EL)
Salz und Pfeffer

Chipotle Mayo:
200 gr. Creme fraiche
6 EL Majo
1 TL Dijon Senf
1 TL Meersalz
1TL Chipotlepulver (hier habe ich kleingehäckselte Chilis im Öl genommen, hatte ich noch Zuhause)
2-3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden (davon nur das Weiße und das helle Grün)

Zubereitung Soßen:
1)Limettesaft pressen
2) Avocado halbieren, Kern entfernen und auslöffeln
3) mit der Hälfte des Limettensaftes beträufeln, damit sie nicht braun wird (bei größeren Mengen könnte man auch reines Vitamin C nehmen)
4) mit Gabel, Löffel, Stampfer die Avocado klein machen
5) restliche Zutaten zugeben, vermischen
6) mit Worchestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken
IMG_0216.JPG

IMG_0217.JPG

IMG_0218.JPG



1) alle Zutaten außer dem Chiliöl zusammen mischen
2) mit Chiliöl abschmecken
leider mal keine Fotos

Set up:

1) etwa 25 Brekkies im AZK zum Glühen gebracht
2) in der Zwischenzeit die Keulchen mit Gewürzen massiert
IMG_0214.JPG

IMG_0215.JPG
Links der Brathähnchen/fruchtiges Chili Mix, rechts Lucky Chicken

3) AZK gleichmäßig auf die 2 Kohlenkörbe verteilen und für indirektes Grillen vorbereiten. Rost drauf und Keulchen drauf und für 60 Minuten bei ~200°C Deckeltemperatur verweilen lassen. Auf die Kohlen gab es noch die Holzstückchen für ein klein wenig Raucharoma.
IMG_0219.JPG


So dann runter vom Grill und ab in die Küche.
IMG_0221.JPG
IMG_0220.JPG
mmmmmhhhhhhhhhhhhhh lecker. Und kurz bevor ich Alles schon puhlen wollte, kann mir die Idee. Also Haut schnell abgetrennt und in Butter ausgelassen. Zum Schluss mit einem kleinen Schuß Whisky abgelöscht. Und nur das Keulenfleisch gepuhlt.
IMG_0223.JPG
IMG_0236.JPG
IMG_0238.JPG


So und nun ging es endlich ans Essen machen:
IMG_0226.JPG
IMG_0227.JPG
IMG_0237.JPG
IMG_0228.JPG


Wenn alles drauf ist, den Wrap einrollen. Dabei den unteren Teil einklappen, damit es wie eine Tasche ist.
IMG_0229.JPG

Mit Jehova umwickeln
IMG_0231.JPG

und dann für ~5-7 Minuten bei voller Hitze zurück auf den Grill, damit der Käse schön schmelzen kann.
IMG_0232.JPG
IMG_0233.JPG
Die obligatorischen Tellerbilder. Die ersten Wraps waren zu kurz drauf, weil wir einfach zu hungrig waren.

Fazit: Schnelle und leckere Sache. Aus einfachen Zutaten ein leckeres Abendessen gezaubert. Die Guacamole und die Chipotle Mayo haben perfekt zusammen gepasst. Das könnte ich mir aber auch mit Mango-Salsa und Sour Creme Vorstellen. Wird beim nächsten Mal gleich mitgetestet. Bei den Gewürzen muss ich sagen, dass @Spiccy da echt was Feines gezaubert hat. Lucky Chicken einfach lecker und seitdem wir das BHG pimpen, gehört es fest zu unserem Hähncheninventar. Einfach nur lecker und in der Kombination mit der cremigen Guacamole und der Mayo echt ein Traum. Ich kann jedem nur zum Nachbau raten. @Big_73: Ich hoffe ich bin deiner Idee gerecht geworden. Vielen Dank nochmal für den Anstoß.

Viele Grüße aus Berlin,
Kerstin
 

Anhänge

  • IMG_0214.JPG
    IMG_0214.JPG
    158,6 KB · Aufrufe: 729
  • IMG_0215.JPG
    IMG_0215.JPG
    188,2 KB · Aufrufe: 734
  • IMG_0216.JPG
    IMG_0216.JPG
    140,2 KB · Aufrufe: 735
  • IMG_0217.JPG
    IMG_0217.JPG
    150,2 KB · Aufrufe: 741
  • IMG_0218.JPG
    IMG_0218.JPG
    148,5 KB · Aufrufe: 735
  • IMG_0219.JPG
    IMG_0219.JPG
    272,6 KB · Aufrufe: 729
  • IMG_0220.JPG
    IMG_0220.JPG
    200,2 KB · Aufrufe: 735
  • IMG_0221.JPG
    IMG_0221.JPG
    122,1 KB · Aufrufe: 729
  • IMG_0223.JPG
    IMG_0223.JPG
    265,5 KB · Aufrufe: 728
  • IMG_0236.JPG
    IMG_0236.JPG
    93 KB · Aufrufe: 724
  • IMG_0226.JPG
    IMG_0226.JPG
    126,9 KB · Aufrufe: 731
  • IMG_0227.JPG
    IMG_0227.JPG
    121,4 KB · Aufrufe: 729
  • IMG_0228.JPG
    IMG_0228.JPG
    125,9 KB · Aufrufe: 722
  • IMG_0238.JPG
    IMG_0238.JPG
    150,8 KB · Aufrufe: 729
  • IMG_0229.JPG
    IMG_0229.JPG
    114,4 KB · Aufrufe: 739
  • IMG_0231.JPG
    IMG_0231.JPG
    147,4 KB · Aufrufe: 724
  • IMG_0232.JPG
    IMG_0232.JPG
    113 KB · Aufrufe: 719
  • IMG_0233.JPG
    IMG_0233.JPG
    106,9 KB · Aufrufe: 719
  • IMG_0237.JPG
    IMG_0237.JPG
    194 KB · Aufrufe: 726
OP
OP
Laborteufel

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim nächsten Mal will ich auf jeden Fall frische Viecher vom Bauer um die Ecke. Und ne Gastro Geflügelschere.

Grüße

Christian

An frisches Federvieh komme ich leider nicht so leicht ran, aber im Kaufland gibt es die Fairmast Hähnchen die wirklich gut sind. Oder dann halt in der Metro das französische Vögelchen. Schmeckt auch sehr gut. Also unsere BBC waren so zart, dass sie sich selbst mit der normalen Küchenschere haben schneiden lassen. Nettes Sportgerät hast du dir da gebaut mit der DICKEN BERTHA. Da bin ich ja n bisschen neidisch, wenn ich ehrlich sein soll. So ein Teil fehlt mir noch.
 
OP
OP
Laborteufel

Laborteufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Laborteufel

Und die Idee mit der Hühnchenhaut finde ich wunderbar. Das werde ich mal vormerken. :thumb1:

Also ich habe das mit in der Butter anbraten mal bei einem kompletten Pulled Chicken gesehen und fand die Idee gut. Den Whisky hatte ich zufällig noch neben dem Herd zu stehen hatte, dachte ich warum nicht?!? Und ich muss sagen, die Haut war vorher schon lecker aber halt nicht ganz so knusprig. Aber mit dem Auslassen und dem Schuss Whisky musste ich GöGa schon auf die Fingerchen klopfen, damit er nicht Alles pur wegnascht. Würde ich also immer wieder genau so machen. Auch das leichte Raucharoma hat perfekt gepasst. Das nächste Mal wie gesagt, vielleicht noch mit Mango-Salsa und Sour Creme als Soßen und vielleicht noch n kleines Carpaccio-Steak als 2. Appetit Happen zum Wrappen :sabber:. Na toll jetzt habe ich auch wieder Hunger
 
Oben Unten