• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Samstagsvergrillung mit Hindernissen (selbstgebastelte Wildschweinribs)

carmai24

AC/DC-Alt-Luftbesenrocker
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ein guter Freund von mir ist Jäger und es war schon lange geplant, dass wir mal wieder zusammen grillen.
Vor ein paar Wochen kommt der Anruf: Maik, ich habe ein Wildschwein geschossen und die Ribs habe ich für das gemeinsame Grillen schon eingefroren!
Jetzt müssen wir nur noch einen Termin finden. Nach kurzem Hin und Her stand der 30.05 fest.
Am Dienstag bin ich nun zu ihm gefahren, um besagte Ribs abzuholen.
Was er dann aus dem Kühli nahm, verschlug mir erst mal die Sprache.
Die Ribs hatten folgendes Aussehen.
1.jpg


Ich glaube mein Gesichtsausdruck sprach Bände. Mein Kumpel: Was`n los. Darauf klärte ich ihn auf, wie Ribs aussehen sollten. Gut er konnte es nicht besser wissen und ich dachte, mach was draus.
Da ich die Ribs heute schon mit Phase 3 und Phase 2 vorgrillen wollte, habe ich sie am Mittwoch dafür vorbereitet. In der Not habe ich die einzelnen Stückchen mit Schaschlikspießen zusammengesteckt.

2.jpg

Beim Rub und dem Mob habe ich mich im wesentlichen an einen Thread von @xSpiderPigx gehalten,
außer das ich den Rotwein durch Johannisbeersaft ersetzt habe.
3.jpg

Alles schön eingepackt und ab in den Kühlschrank.

Heute früh vor der Arbeit ging es dann weiter mit der Vorbereitung des PP.
4.jpg

Gerubt wurde mit BGR.
5.jpg


6.jpg


Gerade bin ich mit der Phase 3 und Phase 2 auf der Kugel fertig geworden.
Gesmokt habe ich die Ribs mit Kirschholz.
7.jpg


8.jpg

Sieht doch schon mal recht gut aus, oder???

Morgen am Samstag - Das Finale

der Speiseplan sieht wie folgt aus:

· Datteln gefüllt mit Frischkäse, Peperoni und Walnuss in Speck gewickelt
(eigentlich Lardo-Datteln nach @Scharbil

· Patros in Speck nach @masi

· Ribs vom Wildschwein mit Baguette

· Pulled Pork mit SCM-Soße und BBQ Soße

· Ribeye Sous Vide gegart mit zweierlei Pfeffer

· gegrillte Ananas

Da ich beim letzten Test (KLICK MICH) mit einem 8 Stunden PP nach der Methode von @DerHoss bzw. @Dodge gute Erfahrungen gesammelt habe, wird diese Version gleich mal wiederholt.
Das heißt, morgen beizeiten Aufstehen und die Kugel für das PP vorbereiten.

Fortsetzung folgt ........
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    241,7 KB · Aufrufe: 524
  • 2.jpg
    2.jpg
    234,7 KB · Aufrufe: 535
  • 3.jpg
    3.jpg
    256,3 KB · Aufrufe: 522
  • 4.jpg
    4.jpg
    206,1 KB · Aufrufe: 526
  • 5.jpg
    5.jpg
    266,2 KB · Aufrufe: 540
  • 6.jpg
    6.jpg
    230,1 KB · Aufrufe: 535
  • 7.jpg
    7.jpg
    171,9 KB · Aufrufe: 514
  • 8.jpg
    8.jpg
    353 KB · Aufrufe: 523
Mensch Maik, das hast Du bisher sauber hinbekommen :thumb2: :respekt:. So richtig nach dem Motto "mach aus der Not eine Tugend".
Wenn ich mir die weitere Speisekarte ansehe, stellt sich mir die Frage "Wieviel Kilometer waren es noch mal bis zur Dir und wann wird gegessen" :hmmmm:.
Ich wünsch Dir noch viel Erfolg und Spaß morgen.
Gruß Remo
 
Maik, das wird...

Ribs als Bausatz :lach:
 
So weiter geht`s....

Heute Morgen zeitig aus den Federn und die Kugel angeheizt.
Pünktlich 8.00 Uhr war alles eingeregelt und der Kamm durfte in der Kugel Platz nehmen.
9.jpg

Danach schon mal den Patros in Speck in Speck eingewickelt. Verwendet habe ich Patros mit mediterranen Kräutern und Patras mit Tomate Basilikum.
10.jpg

Zu dem Patros mit mediterranen Kräutern dachte ich, da passt @Spiccy sein Gyros impression ganz gut dazu. Also mal eine kleine Menge davon auf den Patros gestreut.

11.jpg

Eine kleine Schrecksekunde hatte ich vorhin auch schon wieder. Das neue Chafing Dish ausgepackt und dann mußte ich feststellen, dass gar keine Brennpaste dabei ist.
Da ich aber am Mittwoch noch davon ausgegangen bin, dass ich mir wieder ein Chafing Dish ausborgen werde, hatte ich mir gottseidank schon mal vorsorglich Brennpaste gekauft.
Das war aber leider die Falsche:(, sie war für Wok`s etc und paßte somit nicht in den Brennpastenbehälter des Chafing Dish.
Nun kurz überlegt und eine Maisbüchse zur Hand genommen, diese zersägt, die Brennpaste umgefüllt und schon kann es weitergehen.
Ansonsten liegt alles Weitere erstmal im grünen Bereich. Dank Pitmaster läuft die Kugel absolut stabil und zeigt aktuell GT 134°C und KT 65°C an:sun:.
Bei 70°C wird gewickelt und dann kann ich am Nachmittag noch die Datteln vorbereiten.
 

Anhänge

  • 9.jpg
    9.jpg
    238,7 KB · Aufrufe: 498
  • 10.jpg
    10.jpg
    159 KB · Aufrufe: 515
  • 11.jpg
    11.jpg
    126 KB · Aufrufe: 502
Heute heißt es, scheinbar grillen unter erschwerten Bedingungen.
Gerade habe ich mit meinem Rennzelt erste Flugübungen gemacht:D. Der blöde Wind hat unwahrscheinlich aufgefrischt und kommt auch noch aus einer Richtung, die sonst nicht üblich ist.
Nachdem GöGa dann endlich mal Zeit hatte, konnte ich erste Sicherungsmaßnahmen einleiten.
20150530-12-43-30.jpg

Ob es ausreicht, wird der Nachmittag zeigen
 

Anhänge

  • 20150530-12-43-30.jpg
    20150530-12-43-30.jpg
    268,3 KB · Aufrufe: 482
Nun ja. langsam geht es dem Endspurt entgegen.
In liebevoller Arbeit habe ich nun auch noch die Datteln gefüllt mit Frischkäse, Peperoni, einem Minzeblatt und Walnuss in Speck gewickelt.
Die Arbeit ist ungeheuer beruhigend.
12.jpg


13.jpg


Danach das Rennzelt vorsichtshalber abgebaut, da der Wetterbericht Unwetter mit starken Böen gemeldet hat.
Nach nur 7 Stunden :o hat mein Maverick gemeldet, dass das PP eine KT von 94°C erreicht hat. Das wurde dann in den BO bei 70°C verfrachtet.

Alles vorbereitet, die Gäste können jetzt kommen:sun:.
 

Anhänge

  • 12.jpg
    12.jpg
    141,4 KB · Aufrufe: 469
  • 13.jpg
    13.jpg
    218,8 KB · Aufrufe: 477
Nun dann noch der Abschlußbericht mit dem einem oder anderem Tellerbild
14.jpg

Oben die Dattel im Speckmantel, unten die Variationen von Patros im Speckmantel. Einfach nur Klasse!
15.jpg

Die "selbstgebastelten" Ribs vom Wildschwein mit einer Preiselbeersoße und Baguette.

Im Anschluß das PP.
16.jpg

Bilder sagen mehr wie Worte! Ein bisschen näher.
17.jpg

Ganz nah ran
18.jpg


Und so sieht das Ganze dann auf dem Teller aus
19.jpg


Ein schöner Abend mit lieben Gästen ist nun zu Ende.
Achso, auf die gegrillte Ananas hatte keiner mehr so richtigen Hunger:D. Es waren alle nur noch am Stöhnen, wie satt sie doch seien.
 

Anhänge

  • 14.jpg
    14.jpg
    123,3 KB · Aufrufe: 454
  • 15.jpg
    15.jpg
    151,2 KB · Aufrufe: 402
  • 16.jpg
    16.jpg
    211 KB · Aufrufe: 445
  • 17.jpg
    17.jpg
    198,3 KB · Aufrufe: 433
  • 18.jpg
    18.jpg
    196 KB · Aufrufe: 445
  • 19.jpg
    19.jpg
    108,3 KB · Aufrufe: 440
Ein sehr schöner Bericht !:respekt:

:sabber:

Gruß Matthias
 
Klasse!
Bei diesen Bildern kann ich verstehen, daß keiner mehr Hunger auf 'ne Nachspeise hatte.

:daumenhochsmiley:
 
Ein schöner Tag....

Grüße

Christian
 
Tolle Aktion, klasse Bilder und Dokumentation:thumb2::thumb1:. Da ärgere ich mich noch mehr nicht als Überraschungsgast aufgetaucht zu sein :D. Viel Spaß bei der Entspannung Maik.
Gruß Remo
 
Schöne Bilder und ein tolles Menü. Das ein oder andere Stückchen hätte ich da gewiss nicht von meinem Teller geschubst sondern eher noch einweiteres drauf :D
Über die Dattel-Variante müssen wir uns beim OT mal ausführlichst unterhalten bei einer kleinen Kostprobe versteht sich natürlich.

Viele Grüße
Kerstin
 
Da habe ich doch drauf gewartet... top! Bei Dir lohnt es sich Gast zu sein. :thumb2:

Glück Auf
 
@carmai24 - mmmmmmmmmhhhhhh

Wat mega geilo - kriege jetzt totalen hunger, mist :(

Klasse, toll gemacht :)

Gefällt mir ;)

BoG
 
Zurück
Oben Unten