• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

San Francisco - Los Angeles - Las Vegas - Tipps

GrillChiller

Bundesgrillminister
Hi leute!

Bin im Februar 10 Tage im Amiland!

Kennt ihr tolle BBQ Restaurants in den og. Städten oder Umgebung??

Für sonstige Tipps und Empfehlungen wär ich auch dankbar

Gruß
Manu

:prost:
 

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Servus aus Bayern!

Also, erstmal: das ist zu kurz :whip::muhahaha:

Wir waren 3 Wochen und ich hätte nochmal 3 Wochen dranhängen können.

Also das klingt jetzt son bisschen doof, wenns jedoch schnell gehen soll dann kann man "Sizzlers" empfehlen. Iss zwar mehr oder weniger ne Fastfood Kette aber die machen das echt gut und sind in vielen größeren Städten vertreten.

Ansonsten bin ich zum Thema BBQ nirgends auf den Schnabel gefallen. Sprich: Ich war eigentlich überall zufrieden und es ist wirklich viel geboten.

Ansonsten ist Kens Old West in "718 Vista Ave, Page, AZ 86040" sehr zu empfehlen, war eins der besten Steakhouses in denen ich in meinem bis jetzt nicht allzu langen Leben sein konnte.

Sieht von außen so aus:

Kenns old west censored.jpg


Ich hab grad im Netz gesehen das die Bewertungen für Kens nicht so doll sind aber ich fands Klasse, liegt eh an dir ob dus versuchst oder nicht :) Ich will danach nur keine Reklamation hören :evil:!!
 

Anhänge

G

Gast-JUhGDW

Guest
Schau dir doch auch mal die Reiseberichte von z.B. oder mir an.
Da gibt es genug Informationen....

Los Angeles würde ich an deiner Stelle auslassen.

BBQ ist jetzt nicht soooo viel in Kalifornien, aber Mike Mills hat 2 Restaurants in Las Vegas:

Memphis Championship Barbecue, Las Vegas, Nevada HOME

Weg vom Strip und eher für die arbeitende Klasse. Also genau das Richtige für BBQ Lover :)
 

aNx

Grillkönig
BBQ mäßig kenn ich mich nicht aus, eigentlich ne Schande, habe 6 Monate dort gelebt.

Aber zum informativen Teil:

Völlig unverständlich ist für mich, dass bei solchen Reisen zu 80% San Diego aussen vor gelassen wird.
LA ist ne pottenhässliche Stadt, zum durchfahren nach SD ok ;)
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden und angucken.

Falls ich dich doch in die Richtung San Diego bewegen kann, würde ich empfehlen die Schleife über Borrego Springs - Palm Dessert/Springs zum Joshua Tree Nationalpark zu fahren.

Der Anza Borrego Desert State park ist ein grandioses Naturerlebnis, ebenso wie der Joshua Tree.
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Völlig unverständlich ist für mich, dass bei solchen Reisen zu 80% San Diego aussen vor gelassen wird.
LA ist ne pottenhässliche Stadt, zum durchfahren nach SD ok ;)
Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden und angucken.
Da hast du völlig recht. Viele beißen sich in den A.... weil sie San Diego ausgelassen haben.

Wir waren in San Diego und es ist für mich einer der Traumstädte überhaupt.
Bei 10 Tagen wird das aber mit der Schleife zu Joshua nix.
 

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
San Diego hab ich leider auch nicht gesehen aber hab NUR gutes gehört.
Ich war allerdings auch nur 2 tage in LA, also Tag der Anreise und Tag der Abreise. Nicht mal durchfahren will ich da mehr, wir standen eigentlich immer im Stau. Und außerdem riechts da komisch :muhahaha: Ich bin ein Landmensch, Großstädte liegen mir nicht..

Was ist denn deiner Seits alles geplant, um nicht alles zu nennen was du eh schon vorhast?
 

aNx

Grillkönig
Da hast du völlig recht. Viele beißen sich in den A.... weil sie San Diego ausgelassen haben.

Wir waren in San Diego und es ist für mich einer der Traumstädte überhaupt.
Bei 10 Tagen wird das aber mit der Schleife zu Joshua nix.


Ja du hast Recht, die Schleife ist bei 10 Tagen wirklich etwas zu viel.
Also San Diego ist meine persönliche Traumstadt!
Ich habe in Borrego Springs gelebt und wir sind recht häufig nach SD gefahren,
sei es zum Shoppen, Lebensmittel kaufen (total heftig in den lädlichen Gegenden hast du fast 300% mehr gezahlt für groceries).
Der Balboa Park, Gaslight Quarter,der Hafen, die Stadt ist einfach toll.
 

aNx

Grillkönig
Stimmt, ne große Brücke gibts auch :lach:
 
OP
OP
GrillChiller

GrillChiller

Bundesgrillminister
HI Leute!

Erstmal schon vielen Dank für Eure Antworten!

Ja 10 Tage sind kurz. Ein bekannter hatte seine Hochzeitsreise als 12 wöchigen Aufenthalt in Amerika und es wahr Ihnen vieeeeeel zu kurz!! Also von da her....

Ich bin das 1. Mal in der USA im Februar und wir sind eine reine Männertruppe ohne Frauen und Kinder... Insgesamt 11 Personen!

Ihr könnt euch ja vorstellen, dass das nicht unbedingt ein Kulturausflug wird! :metal:

Deswegen kann ich da keine 3 Wochen einplanen. Heuer gilt das Mal als Testphase, ob mir das "American Life" überhaupt gefällt. Dann wird in 3-5 Jahren eine 3-4 wöchige Wohnmobil-Rundreise gestartet!

Also wir haben folgendes vor:

Wird sind vom 17.-27.2 unterwegs.

Werden vom 18-20. in SAn Francisco sein
Hotel haben wir das Marriott in super Lage

Fishermans Wharf Hotel Packages - Package Deals San Francisco Fishermans Wharf

Hier ist nichts besonderes noch geplant. Einfach etwas die Stadt anschauen, einkaufen gut Essen gehen. Unser Organisator der auch mit ist, der ist min. 1x jährlich in Amerika und war schon glaub ich 5x in San Francisco. Daher überlassen wir ihm das Alles.

Aber für Tipps bin ich gern zu haben!

Dann gehts mit den Mietwagen weiter bis LA !!
Als Zwischenstop haben wir eine Nacht in Prismo Beach eingeplant, damit wir nicht so lange durchfahren müssen! Warum hier? keine Ahnung, weils am Weg liegt! Hier werden wir auch nur Essen und etwas Party machen...

Dann in LA sind wir auch für eine Nacht. Also den angebrochenen Tag, das Hollywood Sign fotografian, Beverly Hills,Rodeo Drive,Santa monica, Venice Beach,...(was weiß ich noch alles) nur das man dass auch mal gesehen hat. Auch wenn es nichts besonderes sein wird!! Abends Essen gehen und irgendwelche Clubs besuchen...

2. Tag in LA gehts dann zu den Universal Studios. Weil wir große Filmfans sind und wir das mal gesehen haben wollen. Hierfür haben wir den ganzen Tag geplant, sprich 09:00 - 17:00 Uhr ca.

Dann mit dem Mietwagen auf Las Vegas. Dort steht dann größten Teils Party und Casino am Programm.

Hoover Dam schauen wir uns an, und einen Hubschrauberflug mit Quadtour haben wir beim Grand Canyon geplant!

Hotel haben wir das Hilton Elara und zwar die 2Bedroom Suite !!

hier ein Video von unserem Zimmer:


in Las Vegas sind wir dann vom 22.2-26.2 !!

Am 27.2. Gehts dann wieder zurück in die Heimat!

Also ich wollte auch nach San diego, aber wie schon gesagt leider zu wenig Zeit um diese Strecke auch noch zu fahren... Leider!! Hodads buger wäre ein Traum gewesen. (steht aber auf der Liste beim nächsten Amerikabesuch)

Also wär tolle Restaurants oder sonstwelche Tipps noch hat, immer her damit.

Vielen dank schonmal

Gruß
Manu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also SF iss auf jedenfall schön aber auch ARSCHKALT (wir waren im August, vielleicht iss im Februar wärmer, kann ich mir aber nicht vorstellen)
Hatte mir glücklicherweise 3 Tage vorher in LasVegas ne Snowboardjacke gekauft (bei 45°C), die war um 130€ billiger als bei uns!
Da würd ich euch ne DuckTour empfehlen, iss sauwitzig und die siehst das wichtigste von SF mal auf die Schnelle und kannst dir nach belieben dann aussuchen was du dir genauer anschaun willst. Ihr würdet da mit so Amphibienfahrzeugen fahren, also erstmal durch die Stadt und dann im Hafen und dürft sogar selber mal lenken (durften wir zumindest..)

Pismo Beach ist schön hat meine Schwester gesagt, da war ich auch nicht..

Universal Studios iss auf jedenfall nen Besuch wert, haben da son Front of Line Pass gehabt und konnten immer auf die besten Plätze ohne warten :angel: kostet halt bisschen mehr aber dann schafft ihr auch sicherlich alles.

Ihr müsst, wenn ihr durch die Indianer Reservate fahrt, UNBEDINGT an so kleinen Ständen anhalten und euch Beef Jerky kaufen, das iss unschlagbar. Hab mich da den halben Urlaub von ernährt. Außerdem gibts da handgemachten Schmuck relativ günstig (für die liebste(n) daheim :gratuliere:)

Ich bin son bisschen neidisch ey..

Und ganz ohne Frage: Las Vegas :metal:

In Las Vegas würde ich euch empfehlen direkt in einem Casino einzuchecken, die sind meistens genauso teuer wie irgendwelche Motels weil die ihr Geld ja mit Spielhalle usw machen. Außerdem seid ihr direkt am Strip. Wir waren im Luxor, hat genauso viel gekostet wie ne Übernachtung irgendwo in der Pampa.
 

heckinson

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,

die Westküste und Las Vegas sind definitiv einen Besuch wert. 5 Tage Las Vegas wäre mir aber zu lang. Kennst du einen Tisch, kennst du sie alle.

San Diego kann ich nur empfehlen. Ist für mich die schöneste Stadt der Staaten, die ich gesehen habe. Im Old Town kannst du günstig Appartements mieten. Das Essen dort ist ein Traum... Morgens schon Tortillas mit Käsefüllung, abend Chili bis zum Abwinken. Überlegt es euch...

Wie schon von einigen bemerkt wurde, LA braucht man nicht wirklich. Wir fanden bis auf die Universal Studios, den Rest überflüssig.

Wünsche euch viel Spass.

Ron
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Na, ich weiß ja nicht.

SF ist aber auch ganz schön warm.


Anhang anzeigen 466604

:muhahaha:
:wiegeil:


Wir waren ja gerade zu dem Zeitpunkt vor zwei Jahren da, als etwas eine Million Schwule und Lesben die Stadt bevökerten. Da war irgendein Feiertag von denen und in New York war kurz vorher die Homo Ehe erlaubt worden....

Es war Anfang Juli. Die Sonne schien und es war scheißkalt.
Nebenan in Sausalito gleiches Wetter und sauwarm....

Aber in SF sind die auch so rumgelaufen...
Bei manchen wusste man bei der Kälte auch nicht mehr ob es ein Tarzan oder eine Jane ist :lol:

Fazit: San Diego ist einfach geiler...
 

Idefix

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Manu,
hier waren wir schon oft Essen

Kincaids Restaurant
Nähe Int. Airport
Burlingame, CA 94010, United States
(650) 342-9844
Kincaid's Restaurant: Classic American Grill

Tolle Filet Mignon ( War schon öffter da)
Ps in den USA ist nur ein Filet Mignon ein reines Filetstück

******************************************************

Das erste – älteste Lokal in Kalifornien
Tadich Grill | San Francisco, CA
Sollte man nicht verpassen (Mein Stammlokal)

***********************************************
Las Vegas / Soll gut sein, ein Tipp von einem Freund ich war nicht dort.
Carnevino

3325 S. Las Vegas Boulevard
Im Palazzo
Carnevino - Fine Dining - Las Vegas Restaurants - The Venetian® Las Vegas - Resort, Hotel, and Casino

Ich wünsche Dir einen guten Urlaub.

Gruß Idefix
 
Zuletzt bearbeitet:

DR_Low

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Mein Bruder und ich waren im September 2012 für 3 Wochen in Kalifornien - traumhaft :)
Also vom Essen kann ich eigentlich nur gutes sagen, nirgends richtig schlecht gegessen ;)

Zu den Städten kann ich den großteil hier nur bestätigen. San Diego ist ein MUSS, in meinen Augen die schönste Stadt die wir dort gesehen haben. Gleich gefolgt von San Francisco, ebenfalls eine wunderschöne Stadt, nur kälter ;)
Las Vegas muss ich sagen das wir nur einen Tag innerhalb verbracht haben, einen Tag waren wir am Hoover Dam (unbeschreiblich groß das Ding). In LV kann ich den Blick vom Stratosphere bei Dämmerung/Nacht empfehlen - atemberaubend, ebenfalls die Wassershow vor dem Bellagio. Und die Freemont Street ist bei Dunkelheit auch ziemlich cool.
Ansonsten waren wir noch im Yosemite, Death Valley, der Avenue of Giants, Barstow (nur Zwischenstopp von SD nach LV). Hearst Castle war auch cool um mal zu sehen wie verrückt manche Leute einfach sind, wenn Geld keine Rolle spielt ;)
In LA waren wir einen Tag auf dem Hollywood Boulevard unterwegs, dann waren wir im Getty Center und Walt Disney Concert Hall (atemberaubende Architektur), Mulholland Drive entlang gefahren, Santa Monica Pier.

Ich könnte hier stundenlang weiter schwärmen. Für meinen Bruder und mich war es ebenfalls der erste Aufenthalt in den USA.
 

Idefix

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein Bruder und ich waren im September 2012 für 3 Wochen in Kalifornien - traumhaft :)
Also vom Essen kann ich eigentlich nur gutes sagen, nirgends richtig schlecht gegessen ;)
.
Genau so sehen wir das auch, schlechtes Essen ist dort ein Fremdwort.

Gruß Idefix

Wenn man sich noch etwas Besonnderes gönnen will,
dann fliegt man von Las Vegas mal über den Grand Canyon.
Nur wer ihn überfliegt hat ihn gesehen und verstanden.

Las Vegas - Rundflge - Helicopter - Grand Canyon Flge
Einmal sollte man sich das im Leben gönnen.


Gruß Idefix
 

club der carnivoren

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Emfpehlung für San Francisco

Hallo, ich war bereits mehrmals in SF, das letzte mal vor zwei Jahren. Damals habe ich mit meinem Sohn eine Radtour von fishermans wharf über die Golden Gate Bridge bis nach Saussalito gemacht. Es war sehr beeindruckend über die Brücke zu fahren. (Fahrradweg). Anschließend haben wir von dort die Fähre zurück nach Fishermans Wharf genommen. Diese fährt an Alcatraz relativ nahe vorbei. Für den Abend kann ich empfehlen einen Irish Coffee im Buena vista zu nehmen. Es ist eine tolle Show, zuzugucken, wie und mit welch großer Geschwindigkeit die die Irish coffee machen. Buena vista ist an der Endhalteselle der Cable Car unten in fishermans Wharf. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das CableCar Museum und die Lombard Street. Es gibt mittlerweile auch kleine Elektroautos mit Kopfhörerführung durch die Satdt, die man mieten kann und mit denen man die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten selbst erkundet.

Viel Spaß im Urlaub.

Ulrich:bilder:
 
Oben Unten