• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Santoku-Damast-Stahlmesser von LIDL??

Schibunker

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hey ihr Spezis..

Was ist hiervon zu halten? Schrott oder kann man sich sowas gönnen??

Was meint ihr? Lieber Finger weg?
 

mams

Grillkaiser
:thumb2:

die Vorschläge von Cruiser sind nur zu befolgen :lol:

Da hast imho weit mehr davon, als vom Lidl-Damast.

:weizen:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
schau mal hier.
Musst dich wahrscheinlich eh beeilen, wenn du noch eins haben willst- sobald irgendwo Damast drauf steht, kaufen die Leute jeden Schrott... ;)

Bei 20€ kann man aber wohl nicht von gönnen reden, oder?
In deinem Keramikmesserthread ist dir ja schon mal zu den Tosa Hochos geraten worden... :domina:
 

alwin03

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Cruiser, danke für die Seite/n.

Hätt ich eher mal davon gelesen, sähe mein Messerset (Güde, WMF, Wüsthof, Zwilling, Tupper) etwas anders aus. Schade!!!
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Es handelt sich um eine rostfreie Damasttapete mit einer Schneidlage aus VG10. Die Messer werden in gewisser Frequenz von allen Discountern mal angeboten und wurden im Messerforum schon häufiger diskutiert. Fazit ist, dass die Verarbeitung dieser Dinger nicht immer ideal, aber die reine Stahlqualität relativ gut ist. Wenn Du eine rostfreie Alternative zu den Tosas suchst, sind sie möglicherweise nicht die falscheste Wahl, du musst nur beim Kauf auf Verarbeitungsfehler achten.
 

Tacofritz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Beim Feinkost-Albrecht war das Ding auch zu haben, aber der Preis hat mich doch verunsichert. (Wat nix kost...)

Aber die Tipps von Cruiser.....verdammt gut, Danke!!!
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Die Teile sind sehr ! schlecht ausblanciert und viel zu schwer !!!

Merke: Wer billig kauft bekommt Billig !

Wenn ich mich recht erinnere, sind sie vergleichsweise kopflastig.
Während das europäische Kochmesser tendentiell am Kropf den Balancepunkt haben sollte, sind fast alle Japanmesser kopflastig. Es ist eine Geschmacksfrage, mit welcher Technik man schneiden will; für ein europäisches Messer (Wiegeschnitt) wäre eine Missbalance ein Fehlerpunkt, für ein Messer japanischer Form ist das nicht der Fall. Ebenfalls eine reine Geschmacksfrage ist das Gewicht. Beides sind also zwar Faktoren, die man beachten sollte, aber keine Zeichen von "billig".
 

bigtom

Militanter Veganer
Hi Ihr Lieben,

Für die Baden Württemberger unter uns.. für Gute Messer empfehle ich die WMF Fischhalle in Geislingen/steige.

Ich habe dort die Tage das komplette Yamato Messerset inkl Yamato Magnetmesserblock gekauft

http://www.wmf.de/messer-serien/yamato_82511267.html?sid={8390EFD3-68B8-4913-AC52-9C5A0559D17C}&showsets=2

Preislich wirklich der Hit!
Die kleineren Messer kosten 39€ das Stück (von 139€ Reduziert), die großen 49€ (von teils 189€)
Der Block 99 € (von 149€)

Grüße
Tom
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Für den Preis OK aber halt auch nur dafür. IMO.. lass es, kauf Dir ein vernünftiges Messer, die gibts auch schon für 50 EUR und das ohne den Damast Firlefanz.
 
Oben Unten