• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Santos Gasgrill Fontana Edelstahl

angelbäcker

Veganer
5+ Jahre im GSV
@all Grillmeister,

bin noch neu hier und brauche mal eure Meinung!!
Ich habe mir heute im Baumarkt den Qualitätsunterschied zwischen Weber und Landmann angesehen. Ergebniss = keine Frage Weber :thumb1: !!
Landmann = leicht Bauweise oder so:puke:

Jetzt kommt meine Frage in welche Liga ist der
"Santos Gasgrill Fontana Edelstahl" zusehen???

Danke für Eure Unterstutzung!!!!
 

dillman96

Metzger
5+ Jahre im GSV
Er is nicht so gut wie Weber und Santos immer in der Bucht kaufen da verkaufe die ihre eigenen Grills zu einem Bruchteil des Preises und ich würde nen grill der Edenserie nehmen vorzugsweise nen tausender also zb den 5011 den hab ich übrigens auch und der is super für 560€ mit versand aus der Bucht.
aber die Qualität von Weber is aber Einfach besser aber nach dem Pres des Fontana zu urteilen liegt dein Budget so bei 500-600€ und da gibts bei weber nur Q-Serie und die Spirit Serie und die Spirits kann man vergessen von wegen Indirektem grillen und die Q sind hallt nich so klassisch und mir zu klein.
Weber ist meiner Meinung nach erst ab Genisis zu empfehlen und da find ich eigentlich schon die napis besser aberes is deine Entscheidung.
mfg Mark
 
OP
OP
angelbäcker

angelbäcker

Veganer
5+ Jahre im GSV
@dillmann96,

Bucht = ???
 
OP
OP
angelbäcker

angelbäcker

Veganer
5+ Jahre im GSV
Er is nicht so gut wie Weber und Santos immer in der Bucht kaufen da verkaufe die ihre eigenen Grills zu einem Bruchteil des Preises und ich würde nen grill der Edenserie nehmen vorzugsweise nen tausender also zb den 5011 den hab ich übrigens auch und der is super für 560€ mit versand aus der Bucht.
aber die Qualität von Weber is aber Einfach besser aber nach dem Pres des Fontana zu urteilen liegt dein Budget so bei 500-600€ und da gibts bei weber nur Q-Serie und die Spirit Serie und die Spirits kann man vergessen von wegen Indirektem grillen und die Q sind hallt nich so klassisch und mir zu klein.
Weber ist meiner Meinung nach erst ab Genisis zu empfehlen und da find ich eigentlich schon die napis besser aberes is deine Entscheidung.
mfg Mark
napis = ??? bin halt neu!!! und kenne noch nicht alle kürzel
 
OP
OP
angelbäcker

angelbäcker

Veganer
5+ Jahre im GSV
@bullrich,

Budget = 500-600€

sollte umbedingt die Möglichkeit haben ein Drehstieß zu verwenden (Backburner)!
 

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
bucht = ebay
napi = napoleon

Für 500 Euro wärst Du mit einem santos nicht so schlecht beraten, zumal dann, wennste speziell auf den backburner für Spießhuhn wert legst!
:AufDich:
 

al2de

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir den Fontana zugelegt und bin sehr zufrieden. Hier der Gesamtpreis des Pakets:

Edelstahlgrill (mit 4 Brennern, vernünftiger Fläche, Backburner und Seitenbrenner) bei ebay: 300 Euro
Versand und Gasanschluss: 100 Euro
Gussrost und Griddle Plate (genial wegen des geringen Putzaufwands): 100 Euro
Abdeckhaube (nicht von Santos) und Rotisserie-Spieß (habe ich mir noch gespart, muss das Teil erst mal beherrschen): 100 Euro

Damit hast du für 600 Euro einen wirklich ordentlichen Grill mit der gewünschten Ausstattung.

Natürlich geht's auch noch teurer, aber mir reicht's so.

Mein Wunschgrill wäre eigentlich der Reno gewesen (v.a. wegen der riesigen Grillfläche) aber der passt nicht auf meinen Balkon.
 

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Finde ich toll. Ich, als langjähriger Weber "Kugelgriller" steht genau vor derselben Wahl. Da ich unbedingt eine Gasi ausprobieren möchte, wird es wohl auch erstmal ein Santos werden wegen dem doch guten Preis/Leistungsverhältnisses und die Meinungen hier sind ja auch nicht soooo schlecht darüber.

Gibts den Bilder vom Zusammenbau bzw. Erstvergrillung und nach ein paar Wochen bitte einen Erfahrungsbericht einstellen!!!
 

al2de

Veganer
5+ Jahre im GSV
Zusammenbau und Erstvergrillung mussten ratzfatz gehen, da ich am WE arbeiten musste und dennoch den Grill einweihen wollte. Deshalb keine Fotos.

Zusammenbau mit ein bisschen Rätselraten (Anleitung könnte besser sein, ansonsten sehr easy) ca. ne Stunde. Erstvergrillung verschiedenen marinierte Leckerein vom Metzger und Gemüse (Zuchini, Zwiebelringe, Auberginen, Paprika) einfach auf die Griddle Plate und direkt gegrillt. Lecker, vor allem das Gemüse (bin ja auch hier im Verein immer noch Veganer ;-)).

Reinigung hinterher dank der Gussausführung von Grillrost und Griddle Plate total easy. Da ich den Grill zuvor mit Chromol behandelt hatte, war auch die Putzerei ein Kinderspiel.
 

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Finde ich toll. Ich, als langjähriger Weber "Kugelgriller" steht genau vor derselben Wahl. Da ich unbedingt eine Gasi ausprobieren möchte, wird es wohl auch erstmal ein Santos werden wegen dem doch guten Preis/Leistungsverhältnisses und die Meinungen hier sind ja auch nicht soooo schlecht darüber.

Gibts den Bilder vom Zusammenbau bzw. Erstvergrillung und nach ein paar Wochen bitte einen Erfahrungsbericht einstellen!!!

Super - wir beobachten Dich! :Bier-Meins:
 
Oben Unten