• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schafs- und andere Hoden: Wo kaufen und wie zubereiten?

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
Servus!

Ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen kulinarischen Exzessen und würde äußerst gerne mal ausprobieren, wie zum Beispiel ein Schaf zwischen den Hinterläufen schmeckt - gute Zubereitung vorausgesetzt. Ein guter Freund meinerseits, ein Isländer, hat mir diesen Flo ins Ohr gesetzt...
Nun meine Frage: Kann mir jemand einen Tip geben, wo man im Raum Oberfranken frische Hoden von Schafen oder Rindern bekommen kann? Hat hier jemand bereits Erfahrungen mit der Zubereitung und dem Genuss dieser genitalen Innereien gemacht?


Grüße aus Bamberch :prost:
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
von meinen Schafböckchen kannst so viele haben wie du willst

auch ich wollte die schon lange essen, genauso zubereitet wie Rolf das so schön machte

leider bin ich dann unmittelbar vor dem panieren gescheitert.
Ich hatte einen Duft in der Nase der in Zusammenwirkung mit Fingerspitzengefühl beim "durch das Hühnerei ziehen zum Zwecke des anschliessenden Panierens" einen Reiz in den Handgelenken auslöste
der die Teile in den Eimer mit Hundefutter beförderte.

Bin sonst nicht zimperlich, hab Stierhoden zubereitet wie Saure Nieren und mit Genuss verzehrt, esse gerne Innereien, hab schon auf OT´s Lammherzen und Zungen sowie Lammlügerl gemacht (ist doch schade wenn ein Tier sterben muss und viele Teile dann weggeworfen werden)

gruas da stefan
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Für mich bitte nicht.....

Ansonsten viel Spaß

Und Bilder.....


DerHoss
 
OP
OP
Der Grüne Troll

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Der Grüne Troll

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
von meinen Schafböckchen kannst so viele haben wie du willst

auch ich wollte die schon lange essen, genauso zubereitet wie Rolf das so schön machte

leider bin ich dann unmittelbar vor dem panieren gescheitert.
Ich hatte einen Duft in der Nase der in Zusammenwirkung mit Fingerspitzengefühl beim "durch das Hühnerei ziehen zum Zwecke des anschliessenden Panierens" einen Reiz in den Handgelenken auslöste
der die Teile in den Eimer mit Hundefutter beförderte.

Bin sonst nicht zimperlich, hab Stierhoden zubereitet wie Saure Nieren und mit Genuss verzehrt, esse gerne Innereien, hab schon auf OT´s Lammherzen und Zungen sowie Lammlügerl gemacht (ist doch schade wenn ein Tier sterben muss und viele Teile dann weggeworfen werden)

gruas da stefan
Das Angebot würde ich gerne annehmen, nur weiß ich nicht, wanns mich das nächste Mal ins Berchtesgadener Land verschlagen wird.

Kannst du den "Duft" genauer beschreiben? Kann man das mit irgendwas vergleichen?

Grüße
 
OP
OP
Der Grüne Troll

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
Also ich bin ja auch für fast jeden Spaß zu haben, aber Hoden will ich in diesem Leben nicht mehr in meinem Mund haben...
Naja, das stimmt durchaus. Hoden gehören auch nicht in meinen Mund. Aber zu Nahrungs- bzw. Experimentzwecken würde ich durchaus die eine und andere Ausnahme einräumen und bei Gefallen auch eine Regel daraus machen. Man isst ja schließich auch Nieren und sämtliche Darmabschnitte zwischen Magen und Schließmuskel - da mag ich manchmal nicht dran denken. :puke:
 

Horob

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Melde dich doch mal bei RTL......die machen doch jedes Jahr so ein Festessen in irgendeinem Gewächshaus mit Dschungelfeeling !

Robert
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Ich "durfte" die Dinger auch mal probieren.
Is ne längere Geschichte. Auf jeden Fall war ich beim Schlachten dabei.
Ich liebe ja den Duft von Schaf...

Die wurden nur in ei und Mehl gewälzt und dann paniert.
Kann leider vom Geschmack nix sagen, denn ich habe jeden Bissen direktmit nem Schluck Bier runtergespült ohne kauen.

Danach ne halbe Flasche Wacholder.

Naja..
 

nobody0815

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus!

...
Nun meine Frage: Kann mir jemand einen Tip geben, wo man im Raum Oberfranken frische Hoden von Schafen oder Rindern bekommen kann? Hat hier jemand bereits Erfahrungen mit der Zubereitung und dem Genuss dieser genitalen Innereien gemacht?


Grüße aus Bamberch :prost:
Ich hab die Dinger mal beim Fleischer im türkischen Supermarkt hier gesehen, falls ihr sowas in Bamberg habt: Der das bestimmt besorgen.

Klar hab ich das auch probiert, nur "geschält", mit S+P, direkt gegrillt. Von der Konsistenz her eher etwas fester als Fleischwurst, geht aber in die Richtung. vom Geschmack her, naja irgendwie nach Lamm und irgendwie komisch. Ich brauch das jedenfalls nicht noch mal.
War aber bestens geeignet um die Freunde, die zum Grillen kamen zu schocken :evil:
Alle "durften" probieren, trotzem kommen alle regelmäßig wieder.

Viele Grüße,
nobody
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
AW: Schafs- und andere Hoden: Wo kaufen und wie zubereiten?

Ich sitze hier gerade beim verspäteten Mittagessen und habe den Fehler gemacht auf den Link mit den Zubereitungsbildern zu klicken :eek:
Da wär mir jetzt doch fast der Appetit auf meine Currywurst vergangen.
Ich ess ja fast alles, aber das würd ich nicht runterbringen.
Gruß,
jolokia
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
AW: Schafs- und andere Hoden: Wo kaufen und wie zubereiten?

Da wär mir jetzt doch fast der Appetit auf meine Currywurst vergangen.
Ich ess ja fast alles, aber das würd ich nicht runterbringen.
Gruß,
jolokia

Was meinst du was in der Wurst drin ist, Filet bestimmt nicht.:D
 
OP
OP
Der Grüne Troll

Der Grüne Troll

Metzger
5+ Jahre im GSV
Nein-nein, Filet bestimmt nicht :evil:

Ich bin mir sicher, dass jeder von uns schon die ein oder andere fiese Zutat geschluckt hat, ohne es zu wissen und ohne es jemals wissen zu wollen. Bei mir wirds auf jeden Fall die Eier pur geben. Ohne bedenkliches Beiwerk. Sobald ich einen Eier-Dealer gefunden habe, wirds Bilder geben...
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Was meinst du was in der Wurst drin ist, Filet bestimmt nicht.:D
Punktlandung! :sk_doppellol:


Ich kann nicht gerade behaupten, dass ich ein Fan von Tierhoden bin, aber ich finde es gut, dass sich jemand daran versucht und sich traut.
Schließlich liegt die Ekligkeit nur im Auge des Betrachters, oder wie war das mit dem Rosenkohl, den ich auch 30 Jahre nicht aß....

Nun, ich bin gespannt.

:prost:
 
Oben Unten