• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schicht-Rouladen (Nachtrag von XMAS)

Katerchen1980

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

da bin ich im Forum, will mir Inspiration holen und muss feststellen, ich habe euch noch gar nicht mein letztes "Projekt" mitgeiteilt.
(Das erst mal einen DO verwendet)

Das Essen des 2. Weihanachtstages 2020.

Der Form halber die Vorspeise (hier kein Thema): Rote-Beete-Carpaccio mit Pflücksalat und Ziegenkäsetaler und Parmesan.

Vorspeise.jpeg


Aber kommen wir zum Hauptdarsteller des Hauptganges: Die Rinder-Schicht-Roulade aus dem DO (K8):

Selbstverständlich ist Arbeitsvorbereitung sehr wichtig:
Die Rouladen kamen von einem Direktvermarkter aus der Gegend (www.bestbeef.de) und das Grundrezept / die Idee selbstverständlich aus dem GSV.

Arbeitsbereich.jpeg


Im Hintergrund kann man schon erkennen, wie die Anti-Haft-Beschichtung, quasi das Backpapier des Mannes, eingebracht wird.

Antihaftbeschichtung.jpeg


Da ich mir erhoffe, eine schöne Sauce direkt mit generieren zu können, habe ich mich dazu entschlossen, als nächstes ein kleines Gemüsebett mit einzufüllen.
Sie sehen hier die klassischen Gemüse: Lauch, Sellerie, Karotten, ein wenig Petersilienwurzel.

Gemüsebett.jpeg


Anschließend haben wir geschichtet, wobei wir uns dafür entschieden haben, das Fleisch erst mit Röstaromen zu beschenken (kurz mit Öl bepinseln und angrillen) bevor wir es DOpfen. Anschließend gesalzen, gepfeffert und geschichtet (mit Senf, Gurkenscheiben, Zwiebeln und Speckwürfeln).

Schichten1.jpeg

Schichten2.jpeg


Anschließend wurde noch ein wenig Flüssigkeit / Würztunke hinzugefügt und der DOpf ordnungsgemäß mit (zu wenig) Speck verschlossen.
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, was in der Tunke war, tippe aber auf: Brühe, Gewürze, Tomatenmark, Worcester-Sauce und irgend eine alkoholhaltige Flüssigkeit (vermutlich Schwarzbier).

Würztunke.jpeg


DOPF_befüllt.jpeg


Nun ja, während sich der DOPF für ca. 3h bei 160 - 170 Grad (Rosttemperatur) auf dem Grill vergnügte, haben wir hier noch ein Bild der Beilage.
Es gab 2erlei Serviettenknödel (einmal Laugen, - einmal Semmel-Aprikosen-Datteln). Letztes waren sehr, sehr .... :essen!:. Probiert sie einfach aus!
Zu den Bohnen im Speckmantel gibt es leider kein Detailbild.

Beilage.jpeg


Hier, für Euch, das (finale) Tellerbild:

Tellerbild.jpeg


Und ein Blick in den geplünderten DOPF:

DOPF_nachEntnahme.jpeg


Das Gemüse habe ich ausgesiebt und eine schöne Sauce zum einfrieren zurückbehalten.

Abschließend noch mal ein Bild vom Dessert:
Es gab selbstgemachte weißes GlüweinEis mit einem mehlfreien, aber gehaltvollen, Hot-Brownie. :-)



Danke fürs zulesen!!

Gruß an die Gemeinschaft
Karsten

Edith: Bildformate

Gemüsebett.jpeg


Tellerbild.jpeg


DOPF_nachEntnahme.jpeg


Dessert.jpeg
 

Brettlander

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht doch gelungen aus. Wie ist die Soße geworden? Ich hätte das Gemüse angeschmort. Und was ist das rote in der K8 auf Bild 5 ?
LG aus der Hauptstadt
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Das hat bestimmt geschmeckt 😁
 

isleman

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Schön mal zu sehen wie es sein soll. ;) Wir haben das gestern auch gemacht aber das Fleisch zu sehr vor-geröstet und zu wenig Zwiebeln und Gurken drin gehabt. War sehr trocken aber trotzdem lecker.
Wenn du gleichzeitig die Soße mit ansetzt würde ich auch das Gemüse vorher kurz anbraten und dabei, dein Eis hat ja auch Glühwein, ne halbe Flasche Rotwein verdunsten lassen. Hab ich zuletzt so gemacht als ich normale Rouladen gemacht habe. Wenn du Zwiebeln mit Schale rein machst kriegst du ne schöne dunklere Farbe der Soße. Musst du nachher raus sieben/fischen
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Klasse Schichtrouladen :thumb1:
 
OP
OP
K

Katerchen1980

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht doch gelungen aus. Wie ist die Soße geworden? Ich hätte das Gemüse angeschmort. Und was ist das rote in der K8 auf Bild 5 ?
LG aus der Hauptstadt
Hi Brettlander,

und sorry für die späte Antwort!

Ich bin mir nicht ganz sicher, was mit "das rote" meinst. Ich vermute, es waren einfach Karotten. Oder du meinst Speck/Schinkelwürfel. Da bin ich mir nicht sicher.

Bei weiteren Fragen bitte einfach melden.

Gruß
Karsten
 
OP
OP
K

Katerchen1980

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@all:

Ich danke euch für den Zuspruch. Ich habe mich GEGEN das vorherige anrösten des Gemüse entschieden, weil ich (ehrlich gesagt) zu Faul war und keine Wissenschaft daraus machen wollte.

Das "Angrillen" war schon Vorarbeit genug. Der Gedanke war: Schichten, Grillen, Servieren.

Und das Schichten kann man halt sehr gut vorbereiten. Aber Ihr habt sicher recht (und das weiß ich auch) das angeröstetes Gemüse für den Geschmack zuträglich ist!


Danke und Gruß
Karsten
 

Brettlander

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi Brettlander,

und sorry für die späte Antwort!

Ich bin mir nicht ganz sicher, was mit "das rote" meinst. Ich vermute, es waren einfach Karotten. Oder du meinst Speck/Schinkelwürfel. Da bin ich mir nicht sicher.

Bei weiteren Fragen bitte einfach melden.

Gruß
Karsten
Ich meinte das
AB0E497A-36BA-4D11-BD61-65FA3025B51E.jpeg
 

Jens guder

Grillkönig
R.I.P.
Ist echt mal überlegenswert, ich meine ich mit meinene 103 Jahren, bin es gewohnt die zurollen, schmorren und dann die Wurst zuschneiden.
Danke für das Zeigen.
Mfg
 
Oben Unten