• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schichtfleisch - Dicke und "Klopfen" des Fleisches

ToBri

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich feiere morgen in meinen Geburtstag rein und da so auch gleich ein neuer Camp Chef 14 mit Schichtfleisch eingeweiht werden.
Ich habe schon ein paar mal Schichtfleisch in meinem 12er gemacht. Dabei habe ich das Fleisch im Nachhinein betrachtet vermutlich zu dünn geschnitten. Weiterhin habe ich das Fleisch auch noch "zart geklopft".
Das Schichtfleisch ist mir oft im DO zu doll zerfallen.
Deswegen meine Frage. Wie dick schneidet ihr die Scheiben vom Nackenstück und "klopft" ihr die auch noch?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hörnchen

Metzger
5+ Jahre im GSV
1 1/2 Finger breit, aber zerfallen tuts bei mir auch. Kann nicht anders sein nach 3-4h.

Das ist so gewollt :metal:
 

Schneewitchen

Fleischesser
Ich lass es auch immer gut Fingerdick schneiden. Zerfallen ists bis jetzt noch nicht . Und geklopft ? Nö, dann wird es ja noch dünner . Viel zarter wird es durch das Klopfen denk ich nicht . Nach Zart , kommt Zerfall ?! :hmmmm:

Viel Erfolg .. und eine schöne Feier
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Kommt auf die Dicke des Fingers an. ;-)

~ min. 2 cm, normale Nackenstückdicke.
Und Schichtfleisch kann man mit der Gabel essen, aus meiner Erfahrung,
so weich ist es.
Klopfen muss echt nicht sein.

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

umsid

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Oder halt einfach nicht so lang auf den Feuer stehen lassen.
Fleischdicke und Zeit auf der Glut sind "direkt proportional" zueinander :-)
 

12oven

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Es heißt Schicht"fleisch" und nicht Schicht"carpaccio", also Zuschnitt ruhig in der Dicke normaler Nackensteaks und ohne Verprügeln. :biggrinsanta:
Meine bescheidene Meinung.

Gruß
12oven
 
Oben Unten