• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schickling PremioGas II Edelstahl

DaneWayne

Militanter Veganer
Weil es gerade Thema ist: Sollte ich einen anderen Druckminderer nehmen als den der mitgeliefert wurde?

Ich habe gestern die Gasflaschenhalterung angebracht und somit den Aufbau meines Grills beendet :-) .
Anschließend mit einer Spüli-Wasser Mischung die Gasleitungen abgesprüht und die Flasche aufgedreht um nach Lecks zu suchen (hatte das irgendwo im Internet gesehen). Ich konnte keine Lecks sehen, hören oder riechen und habe den Grill dann ausgebrannt. Danach habe ich ein paar Nackensteaks und Würstchen gegrillt und auf dem Warmhalterost ein Kräuterbaguette.
Und ich muss sagen, ich bin begeistert :-). Alles ist super geworden und der Grill liefert ordentlich Hitze, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte :-D;-). Zugegeben muss ich die Hitzeeinstellungen noch etwas kennen lernen. Gleich gehts zum Metzger und dann mal schauen was die nächsten Tage auf das Gerät kommt :-)

Aber drei Dinge sind mir noch beim Aufbau aufgefallen die sich verbessern ließen:
1. Irgendwo sollte vermerkt sein, in welcher Reihenfolge der Grill und die Zusätze am besten aufzubauen ist. Laut Anleitung hätte ich die Gasflaschenhalterung vor dem Deckel und dem Seitenbrenner anbauen sollen. Ging zwar auch so, aber es war etwas umständlich.
2. Bei der Gasflaschenhalterung waren in der Anleitung andere Schrauben abgebildet als ich im Paket hatte.
3. Ein paar mehr Detailbilder/Beschreibungen bei dem Seitenbrenner wären hilfreich gewesen. Gerade bei dem Part an dem man den T-Anschluss anbringt, wären detailliertere Bilder hilfreich gewesen. Vorallem wenn der der den Grill aufbaut wenig Ahnung von Gasanschlüssen etc. hat :-D.
Bin aber auch ein totaler Handwerker-Laie... Daher ist das wohl meckern auf hohem Niveau und schließlich hab ich es auch geschafft :-D

Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Grill und ohne dieses Forum hätte ich die Marke wohl nie kennen gelernt. :-)
 

kyrasao

Militanter Veganer
Puh...gestern abend mit der Montage angefangen....wurde dann doch spät....und doch ein bisschen zeitintensiver als erwartet :-)


..heute gehts dann weiter und wird dann hoffentlich fertig :-)

IMG_5182.jpeg
 

leuchtboje

Fleischmogul
Schaden durch einen undichten Druckminderer außen: 1 Füllung der Gasflasche
Schaden durch einen undichten Druckminderer innen: 1 Haus plus Bewohner

Also von daher geht es um die Sicherheit des Druckminderers und der Gebrauch außen stellt kein Problem dar.
Naja, das sehe ich erstmal genauso wie Du.
Mein Schickling steht natürlich draußen, aber unter einem Dach.
Die meisten, auch hochwertigen, Grillanbieter - genauso leider auch Schickling- machen sich um den Druckminderer keinerlei Gedanken- es wird ein billigster einstufiger 'Baumarktmüll' geliefert.
Ein wirklich ordentlicher, 2 stufiger DM mit SBS kostet nur um die 50 bis 60 Euro - das wäre echt mal ein Novum, sowas direkt mit zu liefern.
Das schafft allerdings auch Napoleon nicht oder Weber beim Edelstahl Summit.......
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke, das macht keiner, weil viele Kunden nicht bereit sind dafür zusätzlich zu bezahlen.
Ob ein großer Summit natürlich wirklich weniger Absatz hat, wenn er 80-100€ deswegen teurer wäre, ist eine ganz andere Frage.
Da das ein Sicherheitsteil ist, könnten dann Kunden, die einen Spirit oder Genesis gekauft haben fragen, ob ihr Grill nun unsicher ist. Auch nicht gerade wünschenswert aus Sicht des Herstellers.
 

Rabred

Veganer
Mir fällt gerade ein..... ich wollte den Drehspieß gleich mit dazu nehmen, kann mich aber dunkel dran erinnern, dass irgendwo stand "es wird ein update vom Drehspieß" geben. Leider finde ich den Beitrag nicht wieder.
Sollte ich mit dem kauf vom Drehspieß noch warten??
Weil es gerade Thema ist: Sollte ich einen anderen Druckminderer nehmen als den der mitgeliefert wurde?

Ich habe gestern die Gasflaschenhalterung angebracht und somit den Aufbau meines Grills beendet :-) .
Anschließend mit einer Spüli-Wasser Mischung die Gasleitungen abgesprüht und die Flasche aufgedreht um nach Lecks zu suchen (hatte das irgendwo im Internet gesehen). Ich konnte keine Lecks sehen, hören oder riechen und habe den Grill dann ausgebrannt. Danach habe ich ein paar Nackensteaks und Würstchen gegrillt und auf dem Warmhalterost ein Kräuterbaguette.
Und ich muss sagen, ich bin begeistert :-). Alles ist super geworden und der Grill liefert ordentlich Hitze, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte :-D;-). Zugegeben muss ich die Hitzeeinstellungen noch etwas kennen lernen. Gleich gehts zum Metzger und dann mal schauen was die nächsten Tage auf das Gerät kommt :-)

Aber drei Dinge sind mir noch beim Aufbau aufgefallen die sich verbessern ließen:
1. Irgendwo sollte vermerkt sein, in welcher Reihenfolge der Grill und die Zusätze am besten aufzubauen ist. Laut Anleitung hätte ich die Gasflaschenhalterung vor dem Deckel und dem Seitenbrenner anbauen sollen. Ging zwar auch so, aber es war etwas umständlich.
2. Bei der Gasflaschenhalterung waren in der Anleitung andere Schrauben abgebildet als ich im Paket hatte.
3. Ein paar mehr Detailbilder/Beschreibungen bei dem Seitenbrenner wären hilfreich gewesen. Gerade bei dem Part an dem man den T-Anschluss anbringt, wären detailliertere Bilder hilfreich gewesen. Vorallem wenn der der den Grill aufbaut wenig Ahnung von Gasanschlüssen etc. hat :-D.
Bin aber auch ein totaler Handwerker-Laie... Daher ist das wohl meckern auf hohem Niveau und schließlich hab ich es auch geschafft :-D

Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Grill und ohne dieses Forum hätte ich die Marke wohl nie kennen gelernt. :-)
Hallo, kannst du mal Fotos posten, wie der Seitenbrenner ans Gas angeschlossen wird? Wird da ein neuer Anschlussschlauch mitgeliefert?
 

VolkerJ

Fleischzerleger
Hallo, kannst du mal Fotos posten, wie der Seitenbrenner ans Gas angeschlossen wird? Wird da ein neuer Anschlussschlauch mitgeliefert?
So sieht es ohne Seitenbrenner aus:
3236612A-BCA3-424E-9984-D19D6EF0B207.jpeg


Und so mit Brenner:
E128BCD3-1C93-4384-883F-755A5CDC7C27.jpeg

9BC30266-6B39-487D-9372-F2C63CC78324.jpeg


Den Schlauchverbinder aus Messing (auch auf dem ersten Foto zu sehen) brauchst du nicht mehr:
6DF76860-E771-449B-A21D-473EC49327EA.jpeg


Der mitgelieferte Schlauch passt wunderbar an dem GOK Haushaltsregler.
 

Rabred

Veganer
Danke! Mit dem Seitenbrenner wird also das T-Stück mitgeliefert? Und muss man dann den mitgelieferten Druckregler auch austauschen? Welchen Regler benutzt du? (Bin leider noch totaler Gasgrill-Neuling).
 

VolkerJ

Fleischzerleger
Ja, normalerweise ist alles dabei 😉 Der mitgelieferte Regler kann auch genommen werden.

Ich habe nachträglich einen Haushaltsregler von GOK mit Schlauchbruchsicherung (SBS) angeschlossen. Siehe auch mein Beitrag.
 

Rabred

Veganer
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie sind deine Erfahrungen mit dem Seitenbrenner? Kann man den so runterregeln, dass man ihn auch zum Warmhalten nutzen kann?
 

VolkerJ

Fleischzerleger
Kann man den so runterregeln, dass man ihn auch zum Warmhalten nutzen kann?
Ich nutze den Seitenbrenner nur zum scharfen Anbraten. Warmhalten kannst du besser auf einem normalen Brenner auf ganz klein gestellt. Ggf. das Grillgut etwas höher drauf stellen.
 

derTommy

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

hier ein Update zu meinem Deckel/Seitentisch Problem. Da ich hier als erster darüber geschrieben habe, möchte ich das Thema nun auch nochmal aufgreifen. Schickling war wirklich sehr bemüht das Problem zu lösen und es wurde auch gelöst. Finde es nur fair, auch dies hier zu schreiben. Der Kundenservice war in meinem Fall wirklich hervorragend. Wenn es um das Thema Kundenservice geht, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein anderer Grillhersteller mithalten kann. Das muss gesagt werden!

Zusammengefasst: Problem gelöst, Kunde zufrieden = Mann grillt und grillt und grillt... :grill:
Jetzt auch noch ein kurzes Update von mir. Mein Deckel wurde auch getauscht. Was den Service angeht kann man da wieder nur volle Punktzahl vergeben. Der Tauschdeckel bringt eine deutliche Verbesserung. Nun geht der Deckel auf und zu, ohne irgendwo zu schleifen. Das habe ich vorher nicht hinbekommen. Eine Änderung kann ich optisch allerdings nicht feststellen. Ich kann mit dem jetzigen Stand auf jeden Fall sehr gut leben. Ganz perfekt ist es allerdings noch nicht. Es macht immer noch den Eindruck, dass der Deckel nach vorne schmaler wird. Dadurch ist es immer noch fummelig den Seitentisch einzuhängen, weil der hintere Schlitz nicht ganz frei ist. Das war vor der Umstellung bei der Deckel-Produktion auf jeden Fall besser. Aber wie gesagt, da kann man gut mit leben. Auf dem Weg zum perfekten Grill aber vielleicht noch ein Detail was optimiert werden kann. Ist ja aber auch schon auf dem Radar von Oliver S. 👍

Schönen Rest-Sonntag noch!
 

andre.b

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich hoffe meine Frage kam bislang nicht allzu oft: Ich habe gestern erstmalig mit dem PG XL II gegrillt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Deckel nicht links und rechts bündig aufliegt sondern bei mir vorne weiter nach rechts. Habt ihr das auch? Das Problem mit den Schleifgeräuschen habe ich auch - aber zur teilweise.
Danke euch!
 

Rabred

Veganer
Hallo zusammen,
ich hoffe meine Frage kam bislang nicht allzu oft: Ich habe gestern erstmalig mit dem PG XL II gegrillt. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Deckel nicht links und rechts bündig aufliegt sondern bei mir vorne weiter nach rechts. Habt ihr das auch? Das Problem mit den Schleifgeräuschen habe ich auch - aber zur teilweise.
Danke euch!
Hallo, meinst du, dass der Deckel zu den hinteren Einhängeschlitzen für die Seitenablagen weniger Spielraum lässt? Das ist bei mir der Fall, um die Seitenablage einzuhängen und abzunehmen, muss ich immer ein bisschen gegen das Deckelblech drücken. Siehe Foto.

09155E97-5821-4FA7-9E07-71732C2796D8.jpeg
 

BINNI

Schlachthofbesitzer
Mal unabhängig davon, ob das so in Ordnung ist: Deckel öffnen, Seitenteil einhängen geht nicht?
 

Rabred

Veganer
Mal unabhängig davon, ob das so in Ordnung ist: Deckel öffnen, Seitenteil einhängen geht nicht?
Nein, auch wenn der Deckel offen ist, muss man das Blech hinten etwas eindrücken, um die Seitenablage ein- und aushängen zu können (Foto).

123018B8-4840-46E0-A872-B7D1A32A19C0.jpeg
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Au man wie kommen die nur auf den Quatsch
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Den Quatsch mit dem neuen Deckel

Bei meinem alten ist das noch alles super
 
Oben Unten