1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Schmirgelorgie und ein Ritt nach Chilli in Texas

Dieses Thema im Forum "Dutch-Oven" wurde erstellt von robes, 15. Mai 2018.

  1. robes

    robes Vegetarier

    Howdy,

    nachdem ich mich immer schon über die Rauheit meines Dutch Oven geärgert hatte,
    ich denke im wilden Westen wäre der Topf von jedem Chuckwagon geflogen,
    wurde gestern die Flex und einiges diverses Schleifmaterial herausgeholt.
    Mal eben mit nem Zewa und Tropen Öl durch den Topf konntest Du vergessen und der Topf sah von innen aus, als wäre ein Tempo in der Waschmaschine zerfusselt worden.
    Ne ... Schaut Euch mal gegossene Kanonenrohre von Krupp an! Arschglatt, alte Gussteile von Maschinen um die Jahrhundertwende, glatt, Glocken von sechzehnhundertnochwas ...arschglatt, im Flur ist eingemauert ein altes Gussfenster unter dem Uropa schon gekrabbelt ist ... ihr werdet es nicht erraten ... genau arschglatt, Opa von Göga war Meister in einer Giesserei... im Garten steht eine Bank, Grundgestell von Ihm noch gegossen ... Oberfläche? richtig .... glatt! und heute verkauft man uns, raue Klamotten als Top Qualität!? o_O
    Sicher mag der ein oder andere sagen, daß muss so, aber fragst Du nach: Warum? Antwort: Ja weil das so muss!
    Hmm ... Patina ... die kommt schon wieder. :-)
    Ich war es leid, also da ein paar Tage frei .. losgelegt.

    IMG_0757.jpg




    IMG_0758.jpg



    Es folgte noch eine Runde mit feinem Schmirgelleinen und dann wurde er ausgewaschen und eingebrannt.

    IMG_0759.jpg



    Ihr kennt das ja. Erste Runde, es folgten noch 4 weitere.

    IMG_0761.jpg



    Danach war er schon um einiges dunkler, als wie oben auf dem Bild.

    Heute wollte Göga Texas Chilli haben, das freute mich sehr! Zutaten organisiert und los ging es!

    IMG_0762.jpg


    Auf dem Bild fehlt noch das Bier und die Chilis, bin nicht mehr der Jüngste, da vergisst man schon mal was.

    So, jetzt das Fleisch in Etappen anbraten. Röstaromen sind erwünscht!

    IMG_0763.jpg



    Der DOpf ist von innen so was von glatt ... absolut geil, ich könnt mich dran reiben!

    IMG_0764.jpg




    Nachdem die Zwiebeln angebraten war, landeten auch schon die ersten Zutaten in den DOpf.

    IMG_0766.jpg



    Nun sind auch die Tomaten drin, DOpf ist gut voll, köchelt er so vor sich hin, tja was macht Man(n) da?
    Ab vor den Rechner und Bilder für Euch hochladen. :-)

    Ach und noch was gab es:

    IMG_0767.jpg



    Fingeressen: Paprika schön schwarz, abgezogen, Salz und Pfeffer, ein Tropfen Olivenöl ... :-)

    DOpf muss noch ne gute Stunde, bevor die Kindney Bohnen reinkommen ... jetzt wird ein Maisbrot angesetzt und kommt in die K4.

    Später mehr.

    IMG_0765.jpg

     
    grillManiac, Jokomoto, Shoogar und 10 anderen gefällt das.
  2. optimal

    optimal Grillkönig

    Gefällt mir richtig gut, bin gespannt! DO: Auch einer der Gründe, warum ich mich für Lodge entschieden haben! Grüße!
     
    robes gefällt das.
  3. Pitboy

    Pitboy Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Lass dich nur nicht von einem Texaner erwischen.
    In ein Texas-Chili kommen keine Bohnen rein.
    Das würde bereits schon für mächtig Streit sorgen.
    Was aber garnicht geht, ist Mais.
    Dafür würdest du in Texas geteert und gefedert. ;-)
     
  4. bo_john

    bo_john Fleischesser

    Lass mich raten: Die sind glatt?
     
  5. optimal

    optimal Grillkönig

    Nicht so glatt wie dein geschmiergelter, aber Lodge hat, m.E., das glatteste Cast Iron das ich kenne. Habe 12 Teile von Lodge. Grüße!
     
  6. Beefzilla

    Beefzilla Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Das ist ein Petromax, oder? Das nervt mich auch immer kolossal, aber auf die Idee den glatt zu schleifen wäre ich nie gekommen ;-).
     
  7. OP
    robes

    robes Vegetarier

    Wenn in einem Texas Chilli keine Bohnen kommen ... warum musste Fuzzy dann immer ... frei dem Motto ... jedes Böhnchen gibt ein Tönchen? :rotfl:
    Ich glaube, daß es DAS echte Texas Chilli ... Rezept nicht gibt.
    Bei uns in Good old Germany gibt es auch so viele Gerichte, die regional bedingt teilweise unterschiedliche Zutaten haben.
    Aber Fakt ist eins: Ich habe, bevor die Bohnen und Mais reinkamen gegessen und es war da schon saulecker! Hätte so gereicht!
    Aber Göga sagt: Ohne Bohnen und Mais ist es ja nur noch ein Chilli Gulasch.;)

    :anstoޥn:
     
  8. OP
    robes

    robes Vegetarier

    so ... ich bin satt ... die restlichen Bilder.
    IMG_0770.jpg



    Maisbrot in der Form. Deckel kam natürlich noch drauf.

    IMG_0770.jpg



    Der Texas Frevel. ;)

    IMG_0773.jpg



    Tellerbild im Männerschälchen.

    IMG_0775.jpg




    Fazit; es war lecker! Das Ausschleifen des Topfes hat sich gelohnt! Einmal mit dem Wasserschlauch ausspritzen, trocken lassen und mit nem Wattepad ist nun leichter Ölauftrag möglich!

    :-)

    IMG_0773.jpg

     
    Jokomoto, Plumber, Pater und 9 anderen gefällt das.
  9. Broilermanny

    Broilermanny Grillkönig

    Sieht gut aus.
    Ich störe mich nicht an meiner rauhen DOpf Oberfläche.
    Jedem das seine:D
     
    robes gefällt das.
  10. lalelunet

    lalelunet Fleischzerleger

    Schöne Aktion. Sowohl das Aufbereiten als auch das Chili.
    Wenn Du noch ein paar Tage frei hast bring ich Dir meine Töpfe auch durch. Du kannst jeden danach auch einweihen :D
     
    robes gefällt das.
  11. Falkenstadl

    Falkenstadl Türsteher 5+ Jahre im GSV

    Mit dem Mais könnte ich ja gerade noch leben, aber die Kidneybohnen gehen bei mir gar nicht. Normale baked beans (weiß od. braun) kein Problem, aber die harte Schale der Kidneys, ist für mich ein unangenehmes Mundgefühl.
    Von daher, DO-pimp super, Kidney-chili - danke, nein.
     
    robes gefällt das.
  12. Diddi Backmeister

    Diddi Backmeister GSV-Botschafter 5+ Jahre im GSV

    Hi robes,

    Saulecker schaut’s aus:thumb2:, ich nehme ein Männerschälchen...

    Gruß Diddi :prost:
     
    robes gefällt das.
  13. Paella

    Paella Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ehrlich gesagt, Deine Aktion mit dem glatt schleifen bestätigt meinen Plan.
    Ich habe einen auch einen FT die nd ärgere mich über die raue Oberfläche.

    Pfingsten wir geschliffen..... :anstoޥn:
     
    robes gefällt das.
  14. Onkelchen

    Onkelchen Grillkönig 5+ Jahre im GSV


    Gulasch ist eine Suppe und enthält keine Chilies.

    Zu Texas Chilli werden Bihnen dazu gereicht, aber nicht drin mitgekocht.

    :-)

    Viele Grüße
    Onkelchen
     
  15. OP
    robes

    robes Vegetarier

    Im Ruhrgebiet, dem Schmelztiegel der besten Gerichte Europas gibbet Gulasch ma richtig dick, kommt dann bei die Kartoffeln oder Nudeln,
    gibbet vonne Oma eingekochte Pflaumen dabei und wenn der Monat länger geht wie dat Geld
    oder der Vadder mit dem Geld aus der Lohntüte mal wieder den Kohlenstaub aus der Lunge gespült hatte,
    gibbet dat mit nem Stück Brot als Suppe. Da tuse dat Fleisch dann aba suchen! Hase noch wat zu tun. ;)
    Dann is die Suppe aber von Oma Erasco gewesen. :lach:

    So sieht dat aus im Pott. :-)

    :anstoޥn:
     
    lalelunet gefällt das.
  16. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    robes gefällt das.
  17. Falkenstadl

    Falkenstadl Türsteher 5+ Jahre im GSV

    :lach: Du bist schon ein ganz Lustiger!
     
    robes gefällt das.
  18. Falkenstadl

    Falkenstadl Türsteher 5+ Jahre im GSV

    Je nach dem, in welchem Land. Per se, ist es ein Eintopf aus Ungarn. Obwohl die Österreicher ja starke Gemeinsamkeiten in vieler Hinsicht mit den Ungarn haben, ist dort trotzdem ein Gulasch Rindfleischstücke mit Soße + Nudeln od. Spätzle aber meist Knödel.
    Ist im Bayrischen ähnlich, aber im "Schmelztiegel" ( :lach: ) gibt es wohl viele Varianten.
     
  19. Pitboy

    Pitboy Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Da glaubst du falsch. Die Texaner sind diesbezüglich sehr eigen.
    Schließlich ist das Texas-Chili (ohne Bohnen) seit 1977 ihr Nationalgericht.

    "To bean, or not to bean. When you’re making a pot of chili, that is the question.
    And depending on whether or not you’re from Texas, there is a very definitive answer.

    If you’re from Texas: NO.

    If you’re from elsewhere: Maybe."
     
    robes und Onkelchen gefällt das.
  20. Onkelchen

    Onkelchen Grillkönig 5+ Jahre im GSV


    Eintopf trifft es auch gut.
    Die österreichische und bayrische Variante entspricht eher dem ungarischen Pörkölt.

    Für Gulasch gibt es logischerweise (wie bei allen traditionellen Gerichten) viele Varianten, die sich von Zeit zu Zeit, von Dorf zu Dorf geändert haben, weil sie natürlich immer von den jeweiligen Gegebenheiten und Verfügbarkeiten der Zutaten abhängen.

    Ein paar wenige Punkte jedoch sind beständig zu beachten für ein Gulasch:

    Viel Zwiebeln. Zwiebel- zur Fleischmenge ist fast 1:1.
    Die Zwiebeln kommen vor dem Fleisch in den Topf und sie werden nur leicht glasig angedünstet.
    Das Fleisch wird KEINESFALLS scharf angebraten oder so. Das Fleisch wir nur auf den Zwiebeln gedünstet.

    Eine interessante Variante ist auch Köcsögös bab. Eine Art Bohnengulasch im Tontopf zubereitet.
    In dieser Art hauptsächlich im südwesten Ungarns bekannt.

    [​IMG]



    Pörkölt dagegen ist das fleischigere Gericht, das mit Beilagen (ähnlich wie österreichisches Gulasch) serviert wird.
    Hauptsächlich in Schweineschmalz gebraten ist es eher deftig.

    Ich schwärme immer noch von Schafspörkölt, hinterher zwei, drei Pálinka und dann ab ins Dachzelt.
    Mitten in der Dél-Alföld, der südlichen großen Tiefebene Ungarns ... :-)



    Ich schweife ab.
    An diesen Gerichten zeigt sich halt - wie bei sehr vielen traditionellen Gerichten - dass es zwar viele Abwandlungen gibt,
    jedoch jedes Gericht ein paar wichtige unveränderte Grundlagen hat.

    Dazu gehört eben, dass Gulasch eher Suppen- bzw. Eintopfartig ist bei dem weder Zwiebel noch Flesich scharf angebraten wird, Pörkolt das eher deftige Tellergericht und eben auch dass in Texas-Chili KEINESFALLS die Bohnen mitgekocht werden.

    Wenn im Rohrpott die Bohnen mit rein kommen, dann ist das vielleicht Gelsenkirchener-Chili, aber eben kein Texas-Chili. ;-) :-) :-)

    Viele Grüße
    Onkelchen
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden