1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Schnelle Rinderhüfte aus dem Thermomix

Dieses Thema im Forum "Sous-vide" wurde erstellt von Julei84, 24. April 2015.

  1. Julei84

    Julei84 Hobbygriller

    Hallo zusammen,

    da ich mich noch immer nicht zum Kauf eines vernünftigen Sous-Vide Gerätes durchringen konnte, musste mal wieder der TM5 herhalten.
    Es sollte relativ schnell gehen, weshalb ich mir beim Metzger im Supermarkt eine schöne Scheibe von einer Rinderhüfte runtersäbeln ließ. (werd ich garantiert nicht mehr tun, aber dazu später mehr)
    Los gehts:

    image.jpg



    Ohne Zusätze vakuumiert und für 45 Minuten bei eingestellten 50 Grad (entspricht 53) baden lassen.

    image.jpg



    image.jpg



    In der Zwischenzeit habe ich aus Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch und Butter fix ne Kräuterbutter gemixt.

    image.jpg



    Nach den 45 Minuten im Bad, durfte das Fleisch 1 Minute pro Seite in der Pfanne anbraten.

    image.jpg



    Und fertich...

    image.jpg



    So, nun zum Urteil:
    Das war wohl nix. Das war das erste und auch das letzte Mal, das ich ein Steak bei einem Supermarkt-Metzger gekauft hab. Nie wieder!!!
    Die Zubereitung im Thermomix lief allerdings wieder problemlos und wird auch definitiv wiederholt, nur halt mit richtigem Fleisch.
    Ich hoffe ich kann den ein oder anderen abhalten den selben Fehler wie ich zu machen.

    Gruß
    Uli
     
    daelch gefällt das.
  2. daelch

    daelch Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Genau die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht und bin zu dem Schluss gekommen: Nie wieder Supermarkt Metzger, sondern nur noch bei Metro. Das Fleisch ist dort günstiger und viel besser (zB. das argentinische), oder gleich teuer und um Welten besser (US Beef).

    Bei Metro bekommt man überwiegend Großpackungen (zB. ganzes Filet). Das wird dann geputzt, zerlegt und ein Teil kommt eingeschweisst in den Froster. Dann ist es auch direkt bereit für Sous Vide wenn es mal gebraucht wird.

    Danke, dass Du Deine Erfahrungen zum Thema Thermomix geteilt hast. :)
     
    Julei84 gefällt das.
  3. Polc1

    Polc1 Metzger 10+ Jahre im GSV

    Ich bin zwar kein Sous Vide Experte, würde den Fehler aber nicht nur beim Fleisch suchen. Meiner Meinung nach hat Dein Wasserbad von unter einer Stunde nix mit Sous Vide zu tun. Da sollte das Fleisch schon deutlich länger im Wasserbad bleiben, damit es auch die entsprechende Kern-/Zieltemperatur bekommt. In einem anderen Thread habe ich gesehen, dass eine Rinderhüfte - auch ein Steak un keine ganze Hüfte - für mehr als 4 Stunden im Wasserbad war und hinterher herrlich aussah.

    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/rinderhuefte-sous-vide.171312/
     
    Scharbil und Andiman gefällt das.
  4. OP
    Julei84

    Julei84 Hobbygriller

    Immer wieder gerne. :D

    Den Wert von knapp ner Stunde hab ich aus einer Sous-Vide Tabelle rausgenommen.
    Ich denke ich werd kleine Steaks zukünftig einfach wieder direkt bzw. anschließend indirekt auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten.

    Gruß
    Uli
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden