• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schutzhülle Gasflasche - wozu?

voon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Der Titel sagst schon ... wozu ist so eine Outdoorchef etc Schutzhuelle fuers Gas? Was soll das bringen?
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im Sommer wird Sie nicht heiss!
und im Winter schützt Sie vor Kälte!

Hitze erhöht den Flaschendruck und Kälte senkt den Druck, kann bis zum
Einfrieren des Gases führen.

Mit rauchigen Grüssen

Lindenbergi
 

mams

Grillkaiser
hi,

soooo ganz kann ich da dem Lindenbergi nicht zustimmen, die sommerliche Hitze (die ma eh nit haben :-D) und die winterliche Kälte kommen eigentlich erst bei starken (+/-) Temperaturen zustande.


Also sehe ich das ganze als Dekoration, dass es halt net so gar nach einer roten/grünen/gelben/violetten usw Gasflasche aussieht :_hutheb:

:weizen:
 

Dustin

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie hoch müsste denn eine Gasflasche erhitzt werden, dass sie explodiert?
Ich hab iwie Respekt vor so Gasflaschen:D
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

mams

Grillkaiser
Isolationswirkung - ja, nicht abstreitbar,

aber, in welchen Verhältnis steht des ???

sooooviel zu isolieren wirst in unseren Breitengraden nicht wirklich viel haben, im Normalfall,
wollte dir auch nicht GEGEN das Wort reden, aber imho wirds bei unsereiner halt nur als Deko gebraucht.

Oder wozu "brauchen" wir Autos/Motorräder (Fahrzeuge) die jenseits der 300 km/h Grenze laufen ???? Wenn doch die Beschränkung bei 130 liegt :_hutheb:

:weizen:
 

beercanbernd

Grillkaiser
Wer mal in den Tropen Urlaub gemacht hat, wird verstehen, warum es diese Schutzhüllen gibt. Hohe relative Luftfeuchte und hohe Temperaturen ergeben eine hohe absolute Luftfeuchte.
Der Effekt beim Biertrinken: Wenn man nicht schnell genug trinkt kondensiert eine Unmenge Wasser an der Außenhaut des mit kalten Bier gefüllten Glas.
Eine Gasflasche im Dauerbetrieb wird in Höhe des Gasstandes auch sehr kalt.
Betreibt man jetzt diesen Grill beispielsweise in Florida, oder in Deutschland in der Schwimmhalle würden sich gefühlte Unmengen Kondenswasser bilden.
So ein Wetter haben wir in Deutschland selten und in der Schwimmhalle grillt man auch nicht oft.
Fazit: In feuchtheißen Region sehr sinnvoll, in Mitteleuropa ein netter Schmuck.
 

Lindenbergi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Fazit: In feuchtheißen Region sehr sinnvoll, in Mitteleuropa ein netter Schmuck.
Danke beercanbernd, kommt noch dazu, dass in den genannten Gebieten
oft mit Butan gekocht, grilliert wird da liegt der Siedepunkt wesentlich höher. (-05° C) ODC verkauft ja auch da.

Lindenbergi
 

pezibaer

Grillkaiser
Das ist meiner Meinung nach kein Schutz sondern nur eine Optikverpackung die im Sommer einen gravierenden Nachteil hat denn:

Es kühlt die Flasche wie wir ja wissen bei gebrauch innerlich ab. Das ist ein unerwünschter Nebeneffekt. Was soll dann die Schutzhülle bezwecken? Das dann die Metallflasche die Kälte nicht abgegeben kann und dadurch noch Kälter wird? Das ist wohl der absolut größte Nachteil, den man nicht widerlegen kann

Den einzigen logisch technischen Vorteil sehe ich nur kurzfristig im Winter, wenn die Flasche zuvor im warmen war.

lg
 

honza

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab da mal ne Frage an die erfahrenen Gasgriller hier. Bis wieviel Grad minus kann man denn noch grillen wenn Grill und Flasche nicht im Warmen gelagert werden?
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab da mal ne Frage an die erfahrenen Gasgriller hier. Bis wieviel Grad minus kann man denn noch grillen wenn Grill und Flasche nicht im Warmen gelagert werden?
Also mein Grill samt Flasche steht ganzjährig auf der Terasse. Ich grille eigentlich ganzjährig und habe mir noch nie Gedanken über die Außentemperaturen gemacht und kann dir daher nicht sagen welche Temperaturen bei der "kältesten" Vergrillung geherrscht haben. Allerdings waren die letzten Winter ja nicht übertrieben kalt.
Das vorheizen dauert halt etwas länger und die Regler habe ich halt eine Spur mehr offen als im Sommer.

Vielleicht findet sich noch einer von den Technikfreaks: Ab welchen (Minus-)Temperaturen sind denn technische Probleme (Vereisung der Ventile?) zu erwarten?
 

McRip

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Probleme hängen ja nicht nur von der Außentemperatur ab, sondern auch vom Füllstand und der gewünschten Gasabgabemenge. Ich habe im Winter regelmäßig bei -20°C gegrillt. Da friert schonmal die Flasche ein, aber es geht noch. Die Leistungsabgabe ist halt verlangsamt. Muss die Pulle halt möglichst voll sein. ;)
 

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hmmm...

Also eine Isolierung der Flasche ist definitiv nicht sinnvoll. Die Verdampfungswärme muß ja - zumindest wenn der Grill nicht nur kurz läuft - aus der Umgebung aufgenommen werden. Da stört eine Isolierung.

Viele Grüße,
Gerhard
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten