• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinebauch mit rotem Tofu (Fu Ru Rou)

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Moin 2!

Und noch ein Schmorgericht... lecker Schweinebauch mit Fu Ru - das ist fermentierter Tofu in einer rötlichen Brine, das Zeug stinkt wie Hulle, aber der Geschmack nachher ist unglaublich lecker!

Los geht's.

Zutaten:
750g Schweinebauch, mit Schwarte, ohne Knochen
2 EL Öl
2 EL Reiswein
2 EL roter fermentierter Tofu
1 EL Zucker
Salz
250g frischer Spinat
¼ Liter Wasser

Zubereitung:
1. Schweinebauch kalt abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden (4-5 cm Kantenlänge). Wok stark erhitzen. 1 Esslöffel Öl hineingeben. Schweinebauchstücke hineingeben und unter Rühren etwa 3 Minuten braten. Reiswein angießen und kurz zudecken.
2. Fermentierten Tofu, Zucker und Salz dazugeben. Unter Rühren nochmals 3 Minuten braten. Das Wasser zugießen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten köcheln. Zwischendurch 2..3 mal umrühren.
3. Inzwischen den Spinat putzen und gründlich waschen. In einem Topf etwa ½ Liter Wasser zum Kochen bringen. 1 Esslöffel Öl und 1 Prise Salz dazugeben. Spinat darin etwa 1 Minute blanchieren, herausnehmen, abtropfen lassen und auf einem Teller anrichten.
4. Schweinebauch aus dem Wok nehmen, auf dem Spinat anrichten. Sauce darüber geben und evtl. mit dekorativen Möhrenscheiben garnieren.


Bilder:
01 - 750 g Schweinebauch vom MmV.jpg


02 - erst in 4 cm dicke Streifen.jpg


03 - dann in 4 cm dicke Würfel.jpg


04 - mariniert in etwas Salz und Reiswein.jpg


05 - roter Tofu im Saft.jpg


06 - Setup für den Wok.jpg


07 - Schweinebauch in 1 EL Öl scharf braten.jpg


08 - das genügt.jpg


09 - Reiswein dazu, dann Zucker, Salz, roten Tofu und Wasser dazu, aufkochen lassen.jpg


10 - Spinat in 1 L Wasser, etwas Öl und Salz 1 min kochen.jpg


11 - Teller von oben.jpg


12 - Teller aus 60°.jpg


13 - Teller aus 45°.jpg
 

Anhänge

Hitschi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Alex
Schaut auch lecker aus dein zweites Gericht am Sonntag :thumb1:
Sehe ich das richtig, der Tofu wird zerkocht und ist nur für den Geschmack?
Und was ist mit der Schwarte die ist doch weich, also beim Essen abschneiden... oder?

Gruß Uwe
:prost::prost::prost:
 
OP
OP
oppfa

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Moin Uwe,

der Tofu zerkocht langsam, ja. Man kann ihn auch zerdrücken, der ist durch die Fermentation sehr bröckelig. Ja, der dient nur dem Geschmack.

Die Schwarte ist immer noch knackig, aber richtig lecker durchgezogen und einfach zu beißen. Durch das scharfe Braten und lange Schmoren ist auch kaum noch Fett darunter. Ich würde sie auf jeden Fall mitessen, wenigstens probieren!
 

Hitschi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moin Uwe,

der Tofu zerkocht langsam, ja. Man kann ihn auch zerdrücken, der ist durch die Fermentation sehr bröckelig. Ja, der dient nur dem Geschmack.

Die Schwarte ist immer noch knackig, aber richtig lecker durchgezogen und einfach zu beißen. Durch das scharfe Braten und lange Schmoren ist auch kaum noch Fett darunter. Ich würde sie auf jeden Fall mitessen, wenigstens probieren!
Ok :thumb2: Ich habe auch noch ein Glas mit eingelegten roten Tofu im Kühlschrank zu stehen, und bis jetzt wusste ich da nichts mit anzufangen. Aber jetzt weiß ich was ich damit machen werde....

Gruß Uwe
:prost::prost::prost:
 
OP
OP
oppfa

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Ich habe auch noch ein Glas mit eingelegten roten Tofu im Kühlschrank zu stehen, und bis jetzt wusste ich da nichts mit anzufangen. Aber jetzt weiß ich was ich damit machen werde....
:D

Wenn Du es noch nie geöffnet hattest - öffne es erstmal lieber nicht in der Nähe deiner Familie ;)
 
Oben Unten