• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schweinshaxe und Ribs gleichzeitig, HILFE

Smokarek

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

ich will am kommenden Sonntag nach meinem ersten Versuch am Smoker --( http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-erster-schweinenacken.240054/)--- das nächste Experiment wagen :)

Mein Plan ist es 2 Schweinshaxen und 2-3 Spareribs zu machen. Die Frage ist nur kann ich das überhaupt gleichzeitig zubereiten ?
Die Ribs würde ich gerne ganz nach 3-2-1 Ribs zubereiten, und die Haxen sollen schön Knusprig werden.

Wie ich Ribs und Haxn einzeln zubereite bringe ich glaube ich auf die Reihe, gibt ja genügend Anleitungen hier :)
Meint ihr ich soll lieber beides einzeln machen ?:cop:

Ich bräuchte jetzt nur noch ein Paar Tipps zwecks, Temperatur im Garraum und wo ich was am besten Platzieren soll, sprich Haxe näher an die Brennkammer oder umgekehrt ?
Soll ich die Haxn über direktem Feuer vorgrillen ?
Wie lange denkt ihr wird das ganze dauern, wenn es überhaupt möglich ist..?

Danke schon mal:sun:

MfG

Smokarek
 

aales Kamel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo @Smokarek
Wenn Du die Haxen im Smoker mit einer krossen Schwarte hinbekommst, wäre es nett wenn du mir dein Geheimnis mitteilst.
VG Kai
 

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ich setzt mich mal dazu, würde mich auch interessieren.

Schon mal überlegt, die Ribs als 3-2-TK-1 Ribs z.B. am Vortag zu machen? die Phasen 3-2 machen, einfrieren oder kühlen (je nachdem wie es weiter geht), und die Phase -1 später nachholen.
Dann kannst du dich voll auf die Haxen konzentrieren.
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das geht nicht.
Haxen werden nichts bei Niedrigtemperatur. Außer Du stehst auf Leder. Alles was Schwarte hat, braucht Hitze.
Wie das mit der Kruste geht, findest Du hier tonnenweise gute Beispiele.
Ein Smoker ist DIE perfekte Rib's Maschine. Mach lieber ein paar Slab's mehr. Oder wirf noch eine Bacon Bomb mit rein.
Gruß
Stephan
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Was spricht dagegen den Smoker auf 160 Grad zu betreiben?
Dann brauchen die Ribs und die Haxe ungefähr gleich, wenn die Haxen an der SFB und die Ribs am Kamin liegen.
Oder verstehe ich was nicht richtig?
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Was spricht dagegen den Smoker auf 160 Grad zu betreiben?
Dann brauchen die Ribs und die Haxe ungefähr gleich, wenn die Haxen an der SFB und die Ribs am Kamin liegen.
Theoretisch spricht nichts dagegen. Nur wird das nicht funktionieren.
ich will am kommenden Sonntag nach meinem ersten Versuch am Smoker das nächste Experiment wagen :)
Smokarek ist kein erfahrener Crack. Solche "Doppeljobs" verlangen am Anfang einem schon einiges ab.
Die Ribs würde ich gerne ganz nach 3-2-1 Ribs zubereiten, und die Haxen sollen schön Knusprig werden.
Die Temperatur für die Rib´s am Kamin ist für die ersten 3 Stunden OK, meiner Meinung nach aber für die Haxen trotzdem zu wenig. Und wenn Du die Temperatur zum Aufpoppen erhöhst ist es für die Rib´s zuviel und das Chaos ist perfekt. Ich behaupte ein neuer Smokeruser (wat für ein Wort) ist damit überfordert.
Genau diese Sch.... hab ich schon 2x hinter mir. Die einen zäh wie Leder, die anderen hart wie Krupp Stahl. Knusprig wird da nix und Fall of Bone bei den Rib´s kannst Du vergessen.
Ich kann nur aus meinen Erfahrungen sprechen, andere können es Physikalisch erklären. Es gibt viele schöne Märchen über knusprige Haxen aus dem Smoker, wahr sind aber die wenigsten. Aber probier es aus, Haxen und Rib´s kosten nicht die Welt.
Versuch macht kluch. Übung macht den Meister... :blah:
Belehrt mich eines Besseren. :t㳳chel:
Schöne Grüße
Stephan
 

smoker lord

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Smokarek
Das Problem ist die Schwarte, weil ich vermute, das sie die lange Garzeit im Rauch nicht übersteht.Von den Garzeiten her könnte beides zusammen gehen. Low and slow. Langsam garen, evtl. mit Alu-Folie arbeiten. Beides zusammen finishen. Aber die Schwarte. Ich habe schon öfter beim PP etwas Schwarte drangelassen und verschiedenes probiert, würde aber nichts davon weiterempfehlen. Eigentlich widerspricht sich Schwarte und Smoken, da der Rauch ja dann nicht bis zum Fleisch gelangt. Ich habe mal ein ganzes Schwein über offenem Feuer gemacht. Da konnte man die Schwarte auch nur bis zu einem gewissen Punkt essen. Danach war sie hin. Bin mal sehr gespannt, wie Du das löst.

Viel Erfolg
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Nur wird das nicht funktionieren.
Also mit Braten funktioniert das. Der Vorteil: beides nahezu gleichzeitig fertig.
Ging's bei dir nicht?
Wichtig ist nur: kein oder ganz wenig Zucker an den Rub und natürlich (logischerweise) nicht 3-2-1.
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Stimmt, mit Braten und 6-0-0 Rib's geht das. Kein Problem.
Gruß
Stephan
 

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ich bleib dann mal bei meiner Empfehlung, 3-2-TK-1 Ribs am Vortag machen. Nicht das du am Sonntag in ganz viele traurige Augen schaust, weil's nichts wurde.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn du einen großen Smoker hättest, wo ein Temperaturunterschied von einigen °C möglich wäre könnte ich mir das auch vorstellen... Zumal die Haxen keine 6h brauchen...
es gilt dann aber auch einiges zu beachten. viel Knowhow um den Temperaturunterschied zu maximieren und dann .... das richtige Timing...

Alternativ die Haxen in einer Schwedenschale in der SFB machen... und nach dem Aufknuspern zum Ziehen auf die gewünschte KT in die GK zu den Ribs stellen...
Aber für beide Varianten wird dein Smoker zu klein sein...
 
OP
OP
S

Smokarek

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,
Leider ist meine Speicherkarte defekt und ich hab bis jetzt versucht die Bilder zu retten aber leider Fehlanzeige ...

Um mal auf den Punkt zu kommen. Ich habs einfach versucht bei 130 Grad ca 4,5h waren Haxe und ribs im smoker. Haxe direkt an der grillkammer in alufolie die ersten 2,5h. Die ribs die letzte Stunde in alu. Ja zum Ergebnis.

Ich habe eigentlich gute ribs erwartet und der haxn war keine große Erwartung. Aber so kann man sich täuschen. Die Ribs waren geschmacklich gut, aber leider nicht so weich und locker wie ich erhofft habe. Im Gegenteil aber ist der haxn vom Knochen gefallen ! Kruste habe ich erst nicht wirklich hinbekommen, habs dann aber nochmal mot alufolie probiert und siehe da die Kruste wurde immer besser. Problem nur das beim entfernen der alufolie die Kruste an der Folie kleben geblieben ist... Wollte den Haxen dann noch richtig knusprig bekommen und habe ordentlich eingeheizt. Die Kruste war am Ende super knusprig aber leider sehr sehr dunkel :D

Naja alles in allem hats dann doch ganz gut geschmeckt. Haxe war geschmacklich Top und ein Teil der Kruste auch echt gut. Die ribs werde ich in Zukunft wieder ganz nach 3-2-1 machen :)


Gruß Smokarek
 
OP
OP
S

Smokarek

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das einzige Bild von einem anderen Handy...
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    193,7 KB · Aufrufe: 753
Oben Unten