• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schwierige Frage zur Pulled Pork / Bacon Bomb Planung...

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich bin gerade dabei einen Zeitplan für's nächste Wochenende aufzustellen.

Am Sonntag habe ich Geburtstag und zur Feier des Tages möchte ich meinen Gästen und mir etwas besonderes gönnen.
Mein Vorhaben - zwei PP's à 2,8 kg (meine ersten beiden PP's die ich machen werde... :pray:) und zwei Bacon Bombs à ca. 0,8 kg...

Personenzahl: 11 Erwachsene, 2 gefräßige Halbwüchsige und 2 kleine Kinder (-> für die gibt es ganz normale Würstle).

Fleisch müsste daher mehr als ausreichend sein, oder? :blinky:

Nun zur eigentlichen Frage - wann die PP's auflegen?
Ziel - Essen gegen 16 Uhr am Sonntag.
Dachte an 15 Uhr als Startzeitpunkt.
Genügend Zeit und wenn die PP's je länger brauchen kann ich die Bombs ja im BO machen.
(Mir steht als Sportgerät nur mein :weber: 57 OTP zur Verfügung).

Nur - was mache ich, wenn ich Rennschwein Rudi Rüssel erwische?
Mal angenommen nach 10 Stunden wären die PP's fertig - dann müsste ich von 1 Uhr nachts die Teile ca. 15 Stunden warm halten... :eeek:

Was denkt ihr dazu?

(Bin jetzt schon aufgeregt... :) Weiß gar nicht wie ich die Zeit bis dahin rumkriegen soll...)
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Normal sagt man 22 Uhr auflegen, 18 Uhr am anderen Tag essen.

So, Du willst 2h früher essen, einfache Rechnung, oder?
:mprost:
 

KBK

Fleischmogul
Hi mein erstes PP war früh um 9 fertig ...19Uhr sollten die Gäste kommen....hab es dreimal in Jehova eingeschlagen im BO bei 70°C gelegt und....19Uhr gepulled....alles ohne probleme und sehr lecker...also keine Angst vorm warmhalten ;)

P.S. das Fleisch sollte locker reichen denke ich... und wenn du deinen BO für andere sachen ausser warmhalten brauchst dann ab mit dem guten stück in jehova verpackt) in ne Kühlbox mit warmen wasserflaschen.... :-)

P.P.S. Wunder dich nicht am anfang über den relativ schnellen Temperaturanstieg bei mir wars nach 2h schon bei über 60° und hat dann doch noch 8h gebraucht :-)

hoffe ich konnte helfen :prost:
 
G

Gast-39yegX

Guest
zwei PP's à 2,8 kg (meine ersten beiden PP's die ich machen werde... :pray:) und zwei Bacon Bombs à ca. 0,8 kg...

Personenzahl: 11 Erwachsene, 2 gefräßige Halbwüchsige

Fleisch müsste daher mehr als ausreichend sein, oder? :blinky:

Bei 50% Garverlust bei den PPs macht das insgesamt 380g Fleisch p.P. dazu noch Buns, evtl Beilagen. Meiner Meinung nach viel zu viel.

Nun zur eigentlichen Frage - wann die PP's auflegen? Ziel - Essen gegen 16 Uhr am Sonntag.

Ich würde um 18:00 anheizen, 19:00 ist deine Temp. eingeregelt, 20:00 PP drauf. Dann hast genug Puffer nach hinten.

Wenn Du jetzt noch die Kühlgrenztemperatur einregelst... ach lassen wir das :grin:

Nur - was mache ich, wenn ich Rennschwein Rudi Rüssel erwische?
Mal angenommen nach 10 Stunden wären die PP's fertig - dann müsste ich von 1 Uhr nachts die Teile ca. 15 Stunden warm halten... :eeek:

[/QUOTE]

Im Zweifel lässt sie kalt werden und wärmst auf.
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Normal sagt man 22 Uhr auflegen, 18 Uhr am anderen Tag essen.

So, Du willst 2h früher essen, einfache Rechnung, oder?
:mprost:

So war ja meine Rechnung - Für die Bombs zwei Stunden Grillzeit, zwei Stunden früher essen und zwei Stunden Puffer (hab doch etwas Respekt vor der ganzen Sache...).
Oder denkst du es wäre besser um 18 Uhr zu Starten und statt Puffer die Bombs zur Not im BO zu machen?
 
G

Gast-39yegX

Guest
Kleiner würde ich nicht machen.. Aber ich mache für 10-12 Personen eines, das gibt ca. 2-2,5 Buns mit PP und Cole Slaw pro Person (Oder als Wraps :top:) . Kannst gut als Apero servieren, wenn die Gäste eintreffen (die meisten sind da eh hungrig)

Dann, wenn sich alles etwas beruhigt hat, den Hackbraten als Hauptspeise.
 
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kleiner würde ich nicht machen.. Aber ich mache für 10-12 Personen eines, das gibt ca. 2-2,5 Buns mit PP und Cole Slaw pro Person (Oder als Wraps :top:) . Kannst gut als Apero servieren, wenn die Gäste eintreffen (die meisten sind da eh hungrig)

Dann, wenn sich alles etwas beruhigt hat, den Hackbraten als Hauptspeise.

Du bringst mich da auf eine Idee!!! :idee:

Ein PP wie von dir vorgeschlagen als Aperitif.
Danach die zwei Bombs als Hauptspeise.

Kaffee und Kuchen - Scheiß drauf!!! ;)
Kuchen war gestern (als ich noch Flachgriller war...)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chips'n'Bier

Grillkönig
Sollte das PP viel früher fertig sein, dann lässt Du es gut ruhen (ca. 60 Minuten) und danach zupfst Du es. Wenn Du einen Vakuumierer hast: schweiss das gezupfte PP ein und erwärme es dann im Wasserbad. Das schmeckt wie frisch gezupft.
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Sollte das PP viel früher fertig sein, dann lässt Du es gut ruhen (ca. 60 Minuten) und danach zupfst Du es. Wenn Du einen Vakuumierer hast: schweiss das gezupfte PP ein und erwärme es dann im Wasserbad. Das schmeckt wie frisch gezupft.

:prost: Reste schmecken auch so Wochen später kleine Beutel eingefroren, wenn mal keine Zeit ist und Geschmack kommt :prost:

Ich würde 2 PP machen und keine Bomben ;)

LG TOM
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
15,00 Uhr ist sicher zu früh. Ich denke das 18 oder 19,00 Uhr noch Zeit genug ist. Warmalten über 2 bis 3 Stunden in einer Kühlbox mit Mineralwasserflaschen gefüllt mit heißem Wasser (3 - 4 Stück ist für 2-3 Stunden kein Problem (habe so mein PP vorige Woche von 9,00 Uhr bis 12,30 Uhr warmgehalten)

Rudi
 

MarcusF

Militanter Veganer
Frage zum Fleisch in diesem Post

Moin moin,

PP zu machen ist klar, aber mir stellt sich immer noch die Frage ich dieses leckere fädrige Fleisch hinbekomme?

Ist das Nacken oder Schulter oder welche Art von Fleisch nehmt ihr dafür ?

Gruß
Marcus
 
G

Gast-LDLiTp

Guest
Also...

Ich hatte 2,7 kg Schweinenacken.... würde sagen das reicht für 6 Personen,
wenn es nichts anderes als PP mit Coleslaw und Brötle gibt...

15 Uhr Start ist in meinen Augen def. viel zu früh!
In deinen Fall würde ich auch 22 Uhr vorschlagen, wenn du ein schnelles PP erwischt, was schon nach 10h fertig ist, kannst du es noch gut warmhalten.
Auf der anderen Seite sind 18h schon recht großzügig kalkuliert - in den
meisten Fällen kommt man damit gut hin...

Ansonsten viel Spass!!
 

horrbrr

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also...

15 Uhr Start ist in meinen Augen def. viel zu früh!
In deinen Fall würde ich auch 22 Uhr vorschlagen, wenn du ein schnelles PP erwischt, was schon nach 10h fertig ist, kannst du es noch gut warmhalten.
Auf der anderen Seite sind 18h schon recht großzügig kalkuliert - in den
meisten Fällen kommt man damit gut hin...

Ansonsten viel Spass!!

Naja, mein letztes PP hab ich nach 28h runter! Ich find es nicht zu früh!
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hey zusammen!!!

Meine Meiung:

-24 Std. (!!!) vorher auflegen, warmhalten kann man immer.
Meine PP haben bei ca 3 kg und ca110 Grad bisher immer zw. 18 & 20 Std. gebraucht. Ich würd schauen, dass die Temperatur im GR bei 110 Grad liegt.
Ehrlich gesagt glaub ich NICHT, dass es dann bei dem Gewicht zu ner 10-Std.-Rennsau wird!!!

Außerdem hast ja nur 1 Sportgerät oder?!
Die Bombs wollen ja auch gemacht sein. Und die brauchen ja auch min. 3 Std......
Wenn 20 Std fürs PP rechnest, hast noch genug Reserve für die Bomben hinterher. Wenns PP länger braucht wirds ggf eng mit den Bomben.
Also kannst sicherheitshalber auch noch früher anfangen...

- 10 Std. bei 65 Grad im BO warmhalten geht ohne Problem, selbst schon n paar mal gemacht. Musst die Nacken halt DICK in mehreren Lagen in Alu einwickeln!!!
Es gibt nix blöderes als sich den Arsch aufzureissen und dann is das PP erst fertig wenn die Leute gehen - gabs hier ja auch schon des Öfteren!!!

- Fleisch is warsch. zu viel aber 1 Nacken wohl zu wenig. Ich würd ca. 30-40% Garverlust einrechen. Event machst ne Bomb weniger oder ne 1,2 kg Bombe?!

- Ich würde verschiedene PP anbieten. Also jeden Nacken anderes rubben...

Achso: Respekt dass Du dich traust, Deine PP-Premiere vor Gästen zu machen!!!!

Ich wünsch Dir gutes Gelingen!!!

@MarcusF:

Nacken oder Schulter (ganze) geht beides...

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
TaucherHarry

TaucherHarry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hey zusammen!!!

Meine Meiung:

-24 Std. (!!!) vorher auflegen, warmhalten kann man immer.
Meine PP haben bei ca 3 kg und ca110 Grad bisher immer zw. 18 & 20 Std. gebraucht. Ich würd schauen, dass die Temperatur im GR bei 110 Grad liegt.
Ehrlich gesagt glaub ich NICHT, dass es dann bei dem Gewicht zu ner 10-Std.-Rennsau wird!!!

Außerdem hast ja nur 1 Sportgerät oder?!
Die Bombs wollen ja auch gemacht sein. Und die brauchen ja auch min. 3 Std......
Wenn 20 Std fürs PP rechnest, hast noch genug Reserve für die Bomben hinterher. Wenns PP länger braucht wirds ggf eng mit den Bomben.
Also kannst sicherheitshalber auch noch früher anfangen...

- 10 Std. bei 65 Grad im BO warmhalten geht ohne Problem, selbst schon n paar mal gemacht. Musst die Nacken halt DICK in mehreren Lagen in Alu einwickeln!!!
Es gibt nix blöderes als sich den Arsch aufzureissen und dann is das PP erst fertig wenn die Leute gehen - gabs hier ja auch schon des Öfteren!!!

- Fleisch is warsch. zu viel aber 1 Nacken wohl zu wenig. Ich würd ca. 30-40% Garverlust einrechen. Event machst ne Bomb weniger oder ne 1,2 kg Bombe?!

- Ich würde verschiedene PP anbieten. Also jeden Nacken anderes rubben...

Achso: Respekt dass Du dich traust, Deine PP-Premiere vor Gästen zu machen!!!!

Ich wünsch Dir gutes Gelingen!!!

@MarcusF:

Nacken oder Schulter (ganze) geht beides...

:prost:

Mensch... Jetzt war ich soweit, dass ich um 19 Uhr auflege und dann kommst du daher... :pie: ;) :prost:

Aber ich denke dass ich jetzt so gegen 17 Uhr anheizen werde, um dann um 18 Uhr ein PP starten kann.
Dieses wird dann als "Aperitiv" angeboten und zwei Bomben werden danach noch gegrillt.
Sollte ich in Zeitnot geraten wird es einfach Hackbraten (im BO gezündete Bomben) geben ;)

So oder so wird die Sache spannend werden und danach werde ich bestimmt ein paar graue Haare mehr haben...
Daher vielen Dank für die Wünsche?
 
Zuletzt bearbeitet:

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ob die Zeit reicht wirst selber merken...Du weisst ja, der Teufel ist ein Eichhörnchen :pie:;)!!!!

Und: Der frühe Vogle fängt den Wurm ;)!!!

Wünsche gutes Gelingen!!!

:prost:
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also...

Ich hatte 2,7 kg Schweinenacken.... würde sagen das reicht für 6 Personen,
wenn es nichts anderes als PP mit Coleslaw und Brötle gibt...
Sollen die Gäste dann von den Servietten satt werden? :pie:
Von 2,7kg Nacken bleiben etwa 1,5kg über und wenn man dann keine Vegetarier in der 6er Runde hat, wird die Sache schon verdammt eng.

Für 6 Personen muss deutlich mehr eingeplant werden, zur Not kann man ja am nächsten Tag nochmal lecker essen, oder eben frosten.

@TaucherHarry
Das wird schon....

Gruß :prost:
 
Oben Unten