• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr

Flo-Tr

Militanter Veganer
Titel:
Seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 45] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 15 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 15 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[25 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[25] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 5] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Rost: Guss
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
1.300€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

Bisher konnte ich mir leider nur Weber Grills live ansehen. Am Wochenende habe ich noch die Möglichkeit mir einen Rösle anzusehen.

Folgende Grills konnte ich bereits über das Forum in meine Auswahl aufnehmen:

- Weber Genesis 1 E-310
- Weber Genesis II E-410 GBS
- Napoleon LE 3 (LE485RSIBPK)
- Napoleon Rogue R3 "All Black"
- Rösle Vision G4

Momentan bin ich etwas ratlos, auf welches der Features ich mehr Wert legen sollte, da jeder dieser Grills ein riesen Fortschritt zu unserem derzeitigen Grill ist.

- Größe (Rösle Vision G4, Weber Genesis II E-410 GBS)
- Preis (Weber Genesis E-310, Napoleon Rogue R3)
- Ausstattung (Napoleon LE3)
DIES müsst ihr noch wissen!:

Ich bin auf der Suche nach meinem ersten "richtigen" Gasgrill, unser Baumarkt Gasgrill hat die Verpflegung bei unserem Hausbau leider nicht überlebt und zerfällt in alle Einzelteile.

Hauptsächlich werden wir Steaks, Schweinenacken, Hühnchenbrust, Bratwurst und Fisch zubereiten. Gerne möchte ich mich auch an Pulled Pork und Ribs probieren.

Mehr als 1.300€ möchte ich derzeit nicht Ausgeben, da sicher noch der ein oder andere Euro für Zubehör fällig ist. Je länger ich mich mit dem Thema beschäftige, desto mehr bekommt man das Gefühl das man wesentlich mehr Geld für den "perfekten" Grill ausgeben muss.

Leider haben wir keinen Grillfachhandel in der Umgebung, so das ich darauf angewiesen bin was ich bei Dehner und Baumärkten ansehen kann.

Gerne würde ich eure Erfahrung zu den oben genannten Grills hören und würde mich freuen, wenn jemand evtl. die Möglichkeit hatte einige davon direkt zu vergleichen.

Viele Grüße

Florian
 

DL122

Hobbygriller
Zu den von dir ausgesuchten Grills gibt es hier über die Suche zu jedem umfassende Threads. Kaum jemand wird diese Sportgeräte zum Vergleich alle da haben.
Klapper mal die Märkte in deiner Nähe ab und befummel die Grills mal. Auch eine weitere Fahrt in einen Grillfachmarkt würde ich in Erwägung ziehen. Kann man auch schön als Familienausflug kombinieren, da manche Fragen doch erst beim Befingern entstehen.
Ich habe mich z.B. nach dem Besuch bei Santos auch umentschieden, da sind dann für mich einige durch das/mein Raster gefallen. Ich habe mir letztendlich einen ganz anderen Grill gekauft, das hatte dann aber mehr finanzielle Gründe, sonst wäre es bei mir auf einen Broil King oder grossen Nappi hinausgelaufen.

Um aber nochmal auf dein Problem zurück zu kommen, auf was legst du sonst noch Wert? Was soll der Grill können? Searstation/Backburner usw.
Grillen wirst du auf jedem können.
Deswegen nochmal der Tipp, wenn du kannst, befummel die Grills. Auch wenn es vielleicht komisch aussehen sollte, mach dir aus Pappe eine typische Grillbelegung und teste das mal auf dem Rost. Haben ist hier immer besser als brauchen und fehlende Grillfläche ist nicht zu ersetzen.
 
OP
OP
F

Flo-Tr

Militanter Veganer
Viele Dank, bin heute früher aus dem Büro und konnte doch noch einige Grills ansehen, leider nur die Möglichkeit die Rösle mit den Weber Grills direkt zu vergleichen.
Die Beratung war Baumarktüblich leider auch nicht besonders gut.

Möchte euch gerne meinen ersten Eindruck schildern:

- Rösle Vision G4, fande ich garnicht so schlecht. Nette Haptik und ordentliche Größe, allerdings haben mir die Keramikeinsätze über den Brennern überhaupt nicht gefallen. Hier wurde auch schon davon berichtet, das diese nicht besonders haltbar sind. Der Vision ist damit leider raus.

- Rösle Videro G4, gute Größe, Qualitativ nicht viel Unterschied zu denn Vision Model. Keine Keramikeinsätze vorhanden. Hat jedoch allerdings auch nicht voll überzeugt. Denke er wird es auch nicht.

- Napoleon Rogue: hat mir von der Optik und Haptik nicht so gut gefallen wie die Weber Spirit Modelle (dazu unten mehr)

- Napoleon LE 3+4: Kein schlechter Grill, aber auch irgendwie nicht richtig warm geworden.

- Napoleon P500: Toller Grill, allerdings deutlich über denn Budget, dafür viel Zubehör und Ausstattung.

-Weber Spirit Modelle, nach dem ich die Genesis Modelle angesehene habe, sind diese auch raus. Haptik kann einfach nicht mit den Genesis Modelle mithalten.

- Weber Genesis II: Die offene Bauweise ist eigentlich nicht so meins, jedoch super toller Grill.
Die LX-Modelle fande ich optisch einfach schicker und auch etwas stabiler (kann jedoch auch am Aufbau gelegen haben) als die offene Bauweise, diese fand ich etwas wackelig.
Das LX-Modell ist leider auch über meinem geplanten Budget.

- Weber Summit S 470: Ein Traum von Grill.
Dieser bringt schon viel Zubehör mit, wie den Drehspieß, Räucherbox, Abdeckhaube, Weber Schaschlikspiesse mit Halter und ein Ribhalter. Das ganze gibs für 2.500€ im Abverkauf. Wenn es nicht das doppelte von meinem Budget wäre, hätte ich diesen direkt mitgenommen.

Mit 3 Brennern käme ich wohl zurecht (nur wie lange?), bei den 4 Brennern hat es aber erst richtig gefunkt.

Konnte meine Auswahl nun schon einschränken:

- Weber Genesis I E-310 (zu klein)
- Weber Genesis II LX E-440
- Weber Genesis II E-410
- Weber Summit S-470 und Napoleon P500 (da macht meine Frau wohl nicht mit)


Ich bin mir momentan noch nicht so sicher, ob die offene Bauweise für mich in Frage kommt.
Daher muss ich mich wohl zwischen dem Genesis E410 und dem LX E-440 entscheiden.

Denke ich werde bei Gelegenheit eventuell noch die 200km zu Santos fahren und mich beraten lassen.


Grüße

Florian
 

DL122

Hobbygriller
Ich kann dir nur raten, kauf nur wenn es "Klick" gemacht hat, sonst haderst du später und hast keine rechte Freude.
Oder du greifst zu etwas günstigem für den Übergang und sparst für Summit oder Nappi.
Viel Spaß bei Santos auf jeden Fall
 

dika

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Mein Tipp an dich ist, spare etwas länger wenn es möglich ist auch wenn es schwer fällt und kaufe dir wo du von überzeugt bist. Ich habe es damals auch gemacht und habe mir dann den Regal 590pro gekauft.
Wenn du Glück hast lässt sich fast immer noch mindestens 10% Rabatt rausschlagen. Bei Santos auf jedenfall.
 
Oben Unten