• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sehr weit vorausschauend(3-5jahre)

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Finger weg, dann kauft euch lieber gleich ne Ziege!
Einspruch Euer Ehren :D. Molke wurde immer schon an Schweine verfüttert. Wir hatten hier im Ort die Käserei die den Sirius Camembert ( weiß nicht ob man den auch in D kennt ) hergestellt hat. Da sind die Bauern mit den Wasserfässern am Traktor gekommen und haben sich die Molke geholt. Wenn man die Möglichkeit der Molkefütterung hat, kann man ziemlich auf Soja verzichten.

wie lecker die spanischen Serrano Schinken schmecken, deren Schweine sich im Eichelwald laben!
Ganz ehrlich, der Schinken schmeckt doch nicht gut, weil die Schweine Eicheln gefressen haben, sondern weil die Qualität vom Fleisch stimmt und die Art des Würzens und der Reifung. Die Eicheln schmeckt man bestimmt nicht im Schinken ;)
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Wie wir alle wissen, oder wissen sollten, hängt der Geschmack des Fleisches vom Futter ab! :hmmmm:
Wir haben alle schon davon gelesen, wie lecker die spanischen Serrano Schinken schmecken, deren Schweine sich im Eichelwald laben!
Also ich habe noch nie gelesen, daß Serrano Schinken nach Eicheln schmeckt. Das schreibt auch sicher niemand, denn das ist völlig unmöglich. Serrano wird vom hellen Hausschwein gemacht und erhält seinen Geschmack durch die Würzung und die stärkere Trocknung in der Höhenluft. Erklärt sich aus dem spanischen Serrano für Sierra (Gebirge).

Auch das die Eicheln fressenden schwarzen Schweine nach Eicheln schmecken, darf man bezweifeln. Wer eine Eichel isst und etwas von dem Schwein wird keine Ähnlichkeit im Geschmack feststellen. Und weil das so ist, schmeckt auch das Fleisch von mit Molke gefütterten Tiere nicht nach Molke, sondern nach dem Tier und der Rasse.

Cheers
.
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Also ich habe noch nie gelesen, daß Serrano Schinken nach Eicheln schmeckt. Das schreibt auch sicher niemand, denn das ist völlig unmöglich. Serrano wird vom hellen Hausschwein gemacht und erhält seinen Geschmack durch die Würzung und die stärkere Trocknung in der Höhenluft. Erklärt sich aus dem spanischen Serrano für Sierra (Gebirge).

Auch das die Eicheln fressenden schwarzen Schweine nach Eicheln schmecken, darf man bezweifeln. Wer eine Eichel isst und etwas von dem Schwein wird keine Ähnlichkeit im Geschmack feststellen. Und weil das so ist, schmeckt auch das Fleisch von mit Molke gefütterten Tiere nicht nach Molke, sondern nach dem Tier und der Rasse.
Genau das hab ich aber schon geschrieben :rolleyes:
Reden wir von Kuhmilch-Molke oder von Molke der Ziege :hmmmm:
Wurscht, man schmeckt das eine und das andere nicht im Fleisch :-)
 
Oben Unten