• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Servogesteuerte Temperaturreglung Gasgrill; Fragen und Anregungen

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also die untere Temperatur, die geregelt werden soll
ich gebe dir Recht, habe mich glaub auch falsch ausgedrückt, ich meinte damit nicht die Zieltemperatur, sondern den unteren Regelbereich. Der zweite Brenner gleicht also nur die Verluste aus.

Bin gespannt auf die Ergebnisse mit zwei parallel geregelten Brennern.
 

Dinu66

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mal eine ganz andere Frage, kann eigentlich schon jemand was zum Gasverbrauch schreiben?
z.B. bei einem Weber Spirit über 12 Stunden? wie weit kommt man da mit einer 11kg Flasche?
 

Gusch

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Die GN Schalen sind mit Wasser gefüllt und in jeder steckt ein Termofühler.
Das ganze hatte den Zweck mal zu schauen wie die Wärmeverteilung mit ordentlich Zuladung aussieht.
Ich denke das mit den Wasserschalen eine "echte Zuladung" nicht simuliert werden kann da Wasserdampf unter normalem Druck nur 100° C erreicht und deshalb eine Temp. von mehr als 100° schwer bis gar nicht zu erreichen ist. Meiner Meinung nach sind Temperaturen über 100° nur durch die in den Freiräumen zwischen Außenwand und GN Behälter aufsteigende Heißluft möglich.

Ich habe keinen EL aber ich habe dieses Verhalten auch in meinem Kugelgrill festgestellt. Ich benutze hier möglichst keine Wasserschale mehr oder eine mit geringem Durchmesser damit die Wärme von den Kohlen möglichst ungehinderter nach oben steigen kann.
Außerdem habe ich festgestellt das die Regelung (Wlanthermo) mit Wasserschale problematisch und ungenau ist.
 

TheSpawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich denke das mit den Wasserschalen eine "echte Zuladung" nicht simuliert werden kann da Wasserdampf unter normalem Druck nur 100° C erreicht und deshalb eine Temp. von mehr als 100° schwer bis gar nicht zu erreichen ist. Meiner Meinung nach sind Temperaturen über 100° nur durch die in den Freiräumen zwischen Außenwand und GN Behälter aufsteigende Heißluft möglich.

Ich denke ich hab mich da ein wenig ungenau ausgedrückt.
Es ging mir nicht darum Wasserdampf zu erzeugen.
Die Schalen waren alle mit etwa der gleichen Menge kaltem Wasser gefüllt und ich wollte sehen in wieweit die Schalen unterschiedlich schnell in der Temperatur steigen.
Ob das wirklich aussagefähig ist kann ich nicht sagen, aber zumindest sind bei dem Durchgang alle Schalen ähnlich gleich in der Temperatur gestiegen.
Das lässt mich darauf schließen das die Verteilung im Portland halbwegs gleichmäßig ist.

Heute sind die bestellten Servos gekommen, 15kg Stellkraft ist schon ne Ansage.
Ich werde das ganze jetzt mal zusammen und umbauen und dann mal nen Testlauf mit Fleisch veranstalten.

Mit den Servos ist auch das Material für den Verteiler gekommen, da bin ich gerade dran.
Wenn es was zu zeigen gibt, gibts Bilder.

Viele Grüße
TheSpawn
 

Epse

Vegetarier
Hallo zusammen, ich habe mich kurz entschlossen für ein WLanthermo Nano entschieden und bin beim studieren der einzelnen Threads auch über diesen hier gestolpert. Ich fand ihn sehr interessant und möchte mich schon mal bei allen Beteiligten hier bedanken. Jetzt hab ich die 27 Seiten durchgelesen und der Wunsch, meinen Santos Eden mit dem Tripod zu pimpen, ist geboren. Der HK Servo ist schon bestellt, ein Kollege von mir wird mir das Gehäuse drucken. Da die Welle fast dem des Summit entspricht, werde ich wohl erstmal diesen Adapter drucken lassen. Wenn er doch nicht ganz passen sollte, wird er noch bearbeitet. Den äußeren Ring am Gasregler kann ich abschrauben, vielleicht passt es ja auch. Ansonsten schau ich mal. Der Kollege kennt sich mit Freecad aus und er kann mir ein neues Gehäuse, welches eventuell größer ist, machen. Auf alle Fälle werde ich hier Ergebnisse posten.
bildschirmfoto-2017-04-26-um-19-55-19-png.1464764


Grill: O / D in mm
--------------------------
SUMMIT: 8.00 / 6.35
GENESIS I: 8.70 / 6.20
GENESIS II: 8.80 / 6.10
PORTO 480: 8.50 / 6.10
SPIRIT: 6.30 / 5.10
LE3: 8,10/6,6
BIPRO665: 8,00 / 6,5
Santos Eden 511: 8.00 / 6.6

20180419_171250.jpg
20180419_171302.jpg
20180419_171402.jpg
20180419_171421.jpg


edit. Ich hab gerade an den Bildern gesehen das ich mich wohl verschaut habe. Kommt eher dem BiPRO gleich. Welchen Adapter nehme ich da? Eventuell muss der Kollege den Summit Adapter doch noch mit Freecad verändert.
 

Anhänge

  • 20180419_171250.jpg
    20180419_171250.jpg
    303,5 KB · Aufrufe: 1.292
  • 20180419_171302.jpg
    20180419_171302.jpg
    284,9 KB · Aufrufe: 1.289
  • 20180419_171402.jpg
    20180419_171402.jpg
    290,8 KB · Aufrufe: 1.292
  • 20180419_171421.jpg
    20180419_171421.jpg
    389,2 KB · Aufrufe: 1.296

Epse

Vegetarier
42D97A0E-C746-473B-98E1-50255B9D45E3.png
Mein Kollege hat schon mal angefangen das Gehäuse zu drücken. Er hat es auch einen Ticken größer gemacht, so das es über die Blende passen sollte. Ich bin gespannt.
 

Anhänge

  • 42D97A0E-C746-473B-98E1-50255B9D45E3.png
    42D97A0E-C746-473B-98E1-50255B9D45E3.png
    1,5 MB · Aufrufe: 1.298

Kalle_bmw

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo in die Runde,

ich habe mir den WLANThermo nano kommen lassen und mal im "trockenen" etwas herumgespielt in Verbindung mit Servo.

Mein Ziel ist es; so wie

https://www.grillsportverein.de/for...mount-grills-2017.278146/page-25#post-3218248
https://www.grillsportverein.de/for...us-vide-kugel-usw.257393/page-12#post-2996316

an meinem
Outdoor Chef Roma Deluxe 570 den Gasmengenregler für max. ca. 90° Drehwinkel zischen zwei vorher ausprobierten Stellungen zu steuern. Dabei sollen einigermaßen stabile Temperaturen für das Kuchen- und Brotbacken erreicht werden. Dies ist manuell nicht so ganz einfach. Mache ich derzeit so mit Hand und einigermaßen Ergebnissen; aber dafür soll ja die neue Regelung diese Aufgabe übernehmen.

Ich stelle mir vor, dass Min und Max vorher manuell ermittelt werden, MIN natürlich mit ausreichend Reserve das die Kiste nicht ausgehen kann. Das Servo soll dann innerhalb dieser Grenzen die gewünschte Temperatur regeln.

Fragen:
  • Wer hat denn schon weitere Erfahrungen mit der Lösung "Servo und Gasmengenregler" und kann mit weiteren Tipps/Tricks berichten?
  • Wie macht ihr die Adaption des Servos? Lasst ihr das Servo immer am Gasmengenregler dran?
    Dann kann man ja nicht mehr manuell regeln.
  • Mit ist aufgefallen, dass das Servo über den WLANThermo nano (in Verbindung mit der Pitmaster-Erweiterung "Cuboid") von dem Nano doch extrem schnell gesteuert wird. Kann dies nicht zu Problemen führen, da z. B. der Regler doch mechanisch etwas träge und schwergängig ist.
    Habt ihr hier z. B. bei der Servo-Kaffeetasse nicht ähnliche Probleme? Regelt der Nano den Verfahrensweg zw. Min und Max doch sehr schnell.
  • Wäre hier eine Softwareanpassung nicht sinnvoll, um z. b. die Geschwindigkeit des Servos etwas zu drosseln um schwergängige Mechanik entsprechend langsamer(gemütlicher) zu steuern?

Jede Menge Fragen eines WLANThermo Neulings, aber das Ding macht echt Spass.

Gruß Kalle
 

TheSpawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin moin aus dem regnerischen Ruhrgebiet,

wie ja schon angedroht habe ich jetzt gerade den XXL mit dem Mini und zwei Servos im Echtversuch laufen.
Drauf liegen 10 Ribs die mit MD gerubt sind und gleich zu packed brown sugar Ribs weiter veredelt werden... Aber das ist heute ja nur Nebensache... :muhahaha:

Ich hab gestern schon mal einen Trockentest gemacht und dabei festgestellt das die beiden PODs nicht in "normaler" Stellung nebeneinander passen.
Will sagen das wenn unten zwei Magnete sind stören sich die beiden inneren was den Platz angeht.
Um das erstmal zu beheben habe ich kurzerhand bei einem die Servokupplung umgedreht und den Pod dann auf dem Kopf aufgesteckt.
Da werde ich mir noch was einfallen lassen, da nun bei einem Servo das Kabel wieder falsch herum ist.

Gestartet bin ich heute morgen um kurz nach 8 Uhr, der XXL ist seit etwa 08:30 Uhr mit der Mini unterwegs.
Die Regelung läuft meiner Meinung nach absolut schmerzfrei.
Da ich ja beide Servos über ein und das selbe Signal ansteuere verhalten sich die beiden Brenner ja jetzt wie ein großer....quasi....
Ohne das Störgrößen wie Regen dazwischen funken pendelt die Temperatur so bei +- 0,5° um die eingestellten 110°.
Eben hat ein hefiger Regenschauer den kleinen erwischt und die Temperatur ist bis ca. 108 Grad gefallen, die Mini hat sofort reagiert und keine 2min später war die Temp trotz Regen wieder bei 110°.
Das gefällt mir schon ausgesprochen gut so.

Wo ich noch mal schauen werde ist das mit dem / den Gehäuse(n), gestern habe ich schon mal darüber nachgedacht aus den beiden einzelnen ein großes Gehäuse zu machen.
Da bin ich mir aber noch nicht so ganz schlüssig drüber ob das auch wirklich sinnvoll ist.

Auf dem Bild mit dem Termoplot kann man gut sehen das es hier immer mal wieder zum Teil recht ordentlich Regnet.
Die Mini kriegt das ganze dann aber doch recht ordentlich wieder eingefangen.

Wie kriegt man eigentlich den Termoplot gelöscht? Auf dem Bild hier kann man ja auch den Versuch von gestern abend noch sehen, den hätte ich eigentlich ganz gern heute morgen gelöscht um nur den Plot von heut zu haben.
Aber irgendwie habe ich da nix gefunden zu.

Soviel mal von mir, ich muss jetzt gleich die Ribs zum Dämpfen umbetten und bin schon mal sehr gespannt wie die Temp erhöhung auf 140° klappen wird.

Allen einen schönen Sonntag
TheSpawn

XXL.JPG



2018-04-29 08.35.44.jpg
 

Anhänge

  • XXL.JPG
    XXL.JPG
    199,8 KB · Aufrufe: 1.244
  • 2018-04-29 08.35.44.jpg
    2018-04-29 08.35.44.jpg
    643,3 KB · Aufrufe: 1.207

Skyhobbit

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe ja schon eine Weile meinen Spirit mit der Temperatursteuerung am Laufen ... inzwischen habe ich meinen 'Fuhrpark' um den Portland XXL erweitert. Der soll ja eigentlich die Temperatur sehr konstant halten. Entweder bin ich durch die Temperatursteuerung am Spirit etwas verwöhnt, oder mein XXL hat seinen eigenen Willen. Gestern habe ich über gut drei Stunden ein Stück Steakhüfte gesmokt und laufend musste ich wieder zum XXL und die Temperatur nachregeln.

@TheSpawn: Ich habe sehr großes Interesse an einer Lösung. Da ich keinen 3D-Drucker habe: kannst Du mir zwei POD's mit Kupplung drucken?

P.S.: Der Thermoplot zeigt immer den Inhalt der Protokolldatei an -> einfach eine neue Protokolldatei anlegen (Oben im Menü das Blatt).
 

TheSpawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe ja schon eine Weile meinen Spirit mit der Temperatursteuerung am Laufen ... inzwischen habe ich meinen 'Fuhrpark' um den Portland XXL erweitert. Der soll ja eigentlich die Temperatur sehr konstant halten. Entweder bin ich durch die Temperatursteuerung am Spirit etwas verwöhnt, oder mein XXL hat seinen eigenen Willen. Gestern habe ich über gut drei Stunden ein Stück Steakhüfte gesmokt und laufend musste ich wieder zum XXL und die Temperatur nachregeln.
Das kenne ich auch, mal läuft der wie ein Uhrwerk und dann mal wieder wie eine Diva...
Mit der Reglung via Wlanthermo das ist das jedoch vorbei. Im ganzen hat das gestern einwandfrei geklappt.
Auch der Stromverbrauch hielt sich in Grenzen, ich hab das Themo + die Einspeisung für die Servos an einem Makita 18V / 4Ah Akku gehabt (da gibts nen Powerbankadapter für) und nach den 5h war der Akku nicht mal zu 50% entladen.

@TheSpawn: Ich habe sehr großes Interesse an einer Lösung. Da ich keinen 3D-Drucker habe: kannst Du mir zwei POD's mit Kupplung drucken?
Klar kann ich Dir die Sachen drucken, den Rest dazu machen wir am besten per PN.
Ich habe -mcp- die Dateien auch schon zur Verfügung gestellt, mal abwarten wann er die hier veröffentlicht.

P.S.: Der Thermoplot zeigt immer den Inhalt der Protokolldatei an -> einfach eine neue Protokolldatei anlegen (Oben im Menü das Blatt).

Seuftz.....das Leben kann so einfach sein...
Danke Dir für den Tip.

Viele Grüße
TheSpawn
 

Epse

Vegetarier
Hallo zusammen, Hardware ist jetzt da und in den nächsten Tagen werde ich das mal alles zusammen bauen. Ich bin echt mal gespannt. Ich werde berichten.
20180430_213812.jpg
 

Anhänge

  • 20180430_213812.jpg
    20180430_213812.jpg
    156,9 KB · Aufrufe: 1.196

Epse

Vegetarier
Ich habe gestern mal den Tripod an den Santos Eden ran gehalten. Ich muss die Halterung auch anders herum machen, da ein Steg oberhalb des Knopfes den Magneten stört. Ist aber wahrscheinlich auch egal, weil ja die Achse des Servos in der Mitte ist. Der Adapter vom Summit geht straff auf den Knopf drauf. Da werde ich mal kurz mit der Schlüsselfeile nacharbeiten, ich hab ihn fast nicht mehr runter bekommen. Die Blende muss ich dann doch leider vom Grill abschneiden, oder ich muss da auch noch etwas an Material weg nehmen.
 

Pigkiller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich wollte kurz über den Fortschritt in Sachen Tri"EL"Pod berichten.
-MCP- war so nett und hat mir die FreeCAD Verion des Tripod zukommen lassen.
Nachdem ich Stunden damit zugebracht hatte das Model in FreeCad anzupassen habe ich irgendwann eingegesehen das wir keine Freund werden.
Also habe ich das Fusion 360 angeworfen und das von mir vorher angefangene Modell fertig gestellt und gedruckt.
Ebenso habe ich die Servokupplung noch mal neu in PLA+ gedruckt, das kann etwas mehr Temperatur ab.

Wärend des Druckens habe ich schon mal den XXL vorbereitet:
Irgendwie sah es aus wie auf einer Intensiv Station ;-)
Anhang anzeigen 1693148
Die GN Schalen sind mit Wasser gefüllt und in jeder steckt ein Termofühler.
Das ganze hatte den Zweck mal zu schauen wie die Wärmeverteilung mit ordentlich Zuladung aussieht.

Zusammengebaut sieht der Tri"El"Pod jetzt so aus...

Anhang anzeigen 1693151 Anhang anzeigen 1693150 Anhang anzeigen 1693152 Anhang anzeigen 1693153
Am EL sieht es quasi aus wie vorher.

Anhang anzeigen 1693158 Anhang anzeigen 1693159 Anhang anzeigen 1693160

Die Steuerung hat wieder prima Funktioniert, zumindest im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Und genau dazu hatte ich die GN Schalen mit dem Wasser im El...
Wenn ordentlich was im El liegt hatte ich bereits ohne die Steuerung immer beide Brenner benötigt um auf die gewünschten Temperaturen zu kommen.
Und da unser WLanthermo leider nicht Hexen kann, brauchts die hier auch.
Das konnte man gut auf dem Termoplot sehen.... nur der eine Brenner hat es nicht geschafft den EL auf 110° zu kriegen. Selbst nach ner Stunde war er erst bei gut 75° angekommen und es war keinerlei Anstieg mehr zu sehen. Erst der zweite Brenner brachte den El dann hoch.

Somit werde ich jetzt einen weiteren Pod für den zweiten Brenner drucken und ein kleines Gehäuse für die Aufteilung des Signals und die zusätzliche Stromversorgung entwerfen.
Wenn das fertig ist gibts das natürlich auch hier.

Soweit mal von mir.
Ich wünsche einen schönen (rest) Sonntag.
TheSpawn

@TheSpawn
Erstmal Danke für Deine Tüfftelei :-)
Wenn es Spruchreif ist wäre ich Dir sehr Dankbar dafür wenn Du mir die teile drucken könntest. Mit der Elektrik werde ich dann mal sehen ob mir das einer zusammenlöten kann. Ich hab da überhaupt kein Schenie für.
Zu Deiner Aussage mit der Temperatur, ich hab noch viel größere Probleme überhaupt die Temperatur im XXL über 100°C zu bekommen (mit nur einer GN und drei Lagen Short Ribs) das ist echt übel. Ich habe gestern schon die Frau Nieger (von ElFuego - so wie ich es hier im GSV gelesen habe) per Mail angeschrieben und hoffe ich bekomme eine Antwort in den nächsten Tagen. Sonst werde ich da mal anrufen.
Welche Einstellungen hast den im Mini gemacht für den Pod anzusteuern ?
VG Pigkiller
 

TheSpawn

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Immer gern, ich hole mir hier aus dem Forum so viele Anregungen das ich auch gerne mal was zurück gebe.

Was Dein Temperatur Problem angeht habe ich das auch gehabt, solange ich die Zu und Abluft Schieber zuweit geschlossen hatte.
Erst nachdem ich die ein Stück weit geöffnet hatte kriegte ich Zug in den Porti und die Temp stieg auch oberhalb der GN Schalen.
Die wirkt ja quasi als Hitzeschott, (gibts für den kleinen Porti ja hier sogar zu kaufen) und nur mit Zug im System kriegtse die heiße Luft um die GN Schalen herum.

Bezüglich des druckens habe ich Dir ne PN geschrieben...

Die Einstellungen in der Mini sind eigentlich recht selbsterklärend, Aktor = Servo, PID = Aktiv, die MIN und MAX Werte für den Servoweg musst Du mit den von Dir verwendeten Servos eh selbst ermitteln, Rest ist unverändert.

Ich habe noch mal die Kupplung geändert, der Probedruck läuft gerade.

Soviel mal von mir, ich wünsche allen einen schönen Vatertag.
TheSpawn
 

Pigkiller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ok, PN erhalten.
Mit den Servos - welche hast Du da jetzt verbaut ?
Mit dem Zug werde ich mal versuchen, ich hatte beim letzten Longrun schon unten beide Klappen halb auf und oben auch so cirka. Das mit der Sperre ist einleuchtend. Wie hast Du Dich den mit der Doppelversion (beide Pod´s in ein Gehäuse entschieden ?
Gruß Pigkiller
 

Epse

Vegetarier
So die Einzelteile des TriPod sind zusammen geschraubt. Den "Summit" Adapter hab ich noch ein bisschen mit der Schlüsselfeile bearbeitet, so das er auf die Welle passt. Vorher war er zu straff. Das Gehäuse werde ich auch noch ein bisschen abschleifen. Dann brauch ich nur noch den Knopf ab machen und nicht mehr die ganze Blende. Vom Zusammenbau her bin ich sehr zufrieden. Ich habe heute mal "trocken", heißt ohne Grillgut getestet. So richtig hat es nicht geklappt. Ich vermute das einfach die Masse gefehlt hat. Praktisch so als Puffer. Am WE werden Ribs gemacht. Da werde ich sehen wie es funktioniert.

20180613_195706[1].jpg
20180613_195715[1].jpg
 

Anhänge

  • 20180613_195706[1].jpg
    20180613_195706[1].jpg
    362,4 KB · Aufrufe: 957
  • 20180613_195715[1].jpg
    20180613_195715[1].jpg
    295,1 KB · Aufrufe: 985

-mcp-

Fleischesser
Hallo Zusammen,

nach langer Abstinenz melde ich mich zurück. Ich habe leider die letzten Wochen keine mail mehr bekommen, dass sich etwas in dem Forum getan
hat. Hat dies mit der neuen EU-Datenschutzverordnung zu tun? Es kam mal ein Popup und in diesem habe ich bestätigt einverstanden zu sein -egal...

Leider bin ich die nächsten 2-3 Monate ziemlich beschäftigt, werde versuchen aber wieder aktiver mitzuwirken... In den letzten 2 Monaten hat sich
privat bei mir das Leben leider tiefgreifend auf den Kopf gestellt. Bald bin ich wieder aus dem Gröbsten raus und für Euch wie gewohnt ansprechbar.

Schön zu sehen, dass es mittlerweile derart viele Anwendungen meines Tripods gibt und sich alle Beteiligten derart engagiert weiterhelfen - vielen
Dank an alle für diese tolle Weiterführung meiner Baukastenidee!!!

Respekt, ihr seid echt eine coole Community, ich freue mich dabei sein zu dürfen!!!!

PS: Falls Ihr Daten zum archivieren habt, leitet sie mir bitte mit der Bezeichnung des Grills weiter, damit ich diese auf Thingiverse hochladen kann
und der Baukasten wächst.

Grüße,
Danke,
-mcp-
 
Hi!
Wäre es möglich das Tripod-Modell von @JustMeat auf Thingiverse hochzuladen damit ich mir direkt einen Druck anfertigen lassen kann? Habe einen Broil King Regal 690 XL, die Grösse des Pods sollte also passen. Meine Kupplung weicht mit 8.60/6.50 leicht ab - aber ich brauche wohl trotzdem dieselbe Kupplungsverlängerung weil der Stift nicht aus der Blende ragt.

Soweit ich auf den letzten 27 Seiten verstanden habe wurde diese Version des Modells noch nicht offen zugänglich gemacht?

Habe mit CAD leider nahezu keine Erfahrung und bin deshalb hilfsbedürftig...

Danke & Grüsse
cc
 

dimension

Militanter Veganer
hi,

ich wäre auch an dem Servogehäuse für den Porti interessiert. Habe zwar nur den kleinen aber ich denke die Regler sind gleich.
Da mein miniV2 nächste Woche endlich fertig wird, brauche ich wieder Bastel-Nachschub :-)
 
Oben Unten