• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Shrimp Gumbo with Chicken and smoked Sausage

G

Gast-JUhGDW

Guest
Hallo Freunde der gepflegten Südstaatenküche,

auf den diversen Touren durch die Südstaaten der USA ist eines meiner Lieblingsgerichte, sofern gut zubereitet, ein Gumbo.

Ein Gumbo ist eigentlich eine Art Eintopf, der aber auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden kann.

Oftmals sind Meeresfrüchte wie Fisch, Garnelen oder auch Muscheln enthalten.
Aber auch Hühnchen und Andouille Würstchen werden oft verwendet.

Andouille sind geräucherte, pikante Würstchen.

Da ich diese leider nicht in diesem verschneiten, eiskalten Deutschland gefunden habe, war das Motto:

Selbst ist der Griller.

Und so habe ich frische Bratwürste von unserem Metzger besorgt und die kamen dann mit der Hühnerbrust in das Mini China Ei zum Smoken.

Das Rezept habe ich übrigens von einer Voodoo Priesterin aus Louisiana :D


Und hier die Bilder:



Bestes abgelagertes Kirschholz mit Rinde ;)

Gumbo-1.jpg




Anzünden der Kohle mit dem Lurch Brenner

Gumbo-2.jpg




Diesmal habe ich Sand in die Schale unter den Rost gefüllt.
Das hat super funktioniert.

Gumbo-3.jpg




Hier noch einmal das Holz in Nahaufnahme :lol:

Gumbo-4.jpg





Platz ist in der kleinsten Hütte oder Grill

Gumbo-5.jpg






Den Platz sauber ausgenutzt. Es raucht schon....

Gumbo-6.jpg




Die Zutaten. Hier Frühlingszwiebeln, Knoblauch und grüne Paprika

Gumbo-7.jpg





Gumbo-8.jpg




Das Ei stabil bei 110 Grad eingeregelt.

Gumbo-9.jpg




Der Rauch sieht bei Temperaturen um 0 Grad immer mehr aus als er eigentlich ist.


Gumbo-10.jpg




Links sieht man die heilige Dreifaltigkeit eines jeden Gumbo: Grüner Paprika, Sellerie und Zwiebel

Gumbo-11.jpg





Nach exakt 2 Stunden das Ei zum ersten Mal geöffnet. Perfekt!

Gumbo-12.jpg





Wunderschöne Farbe

Gumbo-13.jpg




Und die Würste waren der Oberhammer. So ein klasse Aroma....

Gumbo-14.jpg



Ha, den Dieb auf frischer Tat erwischt :hammer:

Gumbo-15.jpg




Meine Bratwürste räuchere ich jetzt nur noch selber

Gumbo-16.jpg












So, nachdem die Fleischeinlage zubereitet war, ging es jetzt an das Wichtigste eines jeden Gumbo: Die Roux

Dabei wird 1/2 Cup Pflanzenöl in einem Topf erhitzt, 1/2 Cup Mehl langsam dazu gegeben und bei mittlerer Hitze über 30 Minuten :woot: gerührt
bis die Ruox eine schöne braune Farbe hat.

Das kann man auch nicht beschleunigen, da einem sonst das Mehl verbrennt.




Gumbo-17.jpg


Ca. 1 Liter Geflügelfond mit Wasser

Gumbo-19.jpg



Die Roux nach 20 Minuten

Gumbo-20.jpg




Und fertig

Gumbo-21.jpg




Vorsicht, die Masse ist heiß. Nachdem die Roux fertig ist, wird der Sellerie, die Zwiebel und der Paprika rein gegeben.
Das wird dann quasi frittiert.

Gumbo-22.jpg





Gumbo-23.jpg






Einen Esslöffel Creole Seasoning dazu

Gumbo-24.jpg






Mit der Brühe auffüllen und zum Simmern bringen

Gumbo-25.jpg




Shrimps dazu

Gumbo-26.jpg




Und noch ca. 1 Stunde köcheln lassen und dann mit Weißbrot oder Reis servieren.

Mit Frühlingszwiebel garnieren.

Gumbo-27.jpg


Gumbo-28.jpg


Gumbo-29.jpg





Lecker :happa:
 

Anhänge

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AW: Shrimp Gumbo with Chicken and smoked Sausage

Sehr schönes Gumbo, was hast Du sonst noch von der Voodoo-Priesterin gelernt? :)
 

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Gumbo hab ich leider noch nie gegessen aber jetzt hab ich irgendwie ein Verlangen danach.... :)
Schaut seeehr lecker aus
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin ,

Dein Beitrag macht so richtig Appetit :happa:

:prost:
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
sauber :thumb2:
 

Look

Grillkönig
Gumbo ist lecker, muss ich auch wieder mal machen. Das Rezept werde ich mal nachbauen. Meine Varianten waren immer eher mit viel Fisch.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das Gumbo sieht einfach klasse aus.
Ist noch ein Tellerchen da?

:prost:
 

Bastelwastel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ach ja, Andouille....
Vor vielen (gefühlt) tausend Jahren hat mein Onkel die noch selbergemacht.
Irgendwie ist er gestorben, ohne das Rezept rauszurücken, hatte sich wohl an meiner Oma orientiert, die ihre Zitronenspeise auch nie aufgeschrieben hatte und Nachfragen nach dem Rezept immer überhörte.

Aber weil gerade "Sausages" erwähnt wurden: Was hauen die Amis eigentlich immer bei ihren Plates als Sausages auf den Teller? Grobe Bratwurst? Oder was ist das?
Hmm, bei Nachkochen zeigt meine Frau mir bestimmt einen Vogel, wenn ich die Würste räucher. Aber egal...

Ich geh Rezeptliste abtippen...... Wo ist mein Tablet?
 
OP
OP
G

Gast-JUhGDW

Guest
Sorry Leute, aber eine, wenn nicht die wichtigste Zutat habe ich vergessen :D

Filé Pulver ist natürlich ein absolutes Muss. Das kommt aber wirklich erst zum Schluß rein und leicht drüber.

Filé Pulver stammt von gemahlenen Blättern des Sassafras Strauches/Baumes.

Ist in Deutschland relativ schwer zu bekommen. Meines hatte ich vor einiger Zeit hier bestellt:

Goldhahn & Sampson
 
OP
OP
G

Gast-JUhGDW

Guest
Aber weil gerade "Sausages" erwähnt wurden: Was hauen die Amis eigentlich immer bei ihren Plates als Sausages auf den Teller? Grobe Bratwurst? Oder was ist das?
Hmm, bei Nachkochen zeigt meine Frau mir bestimmt einen Vogel, wenn ich die Würste räucher. Aber egal...
Hallo Bastelwastel,

Sausage ist ja in Texas sehr verbreitet. In manchen Staaten gibt es die gar nicht zum BBQ.

In der Hochburg der Sausages, in Elgin, TX sind es meistens Rezepte von deutschen Einwanderern (Metzgern) die sich bis heute gehalten haben.

Unsere beste Sausage genossen wir im Southside Market und die war gar nicht fettig sindern richtig fleischig, dezent gewürzt und unheimlich lecker.
Viele Würstchen waren uns zu fettig. Aber wie gesagt, es gibt sehr viele Variationen.

Bezüglich des Räuchern: Probier es mal mit einer groben Bratwurst und Kirschholz zum Smoken.
Absolut genial. Ich gehe heute nochmal zum Metzger und hol mir noch ne Tüte :D

Von Mesquite würde ich abraten. Das macht die Sache zu bitter, wie ich finde.

Gutes Gelingen.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Klasse!

:prost:
 

Bastelwastel

Metzger
5+ Jahre im GSV
Aaaaah, nu bin ich schlauer. Danke für die Infos. Müsste zu meinem MmV mal ein besseres Vertrauensverhältnis aufbauen, vielleicht könnte der ne Kleinserie für mich auflegen.

Kirsche hab ich hier noch zu liegen, daran wirds nicht mangeln. Gut, das bald Feiertage sind, ich krieg mein Backlog gar nicht abgearbeitet.
 

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hups, das sehe ich ja jetzt erst...

Schönes Südstaatengericht :anstoßen:
 
Oben Unten