• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Quälgeist

Madame Eisfee
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Meistens fahren wir über Silvester weg und wollen uns nicht um Essen oder Lebensmittelbeschaffung zu der Zeit beschäftigen.

Aber manchmal gibt es Umstände, die dafür sorgen, daß man sich zuhause einigeln möchte. So dieses Jahr bei uns.

So richtig Gedanken hatten wir uns über das Silvesteressen nicht gemacht und seit Jahren ist es bei uns Tradition, ab dem 2. Weihnachtsfeiertag bis Neujahr aus den Beständen zu leben.
Eine Zeit um die Vorratsschränke zu prüfen, die Gefrierschränke zu leeren und sich das ein oder ander Mal überraschen zu lassen, was man so eingefroren hat.
Klappt seit über 15Jahren sehr gut.

Soweit der Plan auch dieses Jahr.

Aber dann überkam mich der "heilige Geist"?
Ich weiß nicht, was mich überkam oder wie ich auf die Zusammenstellung stieß, aber sie klang geschmacklich ansprechend und in der Vorbereitung nicht zu streßig.
Einiges ging auch 1-2 Tage vorher vorzubereiten und so schickte ich den Menüplan an Herrn Schatz:

1704114515221.png

1704114625249.png



Und da kommen Tweety und Kater Sylvester ins Spiel.
Ja, ich weiß, daß Silvester mit "i" geschrieben wird und nicht mit "y".
Der 31.12. ist der Gedenktag des heiligen Papstes Silvester I. und noch ein paar mehr Infos dazu kann jeder selber über Wikipedia nachlesen.
Klugscheißen ist ja immer Mal Mode im Forum.

Und hier kommt dann mein persönliches Sylvester ins Spiel. Meine Eltern fuhren Jahrzehnte um diese Zeit zu der Freundin meiner Mutter und dort haben die Erwachsenen, bis in die Puppen,
intensiv gefeiert.
Die Kinder wurden bei Oma und Opa "abgestellt" und die ließen uns Kinder immer Loony Toons bzw die Serie über Tweety und den Kater Sylvester schauen.
Gab es damals noch oder dann per VHS Kassetten.

Daher ist mein Sylvester mit y und dem Kater Sylvester verbunden .
1704115142159.png




Aber zurück zum Menü.

Herr Schatz hat es wohlwollend abgenickt, die Trüffel waren frühzeitig bestellt.
Dann mußte noch noch "Kleinkram" eingekauft werden: Sahne, Eier, Parmesan, Kirschen.
Der Rest? Im Bestand.

Und da sich @Dodge an der ein oder anderen Stelle seinen Unmut über wenig einfallsreiche oder banale Threads beschwert hat, die Massen an Likes kassieren, dachte ich mir,
muß ich auch mal probieren.

@Dodge s Anspruch an hochwertig in Szene gesetzen Vor- und Zubereitungsbildern und -beschreibungen entspricht mein Thread sicher nicht, aber vielleicht gibt es ja viele Likes.


Parmesan Panacotta, sehr simple

120gr Parmesan
300gr Sahne
2 Blatt Gelatine

Sahne erwärmen

P1010667.JPG



Parmesan einrühren bis er in der Sahne aufgegangen ist.

P1010668.JPG



P1010669.JPG



Gelatine einweichen und dann in die warme Masse geben.

P1010666.JPG



In entsprechende Gefäße füllen und abkühlen lassen.

P1010670.JPG


Das habe ich am Samstag morgen zubereitet.





Das rote Pesto ist auch nicht schwer und wurde bereits an Freitag abend durch den Blender gejagt.

Ein paar getrocknete Tomaten
Ein paar frische Tomaten
Pistazien
Parmesan
etwas grüne Chilipaste
Knoblauch
Olivenöl
etwas Vanillekonzentrat

P1010646.JPG




Die getrockneten und die frischen Tomagen klein schneiden.

P1010647.JPG



Pistazien anrösten.
Parmesanstück zerkleinern.

P1010650.JPG


Knoblauch schälen.
Olivenöl und den Rest in den Blender, einschalten und bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

P1010652.JPG



P1010653.JPG



P1010654.JPG



Passt. Umfüllen. Kalt stellen.



Nachdem am Samstag morgen die Pannacotta fertig war, habe ich den Pizzateig für 3 Pizzen angesetzt

P1010671.JPG



P1010673.JPG



P1010675.JPG


Als er dann für die Stockgare bereit war, ist er in den kalten Ofen umgezogen um mir nicht im Weg zu stehen.


Danach ging es an die Nachspeise.



Haselnusskrokant herstellen

150gr Haselnüsse
100gr Zucker
25gr Butter


Die Nüsse zerkleinern.
Ich wollte sie nicht zu klein, der Krokant sollte crunchy bleiben.

P1010676.JPG



Zucker in der Pfanne schmelzen

P1010699.JPG



P1010700.JPG



P1010702.JPG



P1010703.JPG



Butter dazu

P1010704.JPG


Beides gut verühren

P1010705.JPG



Anschließend die Nüsse dazu

P1010706.JPG



P1010707.JPG



Während der Zuckerschmelze habe ich die Form für das Krokant zum Auskühlen vorbereitet


P1010697.JPG



Dorthinein das fertige Krokant, glattstreichen, auskühlen

P1010708.JPG




Anschließend ging es ans Nougatparfait

Zutaten abwiegen, bereitstellen, kleinschneiden

P1010679.JPG



P1010678.JPG



P1010680.JPG



P1010681.JPG



P1010682.JPG



Nougat schmelzen

P1010684.JPG




Währendessen Eier trennen und mit dem Zucker weißschaumig schlagen

P1010686.JPG




Dann die zerkleinerten Haselnüsse dazu und unterheben.

P1010687.JPG



Brandy dazu

P1010690.JPG




Das über dem Wasserbad verlüssigte Nougat dazu und gut unterheben

P1010691.JPG


Sahne steif schlagen und unter die Masse heben

P1010692.JPG



P1010693.JPG



P1010694.JPG



Nougatstück unterheben

P1010695.JPG



Wenn alles gut verbunden ist, in Silikonformen umfüllen.
Das Bild zeigt Form #2. Ich habe 2 verschieden Forem genutzt, da die Masse doch mehr wie gedacht war.

P1010696.JPG



Und dann ab in den Gefrierschrank.

Das Eiweiß hatte ich versucht in Haselnussbaiser zu verwandeln.
Leider war die Qualität des Eiweiß nicht prickelnd und nach dem Unterheben der gemahlenen Haselnüsse fiel der Eischnee leider ins Bodenlose zusammen.
Die Masse habe ich in Papierförmchen gefüllt und dann gebacken. Sie kamen dann doch nicht zum Einsatz.


Damit war der Samstag erledigt und ich konnte die Füße hochlegen.




Am Sonntag vormittag den Pizzateig von der Stockgare in die Stückgare überführt.
~240gr Ballen

P1010709.JPG



P1010732.JPG




Am Nachmittag habe ich dann für den Nachtisch den "Kirschspiegel" vorbereitet

Kirschen aus dem Glas
Kirschlikör
Vanilleextrakt

P1010655.JPG


Blender

P1010718.JPG



P1010724.JPG



P1010725.JPG



P1010727.JPG


Abschmecken, umfüllen, kalt stellen. Der Naturkühlschrank ist groß genug.



Herr Schatz war für den Tisch zuständig

P1010731.JPG



P1010733.JPG




Ab Nachmittag gab es dann auch den ein oder anderen Cocktail

Espresso Martini nach Jörg Meyer

P1010720.JPG



IMG_20231231_121406.jpg




Sidecar

P1010734.JPG



P1010735.JPG



IMG_20231231_152616.jpg





Während des Cocktailtrinkens die weiße Creme für die Pizza angerührt

Schmand
Parmesan
Salz
Pfeffer


P1010736.JPG



P1010737.JPG



Auch die Creme wurde bis zum Gebrauch in den Naturkühlschrank gestellt.



Gegen 17:30h den Tomatensalat für die Vorspeise gerichtet

kleine Tomaten
salzige Zitronenpaste
Olivenöl
weißer Balsamico

P1010665.JPG



P1010738.JPG




Und dann ging es auch schon los.......


Die Vorspeise
P1010746.JPG




Als Getränk zum Essen gab es Louis Roederer #242

P1010743.JPG



P1010742.JPG






Der Hauptgang
P1010747.JPG

P1010748.JPG



P1010749.JPG



P1010750.JPG



P1010751.JPG



P1010753.JPG




Der Nachtisch

P1010755.JPG

P1010756.JPG



P1010758.JPG




Das Abschlußgetränk

2 Espresso Martini


IMG_20231231_193141.jpg



IMG_20231231_195315.jpg






Es war ein leckeres Menü, die Mengen waren genau richtig.
Mal sehen, was 2024/2025 passiert ;)

Aber erstmal "Welcome 2024"!


Danke für´s reinschauen.
 
Und da sich @Dodge an der ein oder anderen Stelle seinen Unmut über wenig einfallsreiche oder banale Threads beschwert hat, die Massen an Likes kassieren, dachte ich mir,
muß ich auch mal probieren.

@Dodge s Anspruch an hochwertig in Szene gesetzen Vor- und Zubereitungsbildern und -beschreibungen entspricht mein Thread sicher nicht, aber vielleicht gibt es ja viele Likes.



Was bezweckst Du mit dieser Provokation ?

Zuerst mal bin ich mit meiner Meinung nicht alleine was den ersten Punkt angeht, ich bin nur der Einzige der das geschrieben hat. Nur werde ich künftig Nichts mehr im GSV kritisieren, grade wegen Kommentaren wie hier die ich als "Nachtreten" empfinde. Ich werde Alles einfach loben....egal was das da gepostet wird.......

Zum 2ten Punkt......warum denkst Du das ?


Trotzdem Dir alles Gute im neuen Jahr !




Edit: Ganz vergessen.......supertoll gemacht, weltklasse....weiter so ! :thumb2:
 
Was bezweckst Du mit dieser Provokation ?

Zuerst mal bin ich mit meiner Meinung nicht alleine was den ersten Punkt angeht, ich bin nur der Einzige der das geschrieben hat. Nur werde ich künftig Nichts mehr im GSV kritisieren, grade wegen Kommentaren wie hier die ich als "Nachtreten" empfinde. Ich werde Alles einfach loben....egal was das da gepostet wird.......

Zum 2ten Punkt......warum denkst Du das ?


Trotzdem Dir alles Gute im neuen Jahr !
Danke für das gute neue Jahr :)
Das wünsche ich Dir auch.


Wenn Du Deinen Strang zum Thema angesehen hattest, dann hast Du sicher auch gesehen, daß ich Dir zugestimmt habe.
Ja, auch ich finde manche Stränge und deren Lobeshymnen befremdlich.
Allerdings kann ich auch nicht erkennen, was Du von der Masse hier erwartest.
Es gibt einfache Koch-Stränge, die Dein Wohlwollen finden und dann gibt es welche, die sehr aufwendig sind, die Du sehr lobst.
Egal ob kochen oder grillen.

Ich weiß nicht, was Du von uns Usern hier an Strängen erwartest.
Als ich mir überlegte, zu dem Menue einen Strang zu machen, habe ich mich beim Bilder machen gefragt, ob das die Art Strang ist, die Du nicht magst oder ob es die Art Strang ist, die Du Dir mehr wünschst. Es ist einfaches kochen, was ich hier zeige und hat halt so garnichts mit Grillen zu tun. Also dem eigentlichen Kernthema des Forums.
Ich weiß es einfach nicht.

Wenn Du das als Provokation siehst, dann entschuldige ich mich dafür.
Das war und ist nicht meine Absicht.

Ich stehe halt immer wieder da und frage mich, was eigentlich erwartet wird.
 
Wenn Du das als Provokation siehst, dann entschuldige ich mich dafür.
Das war und ist nicht meine Absicht.

Ok....Alles wieder gut....:prost:

PS: Ein Smiley an der Richtigen Stelle..... :pfeif:

Wenn Du Deinen Strang zum Thema angesehen hattest, dann hast Du sicher auch gesehen, daß ich Dir zugestimmt habe.

....ich kann mich wirklich nich an jeden Beitrag darin erinnern....das war auch etwas emotional

Ich weiß nicht, was Du von uns Usern hier an Strängen erwartest.

....es geht nicht um mich....viel mehr um Leute die sich Mühe machen, so wie Du hier, und das im Forum komplett untergeht....die verliehren dann schnell die Lust am Posten, und grade das hält das Forum doch am Leben....

Es ist einfaches kochen, was ich hier zeige und hat halt so garnichts mit Grillen zu tun. Also dem eigehtnlichen Kernthema des Forums.

Auch einfache Dinge bzw. Speisen können Spass machen wenn das schön Bebildert ist, was geiles dabei raus kommt....und Andere zum Nachkochen/Grillen anregt.
Es gibt einfach Stränge, die Dein Wohlwollen finden und dann gibt es welche, die sehr aufwendig sind, die Du sehr lobst.

...naja, auch an mir geht so Einiges vorbei......ich wundere mich selbst auch manchmal, warum man den einen oder Anderen Thread nicht mitbekommt....
 
Guter Threadtitel und ein noch besserer Thread, ein interessantes Menü, toll bebildert und allem Anschein nach auch sehr lecker 😋

Ich wünsche Dir einen guten Start und ein glückliches Jahr 2024. 🐷 🍀
 
Ein tolles Menü hast du da zusammengestellt, großartig bebildert und beschrieben.
Deshalb nicht nur ein like, sondern ein verdientes 😍.
Und hätte ich mich nicht schon bei Christoph @Hammhh-let nächstes Silvester eingeladen …..😉.
 
Wer bei dem Strang denkt, daß alles easypeasy lief, dem sei gesagt, die Macht der Bilder ist oftmals irreführend.


Meine Outtakes


Der mißratene Baiser
Geschmacklich in Ordnung, nur die Darreichungsform :roll:
Teilweise lässt sich das Papier lösen, an anderer Stelle zerkrümelt der Inhalt
Das, was vom Baiser zu retten ist, wird wohl in der nächsten Eismasse verschwinden.

P1010764.JPG






Und da ist noch DIE EINE PIZZA.....
Mal sehen, ob ich einen großen Teil vom Stein sauber bekomme, wenn ich das nächste Mal Brot mache.

Der Teig war zu warm geworden und der Boden war gerissen. Daher habe ich die Pizza zu einer Calzone machen wollen.
Ich dachte, ich hatte ihn geflickt, aber der Creme war dann wohl zu schwer und zu flüssig.
Es fanden sich Creme und Büffelmozarella reichlich auf dem Stein wieder :mad:
Lerneffekt: das nächste Mal bleiben die noch zu verarbeitenden Ballen kühl stehen und lungern nicht auf der Arbeitsfläche herum

P1010761.JPG


Diese Pseudopizza wird dann heute mein Abendessen :cool:
 
Sehr feines Silvestermenü, ich hätte wohl - wenn ich der KüchenHiwi gewesen wär - die Teller alle abgeleckt vorm Spülen. :D

Auch die Cocktails gefallen mir. 🍸

Wie fühlt es sich eigentlch an, wenn das „persönliche Pfingsten“ einen überkommt? Das hatte ja etwas mit dem heiligen Geist zu tun ….. 🤔
 
Ja, ich weiß, daß Silvester mit "i" geschrieben wird und nicht mit "y".
Der 31.12. ist der Gedenktag des heiligen Papstes Silvester I. und noch ein paar mehr Infos dazu kann jeder selber über Wikipedia nachlesen.
Klugscheißen ist ja immer Mal Mode im Forum.
Dann will ich mal mein Haeufchen beitragen...

Das mit dem y ist nicht so einfach, weil der Name in verschiedenen Laendern tatsaechlich mit Y geschrieben wird. Kleine Sample aus Sprachenlinks in der Wikipedia: Englisch, Franzoesische und Tuerkisch schreiben Sylvester. Interessanterweise Griechisch nicht, dabei haben die alten Griechen doch das Ypsilon erfunden :): Πάπας Σίλβεστρος Α΄. Das Alpha mit Hochkomma ist Griechisch fuer "der Erste". Im Altgriechischen wurde die Buchstaben auch als Ziffern hergenommen.
 
gefällt mir Ina, da hätt ich auch mitgegessen und -getrunken.
Aus den Zutaten für das Parfait ließe sich doch bestimmt auch ein Eis kreieren, die Cube ist nicht ausgelastet...
 
Tolles Menü und super zubereitet; gefällt mir sehr gut 👍😎🍻!
 
Erstklassig! :cook:
 
Guter Threadtitel und ein noch besserer Thread, ein interessantes Menü, toll bebildert und allem Anschein nach auch sehr lecker 😋

Ich wünsche Dir einen guten Start und ein glückliches Jahr 2024. 🐷 🍀

Danke für die netten Worte, Michael.
Auch Dir einen guten Start und ein glückliches 2024.

Mein Wunsch an 2024 ist, daß ich nichts von dem Jahr möchte, es soll mir nur nichts nehmen :)

Ein tolles Menü hast du da zusammengestellt, großartig bebildert und beschrieben.
Deshalb nicht nur ein like, sondern ein verdientes 😍.
Und hätte ich mich nicht schon bei Christoph @Hammhh-let nächstes Silvester eingeladen …..😉.

Danke für Dein Wohlwollen... mit Christoph/ @Hammhh-let kann und will ich nicht mithalten. Da wirst Du sicher exklusiver verpfelgt ;)

Grandios gemacht Ina 👍
Vielen Dank, Jörg. :)


Wow!!!
Das ist ein Tolles Silvestermenü :thumb2::thumb2:
Es muss ja nicht immer die Fleischorgie sein

Siggi
Bis zu dem Zeitpunkt, als ich es von Dir las, hatte ich nicht realisiert, daß da kein Stück Fleisch dabei war :eek:
Ich hatte einfach Lust auf diese Lebensmittel und Du weißt ja, Eis, in jeder Form, geht immer :D


Sehr feines Silvestermenü, ich hätte wohl - wenn ich der KüchenHiwi gewesen wär - die Teller alle abgeleckt vorm Spülen. :D

Auch die Cocktails gefallen mir. 🍸

Wie fühlt es sich eigentlch an, wenn das „persönliche Pfingsten“ einen überkommt? Das hatte ja etwas mit dem heiligen Geist zu tun ….. 🤔

Lieben Dank für Deine warmen Worte :)
Irgendwie passte es am Sonntag. Es lief und wir hatten beide Lust auf Cocktails.
Unser beider Hausbar gibt soviel her, daß wir ganz sicher noch einiges die nächste Zeit mixen werden ;)

Nö , von mir bekommse kein like
Datt wird en ganz fettesAnhang anzeigen 3310227
Die gelben Jungs sind großartig.
Danke für Deine Rückmeldung und Dein Wohlwollen :)


gefällt mir Ina, da hätt ich auch mitgegessen und -getrunken.
Aus den Zutaten für das Parfait ließe sich doch bestimmt auch ein Eis kreieren, die Cube ist nicht ausgelastet...
Da geht sicher auch was in der Eismaschine :D
Das Parfait passte zum Abend gut.
Aber so Richtung Schwarzwälder Kirsch? Jow, mein Hirn fängt das arbeiten :cool:


Tolles Menü und super zubereitet; gefällt mir sehr gut 👍😎🍻!
Lieben Dank :)

Dankeschön für Deine wohlmeinende Rückmeldung :)
 
Zurück
Oben Unten