• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoken im Ei - Chunks / Chips / Pellets ..... Wie sind eure Erfahrungen? Quellen für guten Rauch? Tipps? Tricks? Kniffe?

OP
OP
5E8A5T14N

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Welche Holzkohle verwendet ihr für den Keramikgrill? Muss es immer teuer sein z.B. Holzkohle BGE, Monolith oder Kamado Joe?
Ich habe bisher die Kohle von Profagus und von Charcoaltrade.de genommen. (Wobei letztere bei weitem besser war)
Jungens dafür gibt es doch nen eigenen Fred
Sascha @Mr. Krabs du weisst das doch :P

Hier bitte nur Smokerzeugs
Kohle drüben disktutieren.
@b_markmiller wühl dich hier mal durch und wenn du fertig bist dann stell da deine frage bitte nochmal

Viel Spaß beim Lesen
 
OP
OP
5E8A5T14N

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Weiß hier jemand , warum das Holz trocken sein muß ? Warum kann man kein frisches Holz nehmen.?.. da braucht man auch nix einweichen...
wegen des schlechten zündverhaltens. starkem qualm, bitterem geschmack später beim Fleisch ...
 

Larsen81

Fleischesser
Ich hatte mal vom großen Fluss eine Probe Packung Chips bestellt.
Geschmacklich merke ich keine Unterschiede, bei der Buche denke ich immer an die Fischbude.
Allerdings muss ich sagen funktionieren die Chips gut im Minion Ring auf dem großen, in ei feuern sie schnell weg.
Hatte für den Holzofenbrot Versuch die chunks probiert, das ging deutlich besser bzw länger.
Zum Thema Dauer des smoken hatte ich auch mal gelesen, dass es nur bis zu einer bestimmten Fleischtemperatur aufgenommen wird.
Meine so 60°
 

Larsen81

Fleischesser
Ich werde das im Ei auch mal probieren, 3-4h rauch ohne nachlegen stelle ich mir schwierig vor.
Beim Minion Ring brennt es halt nacheinander ab.

Allerdings habe ich noch eine Räucherbox rumfliegen, vielleicht verhindert die ein zu schnelles abbrennen
 

Limes55

Militanter Veganer
"...nachdem die Temperatur eingeregelt wurde, die Chunks nach Wahl auflegen. Deckel schließen. Anfangs werden sich weiße Rauchschwaden bilden, ein schlechter bitterer Rauch! Warten Sie bis sich der Rauch gesetzt und bläulich-grau verfärbt hat, erst dann legen Sie Ihr Fleisch auf..."
2-3 Chunks in die Glut, weitere auf der Kohle verteilen, abwarten (s.o.)
 

Wulfgar

Vegetarier
Eine Frage:

Warum soll das Holz entrindet sein? Ich habe es schon mit und auch schon ohne probiert. Dabei keinen Unterschied festgestellt.

Holz kommt von einem gefällten Kirschbaum, der halb abgelagert ist (d.h. sogar noch feucht)
 
OP
OP
5E8A5T14N

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Eine Frage:

Warum soll das Holz entrindet sein? Ich habe es schon mit und auch schon ohne probiert. Dabei keinen Unterschied festgestellt.

Holz kommt von einem gefällten Kirschbaum, der halb abgelagert ist (d.h. sogar noch feucht)
Bei Obstbäumen ist das wohl nicht so tragisch. Bei Buche, Eiche und so schon weil in der Rinde irgendwas enthalten ist was wohl nicht so toll sein soll.

So, die erste Ladung ist fertig...
Mit dem nächsten Longjob schön Low & Slow schauen wir mal, ob die Kirsche was kann! :thumb2: Anhang anzeigen 2184971 Anhang anzeigen 2184973
Schöne Chunks.
Wofür liegen die Handschuhe auf dem Rost? Damit der Red queen nicht kalt ist? :P

Warum liegt hier eigentlich Stroh? :hammer:
 

sunshine-freak

Ceramic Collector
10+ Jahre im GSV
Schöne Chunks.
Wofür liegen die Handschuhe auf dem Rost? Damit der Red queen nicht kalt ist? :P

Nee, die leichte Gusspfanne heute Mittag, war so kalt, hätte mir fast die Fingerabgefroren :D

Feuermeister, kann man nicht waschen, aber schwer gut, nicht nur in der Optik!
 

gape

Putenfleischesser
Nachbarn die das (Ast)Holz von Obst- und Nussbäumen in die Tonne werfen beim Abschnitt. Nett Fragen kostet nix. Ich hoffe auf Birnenholz dieses Jahr 😊
Meine Nachbarin hat tatsächlich vor ein paar Wochen einen uralten Kirschbaum, der eh schon hinüber war, gestutzt. Sollte es zum smoken eher ein junger Baum sein und wie lange lässt man dieses Holz trocknen? Du hast in einer deiner vorigen Antworten geschrieben, dass feuchtes Holz ein schlechtes Zündverhalten hat. Wieso aber trocknen, wenn andere sogar wässern? Hat dann doch auch ein schlechtes Zündverhalten...
 
OP
OP
5E8A5T14N

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
wie lange lässt man dieses Holz trocknen? Du hast in einer deiner vorigen Antworten geschrieben, dass feuchtes Holz ein schlechtes Zündverhalten hat.
wenn du Chunks schneidest reichen ein paar Wochen im warmen gut belüfteten

Wieso aber trocknen, wenn andere sogar wässern? Hat dann doch auch ein schlechtes Zündverhalten...
Ich bin einer von denen die nicht wässern. Habe es so gelernt. Nasses Holz verbrennt nunmal unsauberer. Dieses unsaubere möchte ich nicht an meinem Fleisch haben.
Eventuell liege ich mit meiner Handhabe falsch.
 

Küstenglut

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich nutze am liebsten 2-3 Chunks. Am häufigsten die Fassdauben von Smokewood. Ob man am Endprodukt etwas von dem Whisky oder Rum merkt? Bei nicht überwürztem Fleisch würde ich das mit JA beantworten. Das Öffnen der Tüte ist aber in jedem Fall ein sinnliches Erlebnis :)

Die Chunks platziere ich ganz unten im Kohlekorb und schichte die Holzkohle darüber. Dabei achte ich darauf, dass der Abstand der einzelnen Chunks zur Mitte unterschiedlich groß ist. Die Idee ist, dass die Glut beim Ausbreiten nach und nach einen Chunk nach dem anderen erfasst. Der erste Chunk darf bei mir gern richtig brennen bevor ich den Deckel schließe.

Die Kohle schichte ich darüber, damit die Glut den bitteren weissen Rauch so stark erhitzt, dass daraus leckerer blauer (fast unsichtbarer) Rauch wird. Erst wenn ich den rieche / sehe lege ich das Fleisch auf.

Den Rauchgeschmack empfinde ich so insbesondere bei L&S als viel angenehmer.

Früher™ im Le Chef hab ich auch die Räucherschiene viel genutzt. Da ich inzwischen auf den Kamado Joe Classic III umgestiegen bin, kam die Erkenntnis mit den besseren Ergebnissen mehr oder weniger zufällig. Inzwischen vermisse ich die Räucherschiene deshalb auch nicht mehr.

Achja: Ich bin bekennender Nichtwässerer
 
Oben Unten