• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoken nur mit Holz, aber wie bekomme ich....?

aales Kamel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen Grillgemeinde,
Vorab möchte ich sagen, dass ich bisher fast nur mit Profagus Grillies meinen Joe betrieben habe, und ansich zufrieden mit den Ergebnissen war. Ich möchte auch keine wiederholte Grundsatzdiskussion lostreten, sondern hab einfach mal ne Frage :
Wenn ich mit trockenem Buchenholz arbeite und das Feuer rauchfrei brennt, wie bekomme ich das geliebte Raucharoma , dass ich früher mit Weberchunks bekam, nun denn hin ?
Ich möchte nachher ein paar Ribs machen, und freue mich auf euer Feedback.
Viele Grüsse aus Mittelhessen
Kai
:-):-)
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Richtig gemacht wird das sogar viel besser...

In einen Offset-Smoker gehört Holz; vielleicht noch etwas stückige Holzkohle dazwischen.

Ist aber nicht so einfach wie es aussieht und erfordert Übung.

Weberchunks? Brauch im Smoker niemand...
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich nehme anfangs, wenn das Fleisch aufgelegt wird, nicht komplett trockenes Holz. Dies gibt dann noch ein wenig Rauch ab. Nichts anderes, wie wenn du Chunks oder Chips vorher ins Wasser legst.
Bei Ribs empfehle ich Apfel- oder Kirschholz, anfangs.
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@cpahle
Ich habe noch Pflaume und Apfel, aber mit Rinde dran. Ist das abträglich ?
Viele Grüsse
Kai
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hi,
Apfel is Top!
Ob mit oder ohne Rinde - da scheiden sich die Geister.
Ich lass sie dran und leb noch.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
@cpahle
Ich habe noch Pflaume und Apfel, aber mit Rinde dran. Ist das abträglich ?
Viele Grüsse
Kai


´Wenn die Rinde sehr dick, borkig und vielleicht vermoost ist: Ab damit. Eine dünne feste Rinde an einem Holzscheit macht nichts aus.

Außer bei Birke, da ist die Rinde giftig.

Grüße

Christian
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke euch für eure hilfreichen Antworten :sun:
Ich werde euch später von meiner, nur mit Holz durchgeführten Versmokung berichten.
Bin echt gespannt....
Bis dahin einen sonnigen Sonntag
Kai
 

Gonzo72

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin
Und wie ist das mit Eiche?
Habe mal gehört das da beim verbrennen Blausäure entstehen soll, weiß da jemand was genaues.

Gruß Henning
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich nehme anfangs, wenn das Fleisch aufgelegt wird, nicht komplett trockenes Holz. Dies gibt dann noch ein wenig Rauch ab. Nichts anderes, wie wenn du Chunks oder Chips vorher ins Wasser legst.
Bei Ribs empfehle ich Apfel- oder Kirschholz, anfangs.


hi - würde ich nicht machen. Nicht abgetrocknetes Holz qualmt - das ist nix. Das kannst Du mit trockenem Holz , das vorher gewässert wird nicht vergleichen. Trockene, etwas größere Holzstücke wie chunks braucht man auch nicht zu wässern. Lediglich kleinere Stücke kann man wässern. Aber nur damit sie nicht so schnell abfackeln.

Aber die chips sollten trotzdem grundsätzlich getrocknet sein, damit es nicht knarzt und qualmt.

LG
Lorenz
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Ich nehme anfangs, wenn das Fleisch aufgelegt wird, nicht komplett trockenes Holz. Dies gibt dann noch ein wenig Rauch ab. Nichts anderes, wie wenn du Chunks oder Chips vorher ins Wasser legst.
Bei Ribs empfehle ich Apfel- oder Kirschholz, anfangs.


Gott-O-Gott ! :o Lösche das bitte bevor das noch jemand ernst nimmt. Du hast doch einen Smoker in deinem Avatar. Jetzt sag nicht, du machst das so.. :eek::eek:
 

Bigmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab Kirschholz..15 Jahre getrocknet. Was Besseres gibt's nicht. Feuchtes Holz? Absolutes nogo. Da verrust doch das Gargut.
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
und nimm kleine Scheite. Damit verhindest du zu große Schwankungen als wenn du "einen halben Baum" mit einemmal anbrennst.
 

Bigmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Gut, dann teste ich es mit meinem Buchenholz.
:-)
Mach das so. Ich hab mal Schaschlik im Smoker gemacht und habe leicht feuchtes Holz gehabt. War nix anderes da. Ich wusste allerdings nicht das es noch leicht feucht war. Beim zubereiten dann kam das heraus :

PHOTO_20140301_173607.jpg


Grauschleier auf dem Fleisch und geschmacklich war es auch nicht der Renner.
 

Anhänge

  • PHOTO_20140301_173607.jpg
    PHOTO_20140301_173607.jpg
    205,2 KB · Aufrufe: 962

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Gott-O-Gott ! :o Lösche das bitte bevor das noch jemand ernst nimmt. Du hast doch einen Smoker in deinem Avatar. Jetzt sag nicht, du machst das so.. :eek::eek:
Jetzt erkläre mir mal, was daran so falsch sein soll?
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Jetzt erkläre mir mal, was daran so falsch sein soll?

das wurde doch jetzt ein paar Mal von verschiedenen usern geschrieben.

Nicht richtig durchgetrocknetes Holz hat beim Grillen, smoken, Backen, räuchern nichts verloren. Nicht mehr und nicht weniger.

Das ist eben nicht damit vergleichbar, dass man getrocknetes Holz wieder anwässert, dass es nicht so schnell verbrennt wenn man es als chips mit auflegt.
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Na, dann schaut euch mal mein Ergebnis an:
 

cpahle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    253,1 KB · Aufrufe: 907
Oben Unten