• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoker im Winter auf Temperatur bringen

keanubreder

Militanter Veganer
Guten Tag,
Seid einigen Wochen habe ich nun einen Smoker und smoke was das Teil hergibt.
Nur leider jetzt bei Schnee und minus Temperaturen kriege ich ihn nicht mehr in die oberen Temperatur bereiche.
Ich habe einen gekauften Eigenbau Smoker 8mm, wobei an der Sfb keine Tür ist, sondern nur ein paar Löcher mit einer Klappe. Folglich reguliere ich die Luftzufuhr mit der Klappe der Sfb.
Zum vorheizen nehme ich immer Holz und lege danach einen Azk voll mit Barbeko Kohle nach.
Problem ist, dass ich nur mit der Kohle jetzt und davor nicht über 70/80 Grad komme und dementsprechend viel Holz nachlegen muss. Ich habe es heute mit Grillis probiert und das selbe Problem, wenn nicht soger größer gehabt. Langsam bin ich echt ratlos.
Was macht ihr anders und welche Kohle verwendet ihr?
Freue mich über jeden Tipp
Gruß und fröhlichen Advent
Luca
 

DrRingDing

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi hast du Bilder von deinem smoker? Das wird beim beurteilen etwas helfen.

Ich habe meinen zwar noch nicht im kalten benutzt aber ich heiße ausschließlich mit Holz und komplett geöffneter zuluft. Temperatur erreiche ich mit mehr oder weniger Holz. Am besten funktionieren bei mir gestaltete scheit ca 5*5cm

Und klar je kälter umso mehr Brennstoff merkt man manchmal alleine schon wenn es gegen abend etwas abkühlt im Sommer
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Guten Tag,
Seid einigen Wochen habe ich nun einen Smoker und smoke was das Teil hergibt.
Nur leider jetzt bei Schnee und minus Temperaturen kriege ich ihn nicht mehr in die oberen Temperatur bereiche.
Ich habe einen gekauften Eigenbau Smoker 8mm, wobei an der Sfb keine Tür ist, sondern nur ein paar Löcher mit einer Klappe. Folglich reguliere ich die Luftzufuhr mit der Klappe der Sfb.
Zum vorheizen nehme ich immer Holz und lege danach einen Azk voll mit Barbeko Kohle nach.
Problem ist, dass ich nur mit der Kohle jetzt und davor nicht über 70/80 Grad komme und dementsprechend viel Holz nachlegen muss. Ich habe es heute mit Grillis probiert und das selbe Problem, wenn nicht soger größer gehabt. Langsam bin ich echt ratlos.
Was macht ihr anders und welche Kohle verwendet ihr?
Freue mich über jeden Tipp
Gruß und fröhlichen Advent
Luca
Plasmaschneider und eine Öffnung in die Fehlkonstruktion reinschneiden. Also seitlich in die Feuerbox. Und dann Feuer frei mit Holz.

Grüsse
 

Eichenbuz

Vegetarier
Ich habe gestern gerade ein Brisket gemacht. Ich rate dir mur Holz zu nehmen. Die Flammen und nicht nur die Glut helfen um die Temperatur hoch zu halten. Wo misst du die Temperatur?
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich hab einen 16" MyPatjo mit 8mm Wandstärke und der läuft einwandfrei. Klar, jetzt bei Kälte braucht es etwa 30% länger, also etwa 60 Minuten um den Zug auf die richtige Temperatur einzupendeln ... um sie dann auch besser zu halten, hab ich die GK unterhalb der Roste rundum mit Schamott-Platten (Ofenbau)/ 10x20x2 cm) ausgelegt. "Er" braucht zwar geringfügig mehr an Holz , aber damit kann ich leben.

Ach-ja, ich lege anfänglich immer 2 Scheitchen (etwa 3x3x25 cm) in die SFB und schmeiße dann einen AZK Brekkis drauf ... dadurch "schießt" die Temperatur kurzzeitig auf etwa 260°c, trocknet den ganzen Smoker, und wird, bei fallender Temperatur ab etwa 90°c regelmäßig alle 20-30 Minuten mit je 2 "furz-trockenen" Scheitchen ( 3x3x25 ) gefüttert ... 110°-130°c sind je nach "Heiz-Takt" dadurch problemlos zu händeln ... einmal angeheizt, brauchst auch keine Brekkis mehr.

Auch bei -10°c kein Problem, es verlängert sich nur das Anheizen, der Rest bleibt gleich.
 
OP
OP
keanubreder

keanubreder

Militanter Veganer
Vielen Dank für die Antworten. Hier habe ich noch ein paar Bilder von meinem Smoker gefunden. Immoment ist es zu dunkel für neue.

WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22 (1).jpeg


WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22.jpeg


WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.23.jpeg
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22 (1).jpeg
    187,2 KB · Aufrufe: 1.359
  • WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22.jpeg
    WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.22.jpeg
    158,9 KB · Aufrufe: 1.372
  • WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.23.jpeg
    WhatsApp Image 2017-12-03 at 17.25.23.jpeg
    175,9 KB · Aufrufe: 1.352
OP
OP
keanubreder

keanubreder

Militanter Veganer
Viele raten mir dazu nur Holz zu nehmen. Habe ich am Anfang gemacht, nur zwar das Fleisch ungenießbar, da es einen unglaublich starken Rauchgeschmack hatte. Habe Eiche und Buche verwendet.
 

DrRingDing

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Mehr Luft definitiv
 
OP
OP
keanubreder

keanubreder

Militanter Veganer
Nur so am Rande.
Ich finde das echt super, dass sich so viele in so kurzer Zeit gemeldet haben und mir versuchen bei dem Problem zu helfen!
Ihr seid spitze !
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich sehe hier gleich mehrere Probleme an deinem Smoker.

- Wie @DerHoss bereits sagte, seitliche Tür einbauen ... aber ganz schnell
- Einen gröberen Asche-Rost einlegen, in Kombi mit der fehlenden Tür erstickt er jede gute Verbrennung.
- Die SFB ist etwas "zu tief" an die GK angeschweißt ...
- Mir würde die fehlende Ablage an der GK mächtig auf die ("Zensur"...) gehen ...

von der Größe her ist das kaum mehr als 14" ... sehr instabil in Sachen Temperatur-Regelung ... Ich hoffe mal dass du dafür nicht mehr als für eine neue "China-Büchse" aus'm Baumarkt bezahlt hast ... denn auch die notwendigen Anpassungen kosten etwas Geld und Zeit ...
 
OP
OP
keanubreder

keanubreder

Militanter Veganer
Danke für die Tipps. Der Smoker hat mich ein bisschen mehr als 400 gekostet.
Das mit dem Feuerrost klingt plausibel. Da hatte ich nicht drüber nachgedacht. Super Tipp! Wo kriege ich denn einen geeigneten Rost her? Und Gusseisen oder Edelstahl?
Mit der Tür versuche ich mich drum zu kümmern. Gibt es irgendwelche Maße die man einhalten sollte ? Weil einmal zu wenig oder zu viel geschnitten und dann habe ich ein Problem.
Gruß
Luca
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
- Vergleiche deinen Smoker mit anderen hier im GSV und du wirst schnell merken wie groß die Tür werden muss.
- Wer dir das Loch schneidet/die Tür anpasst, kann dir auch einen Rost schweißen ... 8mm Rundstahl mit etwa 15 mm Abstand wär ideal.

Schau dich noch etwas im GSV um, und entscheide dann was du noch so alles "anpassen" willst. 400,00 waren wohl 200 zu viel ... vor allem wenn du die notwendigen Adaptierungen mit einrechnest ... ein guter gebrauchter 16" mit 6-8mm Wandstärke hätte dich in der "Bucht" wohl kaum mehr als 500,00 gekostet ...
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... aber meiner schon. Ein MyPatio "Maxi" 8mm
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:D

Es ist so wie beschrieben....

Bei ungünstigen Witterungsbedingungen ist die schiere Größe des Smokers, wenn es um einen StickBurner geht, entscheidend !
Mein 28er Trailer läuft auch bei dem aktuellen Wetter stabil......frisst aber enorm Brennstoff !

Und ja @Jaibie , ich schrieb ja auch "der ist aber isoliert" ( der Backwoods Smoker )
 

Jaibie

Grillkönig
:D

Es ist so wie beschrieben....

Bei ungünstigen Witterungsbedingungen ist die schiere Größe des Smokers, wenn es um einen StickBurner geht, entscheidend !
Mein 28er Trailer läuft auch bei dem aktuellen Wetter stabil......frisst aber enorm Brennstoff !

Und ja @Jaibie , ich schrieb ja auch "der ist aber isoliert" ( der Backwoods Smoker )
Kannst ihn, das ist übrigens ein geiler Smoker den du da hast, wenn man geil sagen darf, nicht mit der Lok vergleichen.Schon gar nicht mit so einer Eigenbaulösung..
 
Oben Unten