• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smoker von Weber - Hilfe zur Kaufentscheidung und allgemeine Fragen

Syrophir

Militanter Veganer
Moin,

wollten für meinen Vater zum Geburtstag diesen Smoker kaufen.

Sind meistens 6 Leute, ab und an bei "größeren" kann es mal bis 15, wenige Male bis 20 Leute hochgehen.

Reicht der da aus? Wollte nun nicht für den ersten überhaupt direkt richtig viel Geld auf den Tisch legen, als Einstieg sollte er da ja ausreichend sein.

Was brauch ich noch dazu? Sitze noch in der Uni und werde danach mal zu unserem lokalem Weberhändler fahren und mal schauen was er so zu bieten hat.

Das Ding müsste dann bis spätestens Freitag morgen aufgebaut sein, sofern es denn Abends direkt eingeweiht werden will. Der Spaß braucht ja wohl seine Zeit.

Wäre also sehr dankbar, wenn ein paar Leute mit Erfahrung mir etwas unter die Arme greifen würden.

Wenn ich mir für den Smoker entscheide (momentan sieht es ganz danach aus, die Bilder hier aus dem Forum was man mit so einem Teil anstellen kann sind einfach zu verführerisch :cook: ), dann wäre ein Empfehlung, was man denn am besten (vor allem am einfachsten) als erstes mal in Angriff nimmt, sehr wünschenswert^^.

Hätte da nun an Rippchen gedacht, die mag eigentlich jeder und da kann man ja ohne Probleme mal eine rausnehmen und schonmal antesten, geht denke ich mal leichter, als wenn man direkt ein PP versucht.

Vorlesung nun gleich Ende, mache mich dann nun auf den Weg zu Weber.

Vielen Dank schonmal für die Antworten :prost:
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hey,

die Wahl is nicht schlecht!!!

Auch gute Geräte (n tacken günstiger) sind:


BBQ-Profi - Napoleon Apollo Watersmoker 20"

Alles sind gute Geräte - die Wahl ist drum wie immer Geschmacks-/Geldbeutelsache ;). Mein Favorit wär aber der Apollo, hat

Letzteren Wassersmoker kann man sogar ausbauen kann (BBQ-Profi - Napoleon Apollo Zusatzring).

Mein Favorit wär aber der Apollo, hat n Kumpel von mir und der is top zufrieden, insbs. wg. der "Ausbaufähigkeit".

Was ich unbedingt dazukaufen würde ist n Maverick ET 732 Thermometer (BBQ-Profi - Maverick Remote Smoker Thermometer ET-732) oder n vergleichbares.

Ribs - ich würd sie 6-0-0 machen - sind nie verkehrt, kannst auch mit verschiedenen Rubs machen, dann kannst Variationen anbieten ;)!!!
Ne Überlegung wert wären auch ne Bacon Bomb und Drumsticks&Chicken Wings.
Find ich perfekt für den Einstieg und braucht au net solange wie n PP oder anderer long job, drum ideal um dein neues Gerät kennen zu lernen.

By the way: ne Vorstellung am Anfang kommt immer gut :pie:!!!

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
S

Syrophir

Militanter Veganer
Moin,

die Vorstellung habe ich hier nachgeholt, war keine böse Absicht diese auszulassen^^.

habe den Smoker für 330€ bekommen, da konnte ich dann doch nicht widerstehen.

Also die "Hardware" ist nun vorhanden, jetzt muss ich nur noch (hoffentlich rechtzeitig) an Rippchen für 7 Personen kommen.
Dann werde ich Freitag Mittag anfangen und das Beste hoffen.

Werde mich morgen hoffentlich noch etwas einlesen können, bisher sagen mir 6-0-0 Ripps noch gar nichts :(.

Späne sind auch schon gekauft, hatte Apfel und Kirsch zur Wahl, wurde dann Kirsch (auf Wunsch der besseren Häflte).

Habe jetzt hoffentlich erstmal alles beachtet, wenn noch was ist, bin praktisch täglich zu erreichen^^.

LG

Syrophir



Edit: So, gelesen und mich für das erste Mal für die von dir vorgeschlagenen 6-0-0 Ribs entschieden. Eventuell würde ich auf das untere Rost noch eine Bacon Bomb antesten wollen.

Lasse den Smoker erstmal 2 Stunden einfahren und werde dann das Fleisch drauflegen.

Ein paar Fragen hätte ich noch...

1. Wasser oder Sand? Hätte noch unmengen Chinchillasand (ohne Muscheln), wäre der geeignet?

2. Wollte dry Ribs machen, muss man die mit Apfelsaft/ -essig Gemisch ensprühen, oder bekommen die auch so eine schön braune Farbe?

3. Wenig gefunden habe ich bisher zu dem Holzeinsatz... Wie oft sollte ich da nasse Stückchen nachlegen? Erfahrung kommt natürlich beim Üben, allerdings kostet fragen ja auch nichts :).

4. Wie genau misst der WMS die Temperatur? So ein Funkthermometer werde ich mir sicher noch anschaffen, aber ka ob ich das bis Freitag noch schaffe...

5. Wenn nicht, lohnt dann eine Bacon Bomb überhaupt, oder ist das Risiko des Misslingens einfach zu hoch?

6. 110 bis 120 Grad reichen bzw sind optimal?

Ich denke, dass war es bisher. Sry für die vielen Fragen, habe gefühlte 1000 Seiten hier im Forum gelesen, dann noch Uni und paar Medis, ich glaube, ich bekomme heute eh nur die Hälfte mit :sad: , bitte also um etwas Nachsicht :).

Danke schonmal an allen Helfern.
 
Zuletzt bearbeitet:

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Edit: So, gelesen und mich für das erste Mal für die von dir vorgeschlagenen 6-0-0 Ribs entschieden. Eventuell würde ich auf das untere Rost noch eine Bacon Bomb antesten wollen.

--> gute Entscheidung

Lasse den Smoker erstmal 2 Stunden einfahren und werde dann das Fleisch drauflegen.

--> muss net so lang sein

Ein paar Fragen hätte ich noch...

1. Wasser oder Sand? Hätte noch unmengen Chinchillasand (ohne Muscheln), wäre der geeignet?

--> ich denke der geht; Füll doch die Schale mit sand deck sie mit Alu ab und stell ne Wasserschale drauf

2. Wollte dry Ribs machen, muss man die mit Apfelsaft/ -essig Gemisch ensprühen, oder bekommen die auch so eine schön braune Farbe?

--> Gretchenfrage!!! ICH sprüh IMMER 1x pro Stunde mit ner Mischung aus Apfelsaft und Apfelessig

3. Wenig gefunden habe ich bisher zu dem Holzeinsatz... Wie oft sollte ich da nasse Stückchen nachlegen? Erfahrung kommt natürlich beim Üben, allerdings kostet fragen ja auch nichts :).

--> am Anfang "genug" drauf, dann musst nicht nachlegen. Machst ja keinen extremlangen longjob. Das Fleisch nimmt eh nur in den ersten paar Stunden das Raucharoma an. Die Ribs brauchen ja höchstens 6 Std., die Bombe je nach Größe 2-3 Std.

4. Wie genau misst der WMS die Temperatur? So ein Funkthermometer werde ich mir sicher noch anschaffen, aber ka ob ich das bis Freitag noch schaffe...

--> Unter dem Deckel da wo das Thermo is.

5. Wenn nicht, lohnt dann eine Bacon Bomb überhaupt, oder ist das Risiko des Misslingens einfach zu hoch?

--> lohnt sich, Bombe is recht unempfindlich

6. 110 bis 120 Grad reichen bzw sind optimal?

--> :thumb1:

Achso: herzlichen Glückwunsch zum Sportgerät!!!!

:prost:
 

GegenGift

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich würde den Chinchillasand nicht nehmen. Als ich noch welche hatte, war das Spezielle, dass da ein "Anti-Pilzbefall" Pulver eingearbeitet war... oder irgendsowas...
 

Grill em all

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Solanger er keine Champignons grillt dürfte da ja nix passieren :-)
 

bad boy

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Also bei Chinchillasand wäre ich auch etwas vorsichtig.
Man weis da nie was da an Chemie noch drin ist.
Ich habe einfachen Spielsand genommen und diesen mit einem AZK Profagus bei Vollgas eingebrannt.
Dann sollte eigentlich alles was da noch irgendwo "lebte" weg sein.
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich revidiere meine Meinung bzgl des Chinchillasands!!!!
Finger weg Badesand!!!

Nimm lieber normalen Sand!!!

:prost:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
OP
OP
S

Syrophir

Militanter Veganer
Nabend,

erstmal danke für die ganzen Antworten.

Dank Nebenjob und Schalke kam ich leider nicht eher zum Antworten.

Den Sand werde ich dann wohl wirklich nicht nehmen. Was wäre denn nun der große Vorteil, den Sand gegenüber Wasser hat?

Großes Danke an Studioweber, allerdings hast du dich bei Frage glaube ich verlesen. Ich wollte wissen, wie genau das Thermometer misst, also ob es halt nur ein Richtwert ist oder schon recht exakt ;).

Werde morgen früh Ribs kaufen gehen und überlege noch an der Bacon Bomb.

Wenn ich mich für eine entscheiden sollte, dann werde ich wohl die hier mal testen, allerdings noch etwas mit Feta und Gouda aufstocken.

Sollte das Endergebnis gut sein, werde ich 2-3 Bilder hochladen. Wenn ihr nichts mehr von mir hört, hat mich mein Vater sicher gesteinigt, weil ich ihm mit trockenem Fleisch seinen Geburtstag verdorben habe :bat:.

Zum Abschluss doch noch eine Frage: Kann ich das Wasser nicht einfach durch Bier/Wein ersetzen? Müsste doch auch das tropfende Fett auffangen und beim verdunsten noch nen netten Beigeschmack geben?

Mit freundlichen Grüßen

Syrophir
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe schon mit Wein, Bier und Wasser als "Dämpfer" gegrillt, einen richtig großen Unterschied schmeckt man meiner Meinung nach nicht.

Wir werden deinen Tod blutig rächen :D
 

M.A.D

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Drei Anmerkungen noch von mir:

Nach dem Auspacken des Grills mal die Produktionsrückstände wegbrennen ist kein Fehler denke ich

Ich nehme immer einen Dry-Rub und sprühe nie ein - bei low&slow Ribs bleibt das saftig

Pass mit dem Smoken auf den Geschmack der Gäste auf - nicht alle wollen das so intensiv. Also ev beim ersten Mal ggf nur dezent (1 Std oder so) smoken.

Sonst nur mehr ein gelungenes Fest mit vielen Bildern für uns :D
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
...Den Sand werde ich dann wohl wirklich nicht nehmen. Was wäre denn nun der große Vorteil, den Sand gegenüber Wasser hat?

--> speichert gut die Hitze; ich würd Sand in die Sachale, diese mit Alu abdecken und da dann ggf. ne Schale mit Flüssigkeit drauf.

...Großes Danke an Studioweber, allerdings hast du dich bei Frage glaube ich verlesen. Ich wollte wissen, wie genau das Thermometer misst, also ob es halt nur ein Richtwert ist oder schon recht exakt ;).

--> bitte gern geschehen :sun:!!! Wer lesen kann is klar im Vorteil :pfeif: ;)!!!
Es wird n Unterschied geben, dieser wird aber nicht gravierend sein. Ich würd drum auf 110 Grad gehen, dann machst nix falsch.....



...Sollte das Endergebnis gut sein, werde ich 2-3 Bilder hochladen. Wenn ihr nichts mehr von mir hört, hat mich mein Vater sicher gesteinigt, weil ich ihm mit trockenem Fleisch seinen Geburtstag verdorben habe :bat:.

--> Keine Angst, es wird schon werden. Wichtig is vor allem, dass gutes Fleisch kaufst und aufpasst dass Dir die Temperatur nicht nach oben abhaut.

...Zum Abschluss doch noch eine Frage: Kann ich das Wasser nicht einfach durch Bier/Wein ersetzen? Müsste doch auch das tropfende Fett auffangen und beim verdunsten noch nen netten Beigeschmack geben?

--> Klaro kann man das machen, kommt sogar sehr gut. Aber am Anfang würd ich Wasser nehmen, dann is der Geschmack vom Fleisch mit Gewürzen, Rauch etc. echter und Du merkst leichter was an der Technik insbes. Rauch/Würzung noch ändern kannst/solltest.

:prost:
 
OP
OP
S

Syrophir

Militanter Veganer
Fleisch ist gekauft, die Bacon Bomb schon gerollt, wird morgen doch alles recht stressig sonst.

Mit 1 Kg Hack sieht das Ding doch recht klein aus. Aber da das Teil sicher recht mächtig ist, bin ich da dennoch frohen Mutes. Und sind ja genug Frauen dabei, die sind nach nem kleinen Stück sicher satt.

Haben noch von "damals" nen Restvorrat Sandkastensand, den werde ich dann in die Auffangschale geben, Rest dann wie empfohlen mit Alu und Schälchen drüber.

Meine Schwester hat das emfohlene Thermometer gekauft. Habe auf Fotos im Internet gesehen, dass manche die Kabel mit Alu umwickeln... Macht das Sinn, bzw ist das nötig?
Und das Ding geht mir im Grill nicht kaputt?^^ Bin da ja noch skeptisch... :hmmmm:

Kohle liegt seit heute morgen schön im Heizungskeller zum letztmaligen Druchtrocknen, sollte die im Laden doch mal etwas Feuchtigkeit bekommen hbaen. Anzünder plus Kamin ist auch bereit. Späne sind im Wasser zum Durchziehen. Bier ist auch schon im Kühlschrank :prost:.

Eigentlich sollte ich jetzt doch an alles gedacht haben...
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
...Meine Schwester hat das emfohlene Thermometer gekauft. Habe auf Fotos im Internet gesehen, dass manche die Kabel mit Alu umwickeln... Macht das Sinn, bzw ist das nötig?
Und das Ding geht mir im Grill nicht kaputt?^^ Bin da ja noch skeptisch... :hmmmm:

--> Das Maverick ET 732?! Wenn ja: Glückwunsch, war ne gute Entscheidung :thumb1:!!! Nö brauchst nicht, kommt ja nicht mit "Gluthitze" in Berührung. Die Kabel gehen bis 300 Grad. Ich würd das Kabel von oben durch das Deckelventil einführen und mit dem Clip am Rost festmachen...

Kohle liegt seit heute morgen schön im Heizungskeller zum letztmaligen Druchtrocknen, sollte die im Laden doch mal etwas Feuchtigkeit bekommen hbaen.

--> Kohle oder Brekkies?! Kohle is im WSM glaub nicht so der bringer :eek:!!!

Eigentlich sollte ich jetzt doch an alles gedacht haben...

--> Fleisch gerubbt?! Wenn ja passt alles!!!

Wird schon keine Angst!!! Und :bilder::bilder::bilder:...

:prost:
 
OP
OP
S

Syrophir

Militanter Veganer
Ja genau, das Maverick. Gute Idee mit dem Deckel, muss ich mir dann morgen keine Gedanken mehr machen :).

Oben muss ja eh immer aufbleiben, damit der Sog entsteht, oder?

Habe Briketts gekauft, Holzkohle bin ich eh kein Freund von, auch beim normalen Grillen nicht.

Fleisch ist auch fertig, hatte nur ein paar Probleme mit der Silberhaut. An einigen ging es wunderbar ab, an anderen praktisch gar nicht. Bin nichtmal sicher, ob da überhaupt noch was dran war^^.

Aber wer will beim ersten Versuch schon perfekt sein, man muss sich ja noch steigern können.

Morgen früh noch schnell die Schweden besuchen und nen "Deckelhalter" kaufen...

Dann aber hoffentlich alles zusammen...

Ich werde berichten.

Gutes Nächtle...
 

studioweber

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
...Oben muss ja eh immer aufbleiben, damit der Sog entsteht, oder?

--> musst ausprobieren wie weit auf...Auf keinen Fall musst soweit zumachen, dass das Kabel keinen Platz mehr hat ;).

Habe Briketts gekauft, Holzkohle bin ich eh kein Freund von, auch beim normalen Grillen nicht.

--> Was für welche?! Hoff du hast gute wie Grillies oder Head Beads gekauft!!!

Aber wer will beim ersten Versuch schon perfekt sein, man muss sich ja noch steigern können.

--> eben ;)

Morgen früh noch schnell die Schweden besuchen und nen "Deckelhalter" kaufen...

--> kauf mindestens 2!!!!!

:prost:
 
OP
OP
S

Syrophir

Militanter Veganer
Moin,

habe den Smoker nun an. Nach ein paar Startproblemen geht es nun ganz gut.
Die Ribs sind nun seit 90 Minuten drin. Es duftet wunderbar und sie sehen schon ziemlich dunkel aus. Temperatur konstant bei 115 ca.

Kann ich die beruhigt drin lassen oder verbrennen mir die noch?

Bin gerade etwas nervös :sad:.

Syrophir
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ganz ruhig bleiben. Bei der Temperatur halten die locker 6 Stunden aus.

Sehr dunkel? Kann das Russ sein? Kommt schwarzer Rauch (oder kam) aus Deinem Smoker?

VG
Axolis
 
Oben Unten