• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Smokey Bandit Lumberjack Pelletgrill

Badcoolio

Militanter Veganer
Hallo Sportfreunde,
heute habe ich beim Stöbern einen mir bisher unbekannten Pelletgrill gefunden.
Wird beim Fürsten angeboten.
Sorry bekomme irgendwie den Link nicht rein:mad::mad:
Rein vom Aussehen finde ich ihn nicht schlecht. Pellet behälter auch gut mit 10kg....
Was meint ihr so?
 

Waldorf+Statler

Militanter Veganer
Der Hooper sieht im Bezug auf die Steuerung so aus wie der vom Tepro bzw. El Fuego. Das Blechkleid scheint im Verhältnis zu den Vorgenannten deutlich wertiger zu sein, dafür ist die Grillfläche kleiner. Ob das den doppelten Preis rechtfertigt?
 

purestylemkk

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Kommt aus dem selben Werk wie Traeger;) und wird von einer holländischen Firma erstvertrieben. Beim Fürsten gibt’s diesen seit kurzem zu kaufen und das Teil kann was! Der Unterbau ist ebenfalls sehr gut verarbeitet und inhaltlich hat man es mit einem Traeger zu tun. Wobei das nach meiner Erfahrung auch nicht unbedingt ein Jackpot sein muss, was Verarbeitung und Qualität angeht. Da steckt halt Technik drinnen und diese kann eben auch kaputt gehen.

Ich bekomme meinen eigenen Morgen ;) habe aber schon einige male auf dem Lumberjack gearbeitet und bin vom Preisleistungsverhältnis begeistert!
Gruß
 

purestylemkk

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
627F14B3-636C-403B-BE13-AE2609DA0069.jpeg
Er läuft :)

Raucht allerdings deutlich mehr als die Traeger die ich kenne. Das kann aber auch an den Pellets liegen, das ist das erste mal das ich die Smokey bandit pellets benutze.
 

Anhänge

  • 627F14B3-636C-403B-BE13-AE2609DA0069.jpeg
    627F14B3-636C-403B-BE13-AE2609DA0069.jpeg
    363,4 KB · Aufrufe: 2.809

JensL

Metzger
Moin, da verbirgt sich die Eigenschaft des rauchen schon im Namen der Pellets ;)
 

purestylemkk

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ja das stimmt, bei denen Geist aber alles „Smoky“ weil es der Firmenname ist ;)
ich habe hier noch einen Sack Traeger Pellets Cherry. Mal sehen ob die auch so abgehen... aber erstmal müssen die 10kg im „Tank“ noch verbraucht werden:)
 

JensL

Metzger
Hi, mein Beitrag war auch nicht wirklich ernst gemeint :-)
Hat der Grill den Fettablauf außen seitlich wie bei den normalen Traeger ? Oder innen wie beim Timberline?
 

purestylemkk

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich weiß :)

Er hat außen einen Korb in den man eine Dose oder ein Glas stellen kann
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hatte ich beim Grillfürst auch gesehen. Sah mir sehr sehr stark nach Traeger aus und sollte vermutlich genau so funktionieren :P Die Steuerung sieht auch 100 pro so aus, wie an meinem Traeger. Hätte ich den früher gesehen, hätte ich den auch genommen.
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
5+ Jahre im GSV
der rocks Pellet smoker soll ja angeblich auch Baugleich sein wie der Traeger bzw. smoke daddy
 

BBQMatt

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Technisch sind die mit den Traegern baugleich. Louisianna und Yoder bauen mit eckigen Brennkammern und der Traeger, Smoke Daddy und Pelletgrill Rocks verbauen die runden Brennkammern. Das Prinzip bleibt immer gleich. Die Pelletgrill rocks sehen ziemlich baugleich mit den Smoke Daddys aus. Die Steuerung ist dabei ne waschechte PID, die ich an meinem Tepro Umbau nicht mehr missen möchte. Die 7-stufige Traeger Regelung ist ein Witz dagegen.
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Demnach sind alle Schuhe auch "baugleich", weil das Prinzip immer das gleiche ist?
 

BBQMatt

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wenn die Technik wie Auger, Lüfter, Brennpot und Zündstab x-beliebig untereinander tauschbar sind(selbst gestestet), bleibt nur das Blechkleid und die Steuerung als Alleinstellungsmerkmal übrig.
Schau auf die Alibaba Seiten und Du bekommst die Infos, dass das meißte aus derselben Fabrik kommt und oftmals lediglich das Label den Unterschied macht. Darum ist der El Fuego bis auf den Controller optisch und technisch baugleich mit dem Tepro New Orleans und dem Pitboss aus den USA. Selbst pelletgrill.rocks, Smoke Daddy und die kleinen Traeger nutzen denselben Hopper.
Lediglich die seit kurzem erhältliche, neuere Hopper-Bauart bietet mehr Volumen für Pellets und manche Modelle haben einen Auslass für Restpellets aus dem Hopper.


Den Lumberjack hab ich übrigens bei german alibaba für den Stückpreis von US $270-300 bei Abnahme von 130 Stück gefunden ;-) Nennt sich dort
"Outdoor Portable 6-in-1 22K BTU Wood Pellet Grill Smoker for Grill ,Smoke, Braise"

Hier ist der El Fuego Tepro Verschnitt:
https://www.alibaba.com/product-det...pm=a2700.details.maylikever.12.1f1f7a5drGQjAS

Hier kannst den Hopper beziehen und die Steuerung aussuchen:
https://www.alibaba.com/product-det...l?spm=a2700.7724838.2017115.55.48105277Hwkqsc

Smoke Daddy Pelletgrill ohne Label:
https://www.alibaba.com/product-det...l?spm=a2700.7724838.2017115.11.48105277Hwkqsc

Es ist und bleibt Technik nach dem Traeger Prinzip. Wenn ich das Blechkleid von einem Ferrari um einen Golf-Motor baue, bekomme ich auch keinen italienischen Rennwagen, weswegen die reinen Optikvergleiche nix bringen. Kauf den Pelletgrill, der dir gefällt und wenn noch nicht vorhanden, pimp ihn mit einem PID Controller. Bei wechselnd temperiertem Wetter und im Winter ein rießen Unterschied.
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Super, vielen Dank für die Erklärung! Schaue ich mir gleich mal an.

EDIT: Ok, die Teile sehen schon recht ähnlich aus.Wäre nicht verwunderlich, wenn das alles aus der gleichen Fabrik kommt. Ob es da qualitative Unterschiede gibt, werden wir wohl von hier aus nie herausfinden.

Thema PID Controller: Für mich klingt das hier nach einem PID Controller:
https://www.traegergrills.de/traeger-pro-series-22-pellet-grill/
Digital-Controller „Pro“
Ob Räuchern (74 °C/165 °F) oder scharfes Anbraten (232 °C/450 °F): Ihr Grill hält kontinuierlich die einmal eingestellte Temperatur – selbst an den kältesten Tagen*. Der Temperaturfühler im Garraum nimmt pro Minute 60 Messungen vor und regelt die Temperatur so auf +/- 8,3 °C**(15 °F) genau und konstant ein. Mit den beiden Temperaturfühlern ist es ganz einfach, die Kerntemperatur des Grillguts zu kontrollieren.

Wenn es KEIN PID Controller wäre, würde das Teil ja mit festen Werten für Ventilator und Vorschub arbeiten. Das macht ja wenig Sinn, oder? Oder was verstehst Du sonst unter einem PID Controller? (proportional,integral,derivative Feedbacksteuerung)
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
5+ Jahre im GSV
Technisch sind die mit den Traegern baugleich. Louisianna und Yoder bauen mit eckigen Brennkammern und der Traeger, Smoke Daddy und Pelletgrill Rocks verbauen die runden Brennkammern. Das Prinzip bleibt immer gleich. Die Pelletgrill rocks sehen ziemlich baugleich mit den Smoke Daddys aus. Die Steuerung ist dabei ne waschechte PID, die ich an meinem Tepro Umbau nicht mehr missen möchte. Die 7-stufige Traeger Regelung ist ein Witz dagegen.

DU meinst das diese PID ne durchgängig einstellbare Temperatur Steuerung hat?
 

BBQMatt

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Beim Traeger Pro 22 ist der fast baugleiche Controller wie beim Tepro verbaut.

Die Beschreibung liefert hier die Info, dass fest voreingestellte Werte über den Drehknopf abgerufen werden können:
"Ob Räuchern (74 °C/165 °F) oder scharfes Anbraten (232 °C/450 °F): Ihr Grill hält kontinuierlich die einmal eingestellte Temperatur".

Dabei bleibt der Lüfter konstant und die Pelletmenge wird durch den Temperaturfühler durch Anpassung des Vorschubintervalls geändert.

Der PID dagegen regelt sich mit variablem Lüfter und variabler Pelletmenge selbst ein und tastet sich, je länger er läuft, immer genauer an seinen Sollwert ran. Die Einstellungen kannst Du in 5 Grad Schritten vornehmen. Beim Traeger in 7 Stufen, die fest vorgegeben sind. Ich wollte es nicht glauben, aber die PID Steuerimg ist echt genauer.
Hab in meinem Selbstbausmoker, zwischen Maverick -Rostmessung und Temperaturfühler vom PID kaum Abweichungen und nur minimale Schwankungen.

20180512_133816.jpg
20180512_133832.jpg
 

Anhänge

  • 20180512_133816.jpg
    20180512_133816.jpg
    590 KB · Aufrufe: 2.637
  • 20180512_133832.jpg
    20180512_133832.jpg
    377,2 KB · Aufrufe: 2.648

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Matt, nochmals Danke für die Infos und Respekt für den Selbstbau Smoker ;)

Wenn ich nochmal auf die Steuerungen zurückkommen darf: Hast du eventuell
- Empfehlungen für Steuereinheiten mit Wlan/BT/HTTP/App Support oder zur Not ohne all das?
- Quellen, wo man sich zu verschiedenen Steuerungen einlesen kann?

Mich würde auch nochmal interessieren, woher Du die Info hast, dass Traeger nur über den Pelletnachschub und nicht über die Luft regelt und dass andere PID Controller(Bspw Smoke Daddy) das anders machen. Dazu habe ich bisher noch gar nichts finden können. Im WLAN Thermo Forum wird bspw. empfohlen, es genau so zu machen(Steuerung über Pelletmenge).

- Den Smoke Daddy habe ich gesehen, aber der ist halt von den Features her schon eher oldschool ;) Wlan/BT fände ich schon cool.
- SmartPID kann wieder nur einen Lüfter steuern und nicht gleichzeitig noch die Pelletschnecke und den Glühstab.
- Wlanthermo vermutlich genauso

Per Google bin ich jetzt nach der ersten Recherche noch nicht so richtig fündig geworden.
Danke und viele Grüße!
 
Oben Unten