• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

[Spargel-Wochenende] Spargel Sous-Vide & grillen

Winne

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde,
ich komme direkt aus einer Spargelgemeinde und bei uns gibt es zur Saison Spargel zur Hülle und Fülle. Zu kaufen fünfmal an jeder Ecke oder direkt vom Bauer in drei Farben. Es gibt natürlich auch genügend Rezepte, deshalb bin ich froh, wenn mal was Neues kommt. Ich habe die Spargel nach dem Rezept im aktuellen „FIRE&FOOD“ von dem von mir sehr geschätzten Andreas Rummel gemacht.

20 grüne Spargel
20 weiße Spargel
100 g Butter
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 TL Thymianblätter
1 EL Zitronensaft
Abrieb von ½ Zitrone

Beim Spargel die trockenen Enden entfernen, den weißen Spargel schälen und zusammen
mit den Schalen und den Gewürzen in den Kochbeutel geben. Vakuumieren und bei 80°C

30 Min. garen. Die Spargel trocken tupfen und angrillen (Röststreifen annehmen lassen)


So das Rezept (Bild anbei).
IMG_3659.JPG

Liebe Grillfreunde und Andreas Rummel (falls Sie hier mitlesen) dem Rezept kann ich leider keine volle Punktzahl geben. Den Zitronensaft muss man gefrieren sonst saugt das Vakuumgerät den Saft aus dem Beutel. Was ich etwas nachteilig fand und keinesfalls wiederholen werde, sind die Spargelschalen im Vakuum mit zu garen! (Mir erschließt sich auch nicht der Grund dies zu tun. Vielleicht eine spätere Spargelsuppe? Aber dann ist die Temperatur natürlich zu niedrig, die müssten gekocht werden.)
Die Schalen haben fast die kompletten Gewürze angenommen und die Spargel hatten so gut wie keinen Geschmack. Sollte es jemand nachkochen wollen, lasst die Schalen weg oder mindestens das doppelte an Gewürzen und nehmt vielleicht Kräuterbutter und Liebstöckel mit in den Beutel rein, dann passt das wunderbar.
IMG_3513.JPG

IMG_3514.JPG
IMG_3515.JPG
IMG_3517.JPG
IMG_3520.JPG


nach dem Garen
IMG_3525.JPG
IMG_3527.JPG
IMG_3529.JPG


Als Beilage noch ein Wildschweinkarree

IMG_3508.JPG
IMG_3524.JPG
IMG_3521.JPG
IMG_3530.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3659.JPG
    IMG_3659.JPG
    201,5 KB · Aufrufe: 659
  • IMG_3513.JPG
    IMG_3513.JPG
    163,1 KB · Aufrufe: 644
  • IMG_3514.JPG
    IMG_3514.JPG
    207,7 KB · Aufrufe: 677
  • IMG_3515.JPG
    IMG_3515.JPG
    182,5 KB · Aufrufe: 657
  • IMG_3517.JPG
    IMG_3517.JPG
    132,6 KB · Aufrufe: 652
  • IMG_3520.JPG
    IMG_3520.JPG
    97,7 KB · Aufrufe: 673
  • IMG_3525.JPG
    IMG_3525.JPG
    122 KB · Aufrufe: 663
  • IMG_3527.JPG
    IMG_3527.JPG
    175,7 KB · Aufrufe: 663
  • IMG_3529.JPG
    IMG_3529.JPG
    145,7 KB · Aufrufe: 637
  • IMG_3508.JPG
    IMG_3508.JPG
    182,4 KB · Aufrufe: 653
  • IMG_3524.JPG
    IMG_3524.JPG
    227,9 KB · Aufrufe: 664
  • IMG_3521.JPG
    IMG_3521.JPG
    314,9 KB · Aufrufe: 656
  • IMG_3530.JPG
    IMG_3530.JPG
    120,1 KB · Aufrufe: 646
Sieht richtig lecker aus!
Spargel mit Wildschweikarree - TOLL

Aus welcher Spargel-Region kommst Du? Wir hier in Tettnang sind da auch sehr gut und hochwertig versorgt!
 
Sieht richtig lecker aus!
Spargel mit Woldschweikarree - TOLL

Aus welcher Spargel-Region kommst Du? Wir hier in Tettnang sind da auch sehr gut und hochwertig versorgt!

Nähe Heidelberg genauer gesagt aus St. Leon-Rot.
Tettnang am Bodensee wunderschön dort und wohl mit das Beste Klima in ganz Deutschland. Habt ihr auch Sandboden?
 
schön gemacht ! Will ich demnächst auch mal ausprobieren

War der Spargel nach 30. Min noch knackig/bissfest oder schon etwas weich ?
Oder gart der auf dem Grill durch das anrösten noch deutlich nach ?

Gruß


Fred
 
Der Garpunkt und Konsistenz passt wirklich gut mit 80°C und 30 Min. Die Spargel ist bissbest und keinesfalls weich. Vielleicht erkennt man das sogar auf dem Bild direkt nach dem Garen. Auf dem Grill sind die Spargel eigentlich nur sehr kurz für die Grillstreifen. Der Grund ist auch, dass sie nicht trocken werden und deshalb dann auch kein Nachgaren.
 
Sandboden:
Darüber habe ich noch die nachgedacht, aber jetzt wo Du es sagst... Der Boden hier ist recht unterschiedlich. Ist ja eine Moränenlandschaft - je nachdem was der Gletscher wohin geschoben hat.
Hauptsächlich gibt es bei uns Spargel, Kirschen, Äpfel - saisonal in der Reihenfolge.
 
Sehr schön !:thumb2:

:messer:

Gruß Matthias
 
Hab's gestern Abend gleich mit weißem Spargel ausprobiert, ein voller Erfolg :thumb1:

Die Stangen waren recht dick, habe sie 35 Min. bei 80°C baden lassen,
das mache ich jetzt nur noch so :-)

Gruß

Fred
 
Zurück
Oben Unten