• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Spieß-Wochenende] Mutzbraten auf Sauerkraut aus der Kugel

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde der Thementage,

diesmal gab es einen Mutzbraten. Und los:

Faustgroße Schweinekammstücke in einer Marinade aus Bier, viel Majoran, S+P gewürzt,
dann im Kühlschrank ruhen lassen.
beutel.jpg


Später dann auf den Spieß damit, zusätzliche Spieße verhindern das durchdrehen,
damit auch die Mittelstücke seitlich geröstet werden.
gespießt.jpg


Birkenholz bereitlegen:
holz.jpg



Nun zum Feuer, zuerst alte Restholzkohle per AZK angezündet,
erzeugt ein gutes Feuer/Glutbett:
grundlage.jpg


dann das Holz:
anzuenden.jpg



Darunter eine Schale mit vorbereitetem Sauerkraut und los:
start.jpg



Ein Blick hinein:
blick1.jpg



Zielkt 70 °C erreicht:
zielkt.jpg


In der Schale ausspießen:
schale.jpg


Und auf den Teller mit Salzkartoffeln sowie Gurken/Feldsalat:
teller.jpg



Und der Anschnitt,
anschnitt.jpg


Wiedermal saftig und Lecker.
Durch das Birkenholzfeuer und -rauch entwickelt das Fleisch einen angenehmen besonderen Geschmack.

Hoffe, es hat Euch gefallen.

Gruß
Peter
 

Anhänge

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Kiefernholz bereitlegen
:confused: Da ist doch aber bestimmt Birkenholz gemeint???

Mutzbraten ist was sehr leckeres:thumb2: und Deine Ausführung gefällt mir.

Hattest Du den Deckel immer halboffen?
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
:confused: Da ist doch aber bestimmt Birkenholz gemeint???

Mutzbraten ist was sehr leckeres:thumb2: und Deine Ausführung gefällt mir.

Hattest Du den Deckel immer halboffen?
Hallo carmai24,

klar, :patsch:, mein Schreibfehler. Kieferholz statt Birkenholz, was sonst.

Ja, den Deckel hatte ich immer halb auf, erleichtert Feuerkontrolle und Holz nachlegen.

Der Deckel ruht dabei auf dem Griff der Kugel und wackelt daher nicht.
griff.jpg



Gruß
Peter
 

Anhänge

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Mutzbraten, schon öfter mal gelesen aber noch nie ausprobiert.

Sieht auf jeden Fall lecker aus, und mit dem Sauerkraut, das hört sich nach einem
perfekten Herbst-/Wintergericht an, wenn das selbst gemachte Sauerkraut wieder
fertig ist.

Danke fürs anfixen, das wird bestimmt mal nachgebastelt.
 

Lopo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm: Mutzbraten, Fleisch und Kraut das schaut gut aus :thumb2:
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter
5+ Jahre im GSV
Klasse! :daumenhochsmiley:
So muß ein Mutzbraten aussehen, besser geht's nur noch mit einem speziellen Mutzbratengrill...
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV

Peter

.
10+ Jahre im GSV
Klasse, sieht sehr gut aus :daumenhoch:

Mutzbraten haben mir meine Freunde aus Thüringen, gleich nach der Wende nahe gebracht!

Ist schon was Feines. Ach ja, Birkenholz ist bei Mutzbraten Pflicht. Alles richtig gemacht :daumenhoch:
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Klasse! :daumenhochsmiley:
So muß ein Mutzbraten aussehen, besser geht's nur noch mit einem speziellen Mutzbratengrill...
Hihi, den muß man aber erstmal haben. ;)

So als "Notbehelf", (aus der Kugel mit Rotiaufsatz)
klappt es meiner Meinung nach aber erstmal auch. :messer:

Gruß
Peter
 

Muehlviertla

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Auch ich als Ösi konnte bei meiner Cousine in Gera/Thüringen vor 3 Jahren Mutzbraten geniessen (zwar im BO) - und war begeistert - steht seither auf meiner TODO-Liste.
Danke für's Einstellen.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Sache !:thumb1:

:sabber:

Gruß Matthias
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Feine Sache. Und das Sauerkraut hat doch sicherlich auch noch die richtige Note durch Rauch und Bratenfett erhalten?
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Und das Sauerkraut hat doch sicherlich auch noch die richtige Note durch Rauch und Bratenfett erhalten?
Genau.
(Sogar noch durch ein wenig drauffliegende Asche.) ;)


Hatte das Weinsauerkraut zusätzlich vorher mit etwas Gemüsebrühe und Weisswein
auf dem Herd aufköcheln lassen und dann gut abkühlen lassen.
sk.jpg


Gemäß Zitat Wilhelm Busch:
"Wofür sie besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt."


Vor dem Grillen etwas zusätzliche Gewürze und Flüssigkeit zum Sauerkraut schadet nicht. ;)

Gruß
Peter
 

Anhänge

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Peter,

der Mutzbraten sieht klasse aus :thumb2:

:prost:
 
Oben Unten