• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Spiessbraten auf dem Gasgrill ?

bmw-klassiker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Ich möchte einen Spiessbraten auf meinem Gasgrill mit Rotisserie grillen. Wie lange sollte der Braten drauf bleiben ? Deckel muss wegen dem Spiess offen bleiben...
 
Ich glaub, da brauchts noch ein paar mehr Infos, damit du brauchbare Tips bekommst.
Wie schwer/gross ist der Braten, Schwein, Rind oder, oder, oder,... was für ein Grill... und, und, und..... ;)

grüssle
 
Hi. Sollte für 4-5 Personen sein (2 kg ?) vom Schwein. 4-Flammiger Gasgrill. Indirekt bringts aber nur, wenn der Deckel zu is, oder ?
 
Warum muss der Deckel ausbleiben?
Welcher Hersteller erfindet denn so was ?
 
Sorry, hatte nen Denkfehler drin... Deckel geht natürlich zu... Is ein Everdure Norfolk aus Australien...
 
Danke, Örni... Das mit der SuFu is zwar richtig, aber die Fragezeichen fand ich schon seltsam... Ist der Ton hier immer so ?
 
Nee. Keine Sorge.
Sollte wohl bissl lustig sein.
Oder sie kennen, genauso wie ich, deinen Grill nicht.
Schreib mal was drüber.

Mach weiter und mach Bilder.
Ist schon cool hier.

:gs-rulez:
 
Danke dir - ich lass mich schon nicht entmutigen... Mein Grill ist dieses Modell hier:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-neuer-gebrauchter.235818/#post-2310228

Quasi aus der "Insolvenzmasse" als "Scheidungskind" für nen Fuffi abgegriffen. Bin eigtl. sehr zufrieden damit, muss mich ans Gas aber noch bisschen gewöhnen. Hab jahrelang Holzkohle auf nem großen Weber verfeuert... ;-) So langsam brauche ich aber mal ein paar Ersatzteile und bin auf der Suche, was sich bisher als echt schwierig gestaltete... Am Freitag gibts Spießbraten, ich halte euch auf dem Laufenden...
 
Ich sag mal so, die Angaben waren zum einen recht vage und dann auch noch etwas konfus. Das hat mich "verunsichert".

Ansonsten macht es keinen großen Unterschied ob du den Braten im Ofen oder auf dem Grill zubereitest. Benutze ein Fleischthermometer und versuch eher mit niedriger Temperatur den Braten langsam zu grillen. Ungesehen würde ich bei 2kg 3-4 Stunden bei 120°C einplanen. Wenn Du merkst, dass die KT nicht zügig genug steigt, dann erhöhe die Temp. Zum Schluß drehst du die Temperatur sowieso hoch, damit der Braten eine schöne Kruste bekommt. Eigentlich easy.

Wenn Du weniger Zeit hast, dann kannst du gleich mit höherer Temperatur fahren. Aber je niedriger die Temperatur und je länger die Garzeit, umso weicher wird der Braten.
 
Zurück
Oben Unten