• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spießpremiere mit zwei Grillhühnchen...leider missglückt...

Canensis

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillgemeinde,
gestern hatte ich meine Grillpremiere mit meinem neuen Drehspieß. :t㳳chel:
Dafür habe ich zwei Hähnchen beim örtlichen Hofladen eingekauft und am Grilltag nach Rezepten aus der Grillbibel behandelt.
Vogel 1 bekam eine Behandlung u.a. mit Buttermilch, Rosmarin und Knoblauch,
Vogel 2 wurde mit einem marrokanischen Rub nochmal kräftig durchmassiert.

Beide eingetütet und nochmal für ein paar Stunden ab in den Kühlschrank.

IMG_2807.JPG


Die Vögel wurden jeweils schön zusammengebunden und problemlos gespießt.

IMG_2069.JPG


Tja, und dann ab auf den vorgeheizten Grill...
IMG_2456.JPG


Und wer jetzt sagt, ui, das mit den Aluschalen sieht aber nicht so vertrauenserweckend aus, behält leider recht...
:fart:

Wobei es hier um eine Verkettung von ungünstigen Umständen geht: Die Kordel bei einem der Vögel war nicht fest genug gebunden und hat sich während der Karussellfahrt gelöst....und dabei mit dem herunterhängenden Flügel eine der Aluschalen weit nach hinten durchgeschoben....
:oops: :cry:
Ihr könnt Euch den Rest denken...das herabtropfende Fett hat ein sehr ordentliches Höllenfeuer in meinem Gasgrill ausgelöst... :devil::burn: Nur sehr gut, dass ich das relativ schnell bemerkt habe und auch sehr gut, dass es gestern bei uns eh sehr nebelig war, sonst hätten die Nachbarn vielleicht doch die Feuerwehr gerufen... :frust:
Tja, von außen waren die Vögel seeeehr gut durchgebräunt, zum Glück war der Rest noch genießbar. Nach meinem Empfinden allerdings auch sehr trocken...meine Bierdosenhähnchen waren bisher immer schön saftig und fluffig.... :blinky: Meine Gäste sagten zwar, dass beide Hähnchen gut schmecken, ich bin da aber leider sehr selbstkritisch... Durch den ganzen Stress habe ich auch leider keine weiteren Bilder mehr gemacht...
Ich kann nur sagen, beim nächsten Mal wird richtig fest gebunden und eine Alternative zu den Aluschalen muss ich mir auch überlegen....
Watt soll ich sagen, Versuch macht kluch...
:bash:
 

Anhänge

  • IMG_2807.JPG
    IMG_2807.JPG
    470,5 KB · Aufrufe: 1.809
  • IMG_2069.JPG
    IMG_2069.JPG
    426,5 KB · Aufrufe: 1.857
  • IMG_2456.JPG
    IMG_2456.JPG
    421 KB · Aufrufe: 1.847

Jomi

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Shit happens. Jeder wird wohl schon mal ähnliche "Unglücke" auf seinem Grill produziert haben. Nur wenige berichten davon. Die Gockel hätten einen besseren Abgang verdient gehabt aber wenn es doch noch geschmeckt hat. Kopf hoch und die nächsten Hühner auf den Grill. :v:
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Shit happens. Jeder wird wohl schon mal ähnliche "Unglücke" auf seinem Grill produziert haben. Nur wenige berichten davon. Die Gockel hätten einen besseren Abgang verdient gehabt aber wenn es doch noch geschmeckt hat. Kopf hoch und die nächsten Hühner auf den Grill. :v:
100% Zustimmung :thumb2:
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Der Platz zwischen den Bars und dem Spieß ist schon knapp, da passt die Konics nicht gut dazwischen.
Ich nehm eine flache Edelstahlschale und die steht immer quer zu den Brennern und zwar auf drei Brennern. Da rutscht nichts runter. Bei größeren Durchmessern nehm ich aber die Kugel, da ist deutlich mehr Platz.
 
OP
OP
Canensis

Canensis

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Der Platz zwischen den Bars und dem Spieß ist schon knapp, da passt die Konics nicht gut dazwischen.
Ich nehm eine flache Edelstahlschale und die steht immer quer zu den Brennern und zwar auf drei Brennern. Da rutscht nichts runter. Bei größeren Durchmessern nehm ich aber die Kugel, da ist deutlich mehr Platz.
Der Konics hätte wohl gepasst, ich weiß letztendlich auch nicht, weshalb ich mich für die ollen Aluschalen entschieden habe... Am zweiten Weihnachtstag steht eine Gans auf dem Speisenplan, da werde ich das ganze Experiment Drehspieß nochmals wagen und berichten...
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Ich schaue mir die Bilder vom Gänsedrehen gerne an :-)
 

Herr Vatska

Herbergsvater der Retrogrills & Bauschuttveredler
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Für den Rotisseriebetrieb (und nur dafür!) ist der alte Spirit/Genesis mit den quer vor einem liegenden Brennern irgendwie geschickter...man lässt den mittleren Brenner aus und ist dann mit dem Grillgut weg von den Brennern...keine Konics...nix!
Man hat zwar ne riesen Sauerei im Grill, aber das Inferno kommt erst beim nächsten Mal, wenn man vergessen hat den Grill zu reinigen....:D....

Das Buttermilchhähnchen hab ich auch schon gemacht. Ist lecker!....:thumb2:

Gruß
Herr Vatska
 

Lavirco

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vor einigen Tagen hatte ich auch meine Premiere. Sozusagen 2 Testläufe für meine Gans an Heilig Abend. Falls es dich interessiert, hier mal der Link dazu:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/haehnchen-vom-drehspiess.270338/#post-2928997

Der erste Versuch ist auch bei mir gescheitert. Zwar nicht so, dass es ungenießbar war, aber die Haut war nicht knusprig genug.
Der zweite Versuch war dann super. Der Flattermann war saftig und die Haut kross.
 
Oben Unten