• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sportgerätezuwachs: Big Green Egg Large

WBRgroups

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen!

Nach einigem Mitlesen hier im Forum und vielem Hin- und Herüberlegen welches Gerät und welche Größe es werden soll, habe ich mich schließlich dafür entschieden mit einem Big Green Egg Large in die Welt der Kamadogrills zu starten.
Es gab einige gute Argumente für das XL, am Ende ist es dann aber das Ei in Large geworden. Ausschlaggebend war für mich letztendlich das Fleisch, die Kohle und die Zubehörteile die man für die Preisdifferenz kaufen kann.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an @schmock, @sunshine-freak, @T-Burn, @5E8A5T14N.KR4C1N5K1 und @Biergnack für die hilfreichen Beiträge hier im Forum die mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen haben!

ND5_6554.jpeg


Nachdem ich was das Grillen angeht bisher sehr gaslastig unterwegs war, war das Big Green Egg für mich am Anfang durchaus mit etwas Lernaufwand verbunden. Das erste pulled pork war in Ordnung aber nicht überragend. Da habe ich (wohlgemerkt mit dem Gasgrill) schon bessere abgeliefert...

ND5_6579.jpeg

ND5_6601.jpeg


Deutlich bessere Ergebnisse dann bei den Spareribs. Da hatte ich die Sache mit der Temperatursteuerung auch schon besser raus...
Einziges Problem: Die Ribs sind so zart geworden, dass ich sie nur mit dem extrabreiten Fischwender überhaupt vom Grill bekommen hab. Die sind vom Anschauen schon auseinandergefallen...

ND5_6604.jpeg

ND5_6611.jpeg


Zum heutigen Freitag schließlich noch den traditionsreichen Steckerlfisch:

ND5_6613.jpeg
 

Grillofax

Bundesgrillminister
Nicht entmutigen lassen. Einmal gebändigt sind Kamados was ganz feines :)
 

Racoon

Hobbygriller
Viel Spaß und Erfolg mit dem neuen Sportgerät 🤗🤗🤗
 
OP
OP
WBRgroups

WBRgroups

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Keine unangebrachte Bescheidenheit 😉
Auf der Suche nach dem richtigen Ei haben mir in diesem Forum einige mit ihren Beiträgen weitergeholfen, ganz ohne davon was zu merken.
Vielen, vielen Dank an Alle! 🥰
 

sunshine-freak

der KaMaDo - Restaurator
10+ Jahre im GSV
Gerne, immer wieder schön, wenn ich anderen helfen kann mit meinen Erfahrungen und Beiträgen.

Viel Spaß damit & lass uns weiterhin teilhaben an deiner keramischen Reise.
Hier gibt's immer gut gemeinte Tipps, auch für Rookies...

Wie z.B. Pulled Pork immer mit ganzen Schweinenacken machen so 2,5kg+ dann wird auch nichts trocken ;)
Reste lassen sich super portionieren & einfrieren.
 

T-Burn

Veganer
Glückwunsch zum neuen Sportgerät.
Ich benutze ihn nur noch. Ganz selten ist der gasi an.

Mir ist jetzt nach paar Test Kohlen endlich die richtige auch zum regulieren in den einkaufskorb gekommen. Pass auf, dass sie gut durchgekohlert ist.
 
OP
OP
WBRgroups

WBRgroups

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gutes Augenmaß @sunshine-freak, das war nur ein kleines Nackenstück mit etwas über 1kg, das hat sicher auch eine Rolle gespielt. Den Rat werd ich beherzigen, wollte fürs nächste Mal auch eher wieder eine Schulter mit Knochen nehmen!

@T-Burn hast du eine spezielle Kohle im Sinn? Ich habe im Moment noch Bestand von der BGE Kohle. Auf der Palette waren insgesamt 13,5kg, davon ist jetzt ca. 1/3 weg. Bisher keine Probleme damit, angenehme Größe, brennt gut an und auch durch, kein unangenehmer Geschmack im Egg.

ND5_6575.jpeg


Mein Plan für danach wäre der proFagus Sommerhit, hauptsächlich weil es den im Supermarkt um die Ecke gibt. Für einen großen Sack BGE-Kohle müsste jedesmal die Spedition kommen 😅
 
OP
OP
WBRgroups

WBRgroups

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Oh je, ich sehe schon, das mit der Kohle aus dem Supermarkt wird wohl doch nicht so einfach wie ich dachte… Gut, dass mir das jemand sagt BEVOR ich das Zeug sackweise nach Hause karre!
 

T-Burn

Veganer
Moin @WBRgroups ,

hatte am Anfang die profagus, männerglut, big Green egg, Metro Restaurant Holzkohle und jetzt Greek Fire.

von allen hatte ich ein Paket. Dabei fand ich die Greek Fire am besten.

mittlerweile mische ich immer. Nehme jetzt denke ich profagus und Greek Fire.
CEA11A80-65F5-4919-9599-117D2624E003.jpeg


Auf alle Fälle bleibe ich bei Greek Fire. Meiner Meinung nach mit die beste Kohle auch von der Lagerfähigkeit her.

F894F1C4-C38A-44F9-98C2-67750DD6BE02.jpeg

Beste Grüße,
Tommy
 
Oben Unten