• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spülmaschine Lochfraß reparieren - löten

sly0612

Putenfleischesser
Servus Zusammen,

möchte heute mal einen anderen Beitrag leisten, falls mal jemand in die gleiche Situation kommen sollte wie ich.
Pünktlich zum Jahresende hat nämlich meine AEG Spülmaschine ihren Dienst quittiert mit Fehler 30.
Dieser bedeutet eine Leckage und der Styroporschwimmer im Boden unten hat ausgelöst und die Maschine wird gestoppt.

Nach ewiger Suche und zerlegen fand ich von unten etwas Tropfen und stellte ein Loch im Edelstahl Bottich fest.
Von innen geprüft und 1 Loch (unter 1mm) gefunden und 2 weitere Stellen welche bereits etwas Lochfraß hatten. Darüber erst mal sehr verwundert habe ich in meiner Internetrecherche herausgefunden, dass dies wohl davon kommt, dass man Salz nachfüllen gekleckert wird und die Krümel nicht entfernt oder danach gleich einen Spülgang laufen lässt. Somit wird dies auch von den Herstellern als Eigenverschulden gewertet und somit kein Garantieanspruch. Und das bei angeblichen Edelstahl, eher eine billige Legierung denn ein Magnet hält wunderbar.

Nach einem kurzen ernüchternden Gespräch mit meinem Küchenverkäufer welcher mich sofort an den Hersteller verwies mit dem Hinweis das ich erst mal alle entstehenden Kosten selbst übernehmen müsse, habe ich entschieden mir das Problem selber vorzunehmen. Einige Techniker sagen das sei nicht reparabel und wollten den Leuten neue Geräte andrehen, andere Löten diesen Lochfraß.
Ich habe nämlich gelesen von Miele soll es ein Speziallot (Weichlot) geben um den Bottich löten zu können, hier sollen wenige Zentimeter aber 90 Euro kosten, das muss auch anders gehen.
Normales Lötzinn wollte ich wegen dem Bleigehalt nicht verwenden, also extra Edelstahl Weichlot gekauft (Zinn und Silber Sn96,5Ag3,5) bereits mit Flussmittel gefüllt, 130cm für ca. 8 Euro. Kein Schnäppchen für Lot aber günstiger als jeder Techniker.

Laut Beschreibung kann ein normaler Elektro Lötkolben verwendet werden, besser geht es mit einem Mini Bunsenbrenner, ihr könnt euch euren Creme Brulee Brenner verwenden ;)
Ich habe die 3 Stellen etwas angeschliffen mit 600er Körnung, anschließend mit dem Brenner verlötet, hier darauf achten, dass sich keine "Perlen" bilden sondern durch das integrierte Flussmittel das Lot schön verläuft und keine Kleckse bildet. Und schon ist die Spülmaschine wieder dicht.

Ich möchte noch anmerken, dass beim Nachmachen enstehende Fehler oder Schäden keine Haftung übernehme.

Hier noch zwei vorher nachher Fotos

IMAG0516.jpg


IMAG0521.jpg



Grüße Sly
 

Anhänge

  • IMAG0516.jpg
    IMAG0516.jpg
    215 KB · Aufrufe: 7.817
  • IMAG0521.jpg
    IMAG0521.jpg
    250,2 KB · Aufrufe: 7.271

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wir hatten das auf der Arbeit auch mal.
Von außen hat dann so ein Schlaumeier Panzerband aufgeklebt.
Ja was soll ich sagen, es hat niemand erwartet aber hält seit gut 2 Jahren :rotfll:
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Edelstahl ist das nicht, mit Silberlot und kleiner Flamme geht das super zu löten, ein und ausbauen dauert viel länger
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Hallo Allerseits

Entgegen aller Behauptungen hier ist es doch Ein Chrom Nickel Stahl auch wenn er Magnetisch ist !
Allerdings eine günstige Legierung!
Das mit dem Silberlot hast du Klasse hinbekommen ! Ich hätte die Maschine auseinander gebaut und geschweißt !
Allerdings habe ich keine Angst die Maschine komplett zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen !

Gruß Der Oger
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Warum fällt mir da der Lochfraßexperte Dieter Bürgy aus Leimen ein??? :D
 

enbemokel

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi, das Ursprungsproblem ist ja bereits behoben. Hatte ich bei mir an der Maschine auch mal festgestellt und dann
einfach mal auf doof Sekundenkleber reinlaufen lassen. Hat prima gehalten bis die Maschine dann insgesamt aufgegeben hat ;-)
Also mindestens 6 Monate im täglichen Gebrauch.....
 
OP
OP
sly0612

sly0612

Putenfleischesser
Letzte Woche ist die Spülmaschine mit Fehler i20 auf Störung gegangen...
Laut Beschreibung kann das Wasser nicht abgepumpt werden, da aber Schlauch, Sieb, Pumpe und Siphon frei waren blieb als letzte möglichkeit nur der Druckwächter (in der Bucht 19 Euro - TeileNr. 140000554083) läuft wieder :-)
 

grillper

Grillkönig
Ich habe auch seit sechs Jahren eine vollintegrierte AEG. Vor zwei Jahren hat die gestreikt. Der vom Kundendienst hat zuerst gesagt, es läge am Zuklapp-Schalter, hat diesen aber später wieder ausgeschlossen und meinte dann "irreparabler Elektronikfehler"! Ich habe dann ein neues Steuergerät (eigentlich nur die Hauptplatine) gekauft und selbst getauscht - gut, das Teil hat fast 200 EUR gekostet und ich habe eine ganze Weile suchen müssen, aber sie läuft seitdem wieder!
Aber das mit dem Silberlot löten muss ich mir merken, das kommt bestimmt auch noch...
 
Oben Unten