• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Stand Alone Keramikbrenner / Sizzle Zone "ready to use"-Lösung?

on-off

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo, die Selbstbaulösungen einer Sizzle-Zone mit Keramikbrennern sind mir bekannt, jedoch kann ich mich noch nicht so ganz damit anfreunden- die fehlende Fettschale ist unter anderem ein Grund.

Ich bin nun auf Standalone-"ready to use"-Lösungen von Napoleon und RCS finden können , die es sogar mit Rollhaube gibt, gestoßen:

Napoleon:
BiSZ300 / BiSZ300NFT /BiSZ300PFT
sowie
BiSZ300NFT / BiSZ300PFT / BiSZ300NSS-1 / BiSZ300PSS-1

von RCS:
RSB2LP

Gibt es diese Geräte auch in Europa, oder ggf. etwas in vergleichbarer Version von anderen Anbietern?

Gruss
on-off
 

BurgerLover

Fleischesser
Ich war letzten Herbst auch auf der Suche nach einem einzelnen IR-Steakbrenner wie Napoleon Sizzle Zone, Fire Magic Searing Station etc. -- nach meinen Recherchen und etlichen Anfragen bei Händlern und Herstellern gab es kein in Deutschland zugelassenes und vertriebenes Gerät dieser Art. In den USA gibt es die haufenweise, aber die CE-Zulassung ist den Herstellern/Importeuren für den relativ kleinen Markt hier zu teuer. Mit der Entwicklung des Euro-Dollar-Kurses dürfte sich diese Situation auch nicht bessern...

Den besten Tipp, den ein paar Händler parat hatten, war einen gebrauchten Napoleon mit Sizzle Zone zu kaufen, die Sizzle Zone auszubauen und den Grill wegzuwerfen (kein Scherz!).
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Bestell doch als Ersatzteil den Seitentisch mit Sizzle vom P500. Oder verstehe ich was noch nicht?
 

BurgerLover

Fleischesser
Bestell doch als Ersatzteil den Seitentisch mit Sizzle vom P500. Oder verstehe ich was noch nicht?

Das ist so ähnlich wie der Tipp mit dem gebrauchten Napoleon zum Ausschlachten: Funktioniert und würde den Zweck erfüllen, aber ist nicht so richtig "stand alone" und "out of the box", weil man trotzdem etwas besteln muss. Im Notfall aber sicher eine Möglichkeit.
 
OP
OP
O

on-off

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hmm, echt schade.
Von Kitchen Aid in den USA gabe es genau so eine Keramikunit als Standalone-Lösung.
Der Vertrieb wurde leider eingestellt -wenn es interessiert: KitchenAid KBEU121TSS

:-//
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Das ist so ähnlich wie der Tipp mit dem gebrauchten Napoleon zum Ausschlachten: Funktioniert und würde den Zweck erfüllen, aber ist nicht so richtig "stand alone" und "out of the box", weil man trotzdem etwas besteln muss. Im Notfall aber sicher eine Möglichkeit.
Dann würde ich die Napoleon Doppelsizzle mit Deckel in USofA bestellen. Brauchst halt einen anderen Druckminderer aber die gibts ja in D zu Genüge
 

Eisbear

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich häng mich hier noch mals ein, da ich an der gleichen Sache dran bin.

Was spricht denn dagegen z.Bsp. einen von Bull selbst zu importieren? der ist so um die 500 $! das sollte doch kein Problem sein, diesen zu importieren oder? Hat damit noch niemand Erfahrungen gemacht? Was spricht dagegen?
 

x-berger

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Die Geräte habe keine Betriebserlaubnis für Deutschland/Europa, das heisst, wenn mal irgendwas rund um das Gerät passiert könnte es Probleme mit Versicherungen geben. Deshalb dürfen sie ja auch hier nicht vertrieben werden.
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Wenn man denn von oben statt von unten grillen will. Mir persönlich ist der Beefer zu "hip"...

Als Alternative zum Beefer gäbe es da noch den WeGrill, der bei gleichem Prinzip deutlich preisgünstiger ist.

Gruß, Michael
 

BurgerLover

Fleischesser
Als Alternative zum Beefer gäbe es da noch den WeGrill, der bei gleichem Prinzip deutlich preisgünstiger ist.

Gruß, Michael

Klar kann der günstiger sein; hast du mal gesehen, wer alles Werbung fuer den Beefer macht und damit auf der Gehaltsliste der Beefer-Leute steht...

Bei der Stueckzahl von Beefern, die jährlich verkauft werden, dürfteder Anteil der Werbe-Ausgaben pro Gerät nicht unerheblich sein.

Für mich ist weder Beefer noch WeGrill im Moment ein Thema, will keine zig Einzelgeräte zum Grillen rumstehen haben, muss erst mal alles auf einem Grill gehen.
 
Oben Unten