• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Steak No.1 - 1,3 kg Entrecote. Steaks schneiden oder am Stück lassen?

LosSantosGriller

Bundesgrillminister
Hallo Freunde der Glut!
Ich werd mir (und der Familie) am WE was gutes tun und hab beim EDEKA Metzger ein schönes Stück Steak No.1 Entrecote bestellt. 3 Wochen am Knochen gereift und allgemein als sehr gut angepriesen...
Jetzt meine Frage:
Soll ich da 5 schöne Steaks runterschneiden oder das gute Stück im ganzen in die Kugel legen?
Grüsse und schonmal besten Dank für Eure Tipps aus Östringen!!
 
Hi

einzeln die Röstaromen zählen.
 
Geschmacksache! Ein Braten vom Entrecote ist auch fein, vielleicht noch mit ein bisschen Eichenrauch und einer feinen Rotweinsauce... Aber das ist etwas ganz anderes als Steaks vom selben Teil.
 
Ruf da an, bestell noch mal das selbe und mach beides ;-) . Ne Spass beiseit, hat beides was für sich, wobei ich perönlich die Steaks bevorzugen würde.
 
Ich würde auch die Steaks machen,zum einen wegen der Röstaromen, zum anderen kann mann unterschiedliche Gargrade herstellen sollte es gewünscht werden....
 
Moin,

ich habe gerade Steaks vom Entrecôte gemacht und war sehr begeistert. Von daher würde ich auch zu 3 Steaks tendieren. Ein Steak unter 500 Gramm ist ja bekanntermassen nur als Carpaccio anzusehen ... :lolaway:

Gutes Gelingen und Gruß,
Norbert
 
Da bin ich ja beruhigt, dass Ihrr grundsätzlich bei mir seid.
Steaks war auch meine Tendenz. Aber 4 müssens werden, bei 4 Erwachsenen...
Es müssen bei 4 Erwachsenen nicht unbedingt 4 Steaks werden. Ich bin lange von der "jedem sein eigenes Steak"-Schiene weg. Ich grille lieber weniger ,dafür aber ausreichend dicke Steaks und schneide dann Tranchen,von denen sich jeder nimmt. So werden auch alle satt und es besteht kein Zwang "dünne" Steaks zu schneiden,nur damit jeder ein ganzes auf dem Teller hat
 
Und warum machst Du nicht beides???
Erst das Stück low and slow hochziehen. (Etwa 5-8°C unter ziel-KT) dann ruhen lassen in gleichmäßige Steaks schneiden und dann nochmal angrillen. Das Ergebnis sind zarter Steaks mit gleichmäßiger Gargrad und trotzdem schöner Kruste.
 
Und warum machst Du nicht beides???
Erst das Stück low and slow hochziehen. (Etwa 5-8°C unter ziel-KT) dann ruhen lassen in gleichmäßige Steaks schneiden und dann nochmal angrillen. Das Ergebnis sind zarter Steaks mit gleichmäßiger Gargrad und trotzdem schöner Kruste.

Na das klingt doch mal nach ner Maßnahme!
Ich hab mir heut beim Metzger vom No.1 je ein schönes Rumpsteak und Entrecote abschneiden lassen. Morgen werd ich die mal kredenzen und die Reaktionen abwarten, bevor ich ans grosse Stück geh. Hab nämlich gestern zu hören gekriegt, dass meine Schwiegereltern (welche am WE mitverköstigt werden sollen) mal das No.1 gekauft haben und es gaaaanz schlecht fanden...
Und bevor ich gute 40€ für die Katz ausgeb' mach ichs erstmal im Kleinen...
Trotzdem Danke für die Ratschläge und wenn ich ans grosse geh (jaja, Bilder von den Teststeaks stell ich hier morgen auch ein!!), halt ich Euch selbstverständlich auf dem Laufenden!!
 
Mannomann...
Da waren meine Lieben so hungrig, dass ich lediglich schnell das aufgeschnittene Rumpsteak knipsen konnte...

CAM00897.jpg


Klare Kaufempfehlung fürs Steak No.1 Rumpsteak vom EDEKA Metzger!!
Das Entrecote war sehr lecker, aber das RS war der Hammer!!

Schönen Feiertag noch!!
 

Anhänge

  • CAM00897.jpg
    CAM00897.jpg
    152,1 KB · Aufrufe: 1.017
...das gefällt ! Ich setz mich mal und mach'n Bier auf :weizen:
 
Zurück
Oben Unten