• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Steakhüfte für Fondue?

Sizzle-Joe

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Liebe Grillgemeinde und Fleischexperten,

ich brauche mal Euren Rat für Weihnachten. :hmmmm:
Bei Schwiegereltern(iS) gibt's Weihnachten Fondue - und zwar im Fett (und nicht Brühe).
Bisher haben die immer Rinderfilet genommen - wahnsinnspreis zu eigenlich nicht adequater Qualität.

Da ich ja absoluter Fan der Argentinischen Steakhüften aus der Metro bin, ist meine Idee, diese für's Fettfondue zu nehmen.

Würde ich damit eher die Gäste vergraulen oder was haltet Ihr davon?

Lieben Gruss, frohe Weihnachten und ...
 

Mauli

Kohlenflüsterer
10+ Jahre im GSV
Hi! Ich nehme immer Hüfte beim Fondue! Ist immer super zart,hab bis jetzt mal noch keinen vergrault! :prost:
 

mams

Grillkaiser
ich kann das auch empfehlen :lol:

Lungenbraten is zwar seeehr gut - aber auch das Huft is für Fondue nicht zu verachten ..

:weizen:
 

Kuchen

Borussen-Fan
Ich mache seit 13 Jahren zu Weihnachten Fondue und nehme immer Hüfte. Mir und meiner Familie schmeckt es super. Würde nie etwas anderes nehmen.
Auf dem Grill als Steak schmeckt es mir jedoch nicht. Komme da mit dem Geschmack und teilweise der Konsistenz nicht klar. Hat da meiner Meinung nach einen "eigenartigen" Geschmack.
 

Nightdiver

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Wir bisher auch. Ich denke da eher an Alternativen.

Was stört dich denn an Filet? Konsistenz oder Preis?
Bei Schwein könnte ich mir alternativ allerhöchsten Schnitzelfleisch für ein Fettfondue vorstellen. Ich denke aber, das wird zu fest und auch zu trocken.

Gruß
Kay
 

Mauli

Kohlenflüsterer
10+ Jahre im GSV
Glaubt mir DAS WIRD ZU TROCKEN..also das Schnitzelfleisch!

RIND: HÜFTE SUPER

SCHWEIN: Nur Filet

:prost:
 

rheingriller

Grillkaiser
Bei uns immer Rinderhüfte, Schweinefilet und Kassler. Letzterer klingt vlt. ungewöhnlich, schmeckt aber ausgezeichnet. Auf besonderen Wunsch noch Putenbrust, als Beilagen Champignons, Blumenkohl, Broccoli.
Und das Ganze nicht als Fett-, sondern als Winzerfondue auf Rotweinbasis. Die daraus entstehende Suppe ist mit einem Schuß Sherry als Abschluß des Fondues genial.
 

Grillshow

Bundesgrillminister
Liebe Grillgemeinde und Fleischexperten,

ich brauche mal Euren Rat für Weihnachten. :hmmmm:
Bei Schwiegereltern(iS) gibt's Weihnachten Fondue - und zwar im Fett (und nicht Brühe).
Bisher haben die immer Rinderfilet genommen - wahnsinnspreis zu eigenlich nicht adequater Qualität.

Da ich ja absoluter Fan der Argentinischen Steakhüften aus der Metro bin, ist meine Idee, diese für's Fettfondue zu nehmen.

Würde ich damit eher die Gäste vergraulen oder was haltet Ihr davon?

Lieben Gruss, frohe Weihnachten und ...

Ohne jede weitere Beitraege gelesen zu haben:

Huefte WIRD Schuhsole.

Gruesse
 
Sorry, bei Hüfte darf man eben nicht dösen!
Wir nehmen Rinderhüfte, Schweinfilet, Hühner- und Putenmöpse. Immer wieder gerne, immer wieder gut. Aber die Sößchen müssen auch stimmen.
 
OP
OP
Sizzle-Joe

Sizzle-Joe

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
ich werd's auf jeden Fall probieren. Zumal zur Zeit Metro Argentinische Hüfte für unschlagbare 7,49 (incl.) im Angebot hat!

Danke Euch für die Tips und Zusprüche.
 
Oben Unten