• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Steaktasting bei den Tastebrothers in Trier

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Letzten Donnerstag bin ich mit meiner Frau zu einem Steaktasting mit offener Küche gefahren. Dort vor Ort haben wir uns dann noch mit @Bocacanosa getroffen :thumb2:.
Das Ganze fand im Bistro der Tastebrothers, Oliver und Marius, in Föhren bei Trier statt und wurde vom Metzgereiinhaber Marco Haag aus Ruwer begleitet.

Kleine Info zu den Dreien und meine persönliche Meinung:
Oliver und Marius betreiben seit Anfang 2015 das Bistro und einen gelben US-Schulbus als Foodtruck. Beide sind gefühlte Mitte 20 und gelernte Köche und haben richtig Spaß an ihrem Konzept, welches sie auch toll Umsetzen. Das merkt man, wenn man sich mit ihnen unterhält. Dafür schon mal :thumb1:
Homepage der Beiden

Marco Haag - Der Mann lebt seinen Beruf :) Es gibt nicht viele, die sich so um verschiedene Grillerwünsche was Fleisch angeht kümmert. Er selber verarbeitet, was Rind angeht, nur deutsche Färse aus der Umgebung, kann aber auch andere Stücke besorgen. Auch :thumb1:
Zur Homepage

Es gab regionales Bier, in Weinfässern gereifter Schinken auf kleinen Flammkuchen, Beefsushi, Steaks vom Rind in allen Variationen, Schweinerücken, Mini-Burger, einen Messerschleifkurs, ein wenig Gewürzkunde. Fragen und Mitmachen war jederzeit erwünscht.

Leider habe ich nicht alles fotografiert und es sind auch nur Handybilder :( Vielleicht hat @Bocacanosa ja noch welche zum Anhängen.
Am Anfang der Veranstaltung wurde auch extra gefragt, ob man mit der Veröffentlichung der Bilder einverstanden ist.

Regionales Bier aus Trier, im Hintergrund ein Beefer, LaVide Sous-Vide Becken und verschiedene Gewürze
IMG_20160114_180801.jpg


Im Vordergrund eine zerlegte Rinderhüfte und davor Sous-vide gegarte Rindersteaks. Der Marco schneidet gerade ein Stück Aqua-Beef zurecht. Er gab auch direkt einen Anleitung dazu mit auf den Weg, wenn man es Zuhause nachmachen möchte.
IMG_20160114_185816.jpg


Noch mehr Aqua-Beef
IMG_20160114_202405.jpg


Der Dry-Aged Rinderrücken. Woher kommt das Porterhouse, das T-Bone, Ribeye, Filet
IMG_20160114_190146.jpg


IMG_20160114_190456.jpg


IMG_20160114_193030.jpg


Ein Ribeye für den Beefer
IMG_20160114_191306.jpg


IMG_20160114_191532.jpg


Beefsushi
IMG_20160114_184126.jpg


Wer wollte konnte sich mal selber dran versuchen
IMG_20160114_191922.jpg


IMG_20160114_192014.jpg


IMG_20160114_192403.jpg


IMG_20160114_192544.jpg


IMG_20160114_192517.jpg


Gleiches galt für die Mini-Burger
IMG_20160114_202049.jpg


IMG_20160114_191927.jpg


IMG_20160114_193415.jpg


IMG_20160114_201834.jpg


IMG_20160114_205852.jpg


Gegrillt und gargezogen wurde auf einem Napoleon LEX605
IMG_20160114_204513.jpg

Schweinerücken

IMG_20160114_194640.jpg


Es scheint, als ob der Beefer zu klein wäre :) Ein mal wenden bitte
IMG_20160114_213640.jpg


IMG_20160114_213648.jpg


Flank liegt auch schon bereit
IMG_20160114_213747.jpg


Im Vordergrund ein Nierenzapfen
IMG_20160114_210736.jpg


Nierenzapfen, Bürgermeisterstück und Schaufelstück. Der Marco zerlegt die Stücke alle mit einem Santoku-Messer.
IMG_20160114_200452.jpg


Im Hintergrund das Schaufelstück zum Flat Iron zerlegt, Aqua-Beef und Bavette
IMG_20160114_203022.jpg


Ein Teil der Gewürze
IMG_20160114_215423.jpg


Eine tolle Veranstaltung! Das ganze ging 5 Stunden. Alle waren pappsatt :D
 

Anhänge

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Klasse Veranstaltung und interessant berichtet. Den Laden muss ich mir merken. Danke für den Tipp :anstoޥn:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow, das wäre genau meine Kragenweite.

Nicht bloß stumpf Input für den Magen, sondern auch fürs Hirn. Klasse wenn Profis die Küche aufmachen und ihr Wissen weitergeben.

Die Fotos sind doch prima. Fürs Handy allemal. :thumb2:
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tolle Veranstaltungen. Sieht nach leckerem arbeiten mit Profis aus.

:thumb2:

So was ähnliches habe ich im April auch vor. :-)

Wie viele Teilnehmer wart ihr?
 
OP
OP
Markus

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Nicht bloß stumpf Input für den Magen, sondern auch fürs Hirn. Klasse wenn Profis die Küche aufmachen und ihr Wissen weitergeben.
Man mußte nur den Mund aufmachen und fragen :)
Sei es zu Rezepten, warum er/sie das so machen und nicht anders, zum Beefer, zu Messern und zum Messerschleifen, zum Fleisch, zum Schinken.

Wie viele Teilnehmer wart ihr?
Ca. 35 waren wir inkl. 3 oder 4 Frauen. Erst hatte ich gedacht, dass wären zu viele, aber im Laufe des Abend hat sich das dank der drei Profis zerlaufen und aufgeteilt. und da sich auch ein paar Gäste um den Beefer oder den Grill gekümmert haben, gab es auch da immer was zu sehen.

Auch kam man gut mit anderen Gästen ins Gespräch, wobei das Wissen von "Meine Weberkugel hat einen Deckel, damit es nicht reinregnet" bis "Ich mache mein Pulled Pork nur noch auf meinem BGE" reichte :D
 

Bocacanosa

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ahoi!

Ja, war echt ne tolle Veranstaltung. Ich hab viel für mich mitnehmen können.

Wie Markus schon schrieb, waren wir rund 35 Mann + Frauen und die Veranstalter. Zusammen haben wir ca. 28 kg Fleisch zubereitet und vertilgt. Dazu kamen noch die Flammkuchen, das Sushi und die Mini-Burger.

Für die FB-User gibts hier noch ein Video:
Auch ich hab nur Handy-Bilders geschossen:



2016-01-14 17.51.51.jpg



2016-01-14 18.28.40.jpg



2016-01-14 18.47.51.jpg


2016-01-14 18.51.26.jpg



2016-01-14 19.24.15.jpg



2016-01-14 19.25.32.jpg



2016-01-14 20.04.59.jpg



2016-01-14 20.25.47.jpg



2016-01-14 20.36.45.jpg


2016-01-14 21.30.29.jpg



2016-01-14 21.33.18.jpg


2016-01-14 21.35.18.jpg



2016-01-14 22.31.42.jpg


2016-01-14 22.33.09.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Markus

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Frage warum Beefer und nicht Sizzle zone?
Weil der LEX 605 eine innenliegende Sizzle hat und der Grillraum zum Garziehen gebraucht wurde.
Bin mir auch nicht sicher, ob die Sizzle im 605 richtig funktioniert, da der Abstand zum Grillrost doch sehr gross ist.
 
Oben Unten