• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Student's Spießchen-Woche: Montag: "Yakitori-Spieße mit gegrillten Knoblauch-Tomaten"

Centrino

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Montag, 12.4.2010:


"Yakitori-Spieße mit gegrillten Knoblauch-Tomaten und Reis"

k-Yakitori 008.JPG


Rezept dazu stelle ich morgen im Laufe des Tages ein, falls Interesse besteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

chachgriller

Metzgermeister
Wo bleibt das L(R)ezept :domina:

Ach ja und dazu hätte ich noch gerne Nr. 12 und als Nachspeise dann Nr. 45
 
OP
OP
C

Centrino

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Rezept für die Yakitori-Spieße:

Yakitori-Sauce

260ml Sojasauce
150g Zucker
2 Frühlingszwiebeln
120ml Mirin (ich habe einen halb-trockenen Sherry genommen)
2 Knobizehen, leicht zerdrückt (gerne auch mehr... Ich mag Knobi)
unbehandelte Zitronenschale nach Belieben
1 Scheibe frischen Ingwer, etwa 3cm dick

1) Sojasauce, Zucker, Mirin/Sherry, weiße Teile der Frühlingszwiebeln Zitronenschale, Ingwer und Knoblauch in einem Topf aufkochen lassen, etwa 15-20 Minuten einreduzieren und in eine Schüssel abseihen. Kühlen lassen. Einen Teil der Sauce als Dip benutzen.


Yakitori

3 Bund Frühlingszwiebeln
600-700g Hähnchenbrust

2) Den festen Stengel der Frühlingszwiebeln in etwa 4cm lange Stücke schneiden. Genauso mit der Hähnchenbrust verfahren. Jetzt abwechselnd Hähnchen und Frühlingszwiebeln auf zwei Spieße stecken.

3) Spieße auf dem Grill mit der Yakitori-Sauce bestreichen und das während dem Grillen wiederholen.
 
Oben Unten