• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sturm Friederike hat meinen neuen Gasgrill geschrottet

Chorico

Militanter Veganer
Moin an die Grillgemeinde, hier mal ne traurige Angelegenheit.

Der Ein oder Andere von euch, speziell aus dem Westen und Norden der Republik hat sicher das Sturmtief "Friederike" noch gut, vielleicht auch eher schlecht in Erinnerung. Ich gehöre zur zweiten Kategorie. :mad:

Kriege ich doch letzten Donnerstag tatsächlich die Nachricht von meiner Frau, dass der Sturm, wurde im laufe des Tages zum Orkan hochgestuft, meinen schönen neuen Gasi von der Terrasse getrieben und kopfüber abstürzen lassen hat...:-( Da glaubt man als erstes noch an einen Scherz, um dann in der nächsten Sekunde von einer gewissen Panik ergriffen zu werden.

Drei Stunden musste ich noch im Büro ausharren, um dann endlich zu Hause angekommen, zumindest einen Teil des Desasters erblicken zu müssen.

... und ja, die Bremsen der Räder waren festgezogen und der Grill stand, wie auf dem Bild noch unversehrt, extra direkt an der Hauswand. Mit Gasflasche hat das gute Stück immerhin knapp 90 Kilogramm, die ich nicht mal eben von der Terrasse gehoben und im Gartenhaus in Sicherheit bringen konnte.

Heute, eine Woche später habe ich die traurige Gewissheit per Kostenvoranschlag, wirtschaftlicher Totalschaden und das nach knapp 3 Monaten Gebrauch...

Nach ersten Gesprächen mit der Versicherung bin ich immerhin guter Hoffnung, dass der Schaden übernommen wird und ich zumindest nicht auf den Kosten sitzen bleibe. Das ist allerdings nicht der Regelfall und nicht jede Versicherung übernimmt solch einen Schaden.

Ich kann euch nur empfehlen, schaut mal in eure Versicherungs-Police rein, ob das mit abgedeckt ist.

So, hier noch ein paar Impressionen...


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (4).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (6).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (7).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (8).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (9).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (15).jpg


Bursian, Grill kaputt nach Absturz (16).jpg
 

Anhänge

  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (4).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (4).jpg
    353,6 KB · Aufrufe: 3.771
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (6).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (6).jpg
    213,9 KB · Aufrufe: 3.815
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (7).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (7).jpg
    179,7 KB · Aufrufe: 3.860
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (8).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (8).jpg
    234 KB · Aufrufe: 3.743
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (9).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (9).jpg
    144,7 KB · Aufrufe: 3.652
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (16).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (16).jpg
    114,1 KB · Aufrufe: 3.673
  • Bursian, Grill kaputt nach Absturz (15).jpg
    Bursian, Grill kaputt nach Absturz (15).jpg
    228,6 KB · Aufrufe: 3.680

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich drück mal die Daumen, dass die Versicherung das übernimmt, dann hast Du Ersatzteile bis zur Rente...
 

marcu

Plaudertasche
Wenn er direkt am Haus stand, dann zahlt die Versicherung - ich hatte das mal mit einem Pavillon, der direkt am Haus war - den hat ein kurzer Sturm in die Knie gedrückt - und unter dem Himmel hingen alle meine Hoyas - die habe ich aber nicht gemeldet; mußte sie nur neu eintopfen. 50 Stück!
Der Pavillon hatte nur 100 Euro gekostet - aber im Sonderangebot. Für den Preis haben wir solch ein schönes Teil nicht mehr gefunden.
Für Euren Gasi wünsche ich Euch ebenso problemlose und schnelle Hilfe! Hätte er auf einem Grillplatz auf der Wiese gestanden, dürftest Du das nicht erwarten.
Viel Erfolg wünscht Dir die Mary! :Rothaarig1:
Nimmst du genau den wieder?

edit - Zur Frage, ob Versicherungen bei Sturmschäden zahlen: Gebäudeversicherungen ja!
 

Man@Grill

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Eine gute Hausrat zahlt, wenn Grills mit inbegriffen sind....das ist leider nicht immer der Fall.
Wer teure Sportgeräte besitzt sollte seine Police mal checken, oder checken lassen.
Kann da gerne Tipps per PM geben ;-)
 
OP
OP
Chorico

Chorico

Militanter Veganer
Weil die Terrasse sich direkt am Haus befindet, zahlt wohl die Hausratversicherung. Terrasse irgendwo im Garten wäre ein anderer Fall. Da hätte der Grill genauso wie Gartenmöbel extra aufgeführt sein müssen.
 
OP
OP
Chorico

Chorico

Militanter Veganer
Ach so, werde den gleichen Grill wahrscheinlich noch einmal nehmen oder evtl sogar neu aufbauen. Der Großteil sind verbeulte oder ausgerissene Bleche, die kann man mit etwas Geschick wieder richten. Die Seitentische kann man demontieren und den Griff vom Deckel ersetzen. Anders schaut es natürlich mit der Reglereinheit aus, die muss ich eventuell komplett tauschen.

Gebäudeversicherung würde nur zahlen, wenn der Grill durch einen Schaden am Haus in Mitleidenschaft gezogen wird, herabfallende Dachsteine, einstürzende Mauern oder Dächer, eindringendes Wasser etc.. So zumindest die Aussage vom Versicherungsvertreter. Aber in diesem Fall kommt wie gesagt die Hausratversicherung zum Zug.
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ehrlich gesagt, kann ich das nicht verstehen.

Da wird in allen Nachrichten gemeldet, dass ein Sturm kommt - wieso kann man dann nicht das Teil entsprechend sichern. Ein Zurrband kriegt man für Lau in jedem Supermarkt oder Baumarkt, es hilft sogar ein stärkerer Bindfaden. Mit einem kleinen Brett, kriegt man das Teil locker von der im Bild gezeigten Terrasse runtergeschoben.

Bisschen mitdenken wenn Sturm gemeldet ist, sollte möglich sein - dann brauchen auch die Versicherungen ihre Beiträge (für die Allgemeinheit) nicht zu erhöhen.

Sorry, wenn ich das so hart schreibe, aber bissel Eigenverantwortung gehört auch dazu, wenn beim Sturm die Ziegel vom Haus fliegen ist das was anders, dafür ist auch die Versicherung gedacht.
 
OP
OP
Chorico

Chorico

Militanter Veganer
Na da kann ich dir nicht voll und ganz zustimmen. Wir haben versucht so ziemlich alles in Sicherheit zu bringen, was nur so ging. Aber ich glaube nicht, dass hier jeder zuerst an den fast hundert Kilogramm schweren Gasgrill gedacht hätte. Da dieses Phänomen Gott sei Dank noch nicht alltäglich bei uns ist, gehst du davon aus, dass das Teil da stehen bleibt, zumal direkt an der Wand stehend.
Nun habe ich leider persönlich die Erfahrung machen müssen, dass selbst die unmöglichsten Dinge passieren können und werde mir für die Zukunft was zur Sicherung installieren.
 

marcoA

Vegetarier
Immer wieder erstaunlich was bei solchen Naturgewalten für Kräfte wirken können, mal eben so knapp 100kg über die Terrasse geschoben.
Wünsche dir dass du das alles geregelt bekommst mit deiner Versicherung! Toi Toi Toi
 

Dracolein

Veganer
Na da kann ich dir nicht voll und ganz zustimmen. Wir haben versucht so ziemlich alles in Sicherheit zu bringen, was nur so ging. Aber ich glaube nicht, dass hier jeder zuerst an den fast hundert Kilogramm schweren Gasgrill gedacht hätte. Da dieses Phänomen Gott sei Dank noch nicht alltäglich bei uns ist, gehst du davon aus, dass das Teil da stehen bleibt, zumal direkt an der Wand stehend.
Nun habe ich leider persönlich die Erfahrung machen müssen, dass selbst die unmöglichsten Dinge passieren können und werde mir für die Zukunft was zur Sicherung installieren.

Kann Dir da beipflichten; ich sehe auch nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. Ein GErät dieser Gewichtsklasse direkt an der Hauswand, wo hättest du es sonst hinstellen sollen.
Komme aus der Region Sauerland/NRW, wir waren letzte Woche bei ARD / RTL in den Highlights zu sehen :-)
Hier sind teils Straßenschilder einfach umgeknickt oder Sat-Schüsseln abgeknickt, von Bäumen und Hausdächern ganz zu schweigen. Das war schon nicht schön. Privat hatte ich Glück, nur die Sat-Schüssel musste neu ausgerichtet werden und der Garten von umher geflogenen Gartenhaus-Teilen des Nachbars befreit werden.

Hoffe, Deine Versicherung zahlt das. Letztlich ist es nur ein Grill, so what. Stichwort Tote und Verletzte durch Friederike.
 
OP
OP
Chorico

Chorico

Militanter Veganer
Mein Reden...

Eine Kugel hätte ich genommen und im Gartenhaus abgestellt. Der Rest stand und steht sicher eingemottet, im Gegensatz zum Gasi...
 

Zidon_82

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Also meine Hausratversicherung hatte mir 2016, abzüglich des Selbstbehalt, meinen vom Sturm fort geblasenen und zerdepperten Grill anstandslos zum damaligen Listenpreis bezahlt....

Gebäudeversicherung greift da nicht, da Grill ein Husratsgegenstand ist und kein Gebäudeteil....
Euer Hausrat sollte aber gegen Elementarschäden versichert sein....


Um solche mühsamen Geschichten zukünftig zu vermeiden, könntest ja, fals unterbringen in Garage oder ähnlichem nicht möglich ist, zwei Löcher in die Hauswand bohren und bei Sturm den Grill mit einem Spanngurt sichern...?!
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ein Zurrband kriegt man für Lau in jedem Supermarkt oder Baumarkt, es hilft sogar ein stärkerer Bindfaden.
Naja, das sind schon Kräfte die da wirken können. Mit einem Bindfaden bekommst du da nichts fest. Bei mir hat es vor 10 Jahren einen Spirit mitsamt der Gasflache in die Höhe gehoben und gut 10 Meter durch die Luft geschleudert. Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte würde ich es auch nicht glauben.

Ich habe es damals hier ins Forum gepostet.
 
OP
OP
Chorico

Chorico

Militanter Veganer
Moin Leuts.

So, habe ein paar Neuigkeiten bzgl. der Abwicklung meines Schadenfalles.

Die Versicherung hat den Schaden komplett zum Listenpreis inkl. kaputter Schutzhülle übernommen. Abgewickelt wurde das ganze über die Hausratversicherung, allerdings nur, weil der Grill auf der Terrasse stand, die sich direkt am Haus befindet. Bei einer Terrasse irgendwo im Garten wäre es schwer bis unmöglich geworden, es sei denn, der Gasgrill steht extra aufgeführt mit in der Police. Ok, Thema durch.

Um mir aber zukünftig nicht mehr so viel Gedanken machen zu müssen, bzw. mir die Arbeit mit der Abwicklung zu sparen, habe ich mir ein paar Gedanken zur Grill-Sicherung auf der Terrasse gemacht.

Herausgekommen ist ein relativ einfaches Holzgestell, was ich direkt mit der Terrasse verschraubt habe. Grundvoraussetzung war allerdings, dass ich den Grill dort immer noch heraus bekomme, um z.B. die Fettwanne zu reinigen.

Schaut einfach selbst...



Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (1).jpg


Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (2).jpg


Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (3).jpg
 

Anhänge

  • Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (1).jpg
    Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (1).jpg
    716,9 KB · Aufrufe: 2.800
  • Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (2).jpg
    Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (2).jpg
    596 KB · Aufrufe: 2.795
  • Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (3).jpg
    Gasgrill-Sicherung gegen wegrollen (3).jpg
    684,6 KB · Aufrufe: 2.892

marcu

Plaudertasche
Deine Lösung ist super! :respekt:
Und - Deine unkomplizierte Versicherung solltest Du weiter empfehlen;
;) ich habe auch so eine Gute. :thumb2:
 
Ja das macht nachdenklich und kreativ zugleich.

Mir ist auch schon meine Weber Kugel durch den Garten bzw. durch die Nachbarschaft geflogen mit zum Glück überschaubaren Schäden.

Meinen Genesis werde ich nun aber auch doch mal lieber gegen ungewollte Flugstunden sichern.
 
Oben Unten