• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche Bauanleitung für Gasgrill Rothmann Newport

horstkevin

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
habe mir im Hellweg-Baumarkt den Gasgrill Rothmann Newport gekauft.
Gasgrill Newport
Leider lag dem Gerät keine Anleitung bei.
Der Baumarkt kann mir nicht wirklich helfen. Auch bei den anderen Geräten vor Ort fehlen die Anleitungen. Die haben zwar beim asiaischen Hersteller angefragt, aber davon erhoffe ich mir nicht viel.

Hat jemand vielleicht den Grill und kann mir die Anleitung davon hochladen / zukommen lassen?
Das wäre super, weil da sind über 50 Schrauben in unterschiedlicher Länge und Durchmesser dabei - das würde ein lustiges Gefrickel geben.

Vielen Dank vorab!
Gruß,
hk
 
OP
OP
H

horstkevin

Militanter Veganer
Servus Grillkoch,

generell kann ich den Grill empfehlen - in dem Preissegment gibt es glaub ich nicht wirklich was qualitativ hochwertigeres (Weber schon gar nicht, weil teurer für gleiches Qualitätsniveau). Klar gibt es qualitativ deutlich bessere Grills, die liegen dann preislich aber auch beim Doppelten und darüber.

Inzwischen habe ich auch ne Anleitung vom Baumarkt erhalten. Der Mitarbeiter war so nett und ist extra in ne andere Filiale gefahren, um mir die Anleitung zu besorgen. Dickes Plus für Service! Falls sie also auch bei Dir fehlen sollte, lass es mich wissen, dann gebe ich sie Dir.

Meine bisherigen Erfahrungen mit dem Grill:
+ super Sizzle Zone! Habe richtig geile Filetsteaks mit lecker Röstaromen hinbekommen - gleich beim 1. Mal - das war einfach der Hammer!
+ Riesige Grillfläche plus Warmhaltemöglichkeit.
+ Auch der Seitenkocher ist ne feine Sache. Fisch braten wir inzwischen darauf anstatt in der Küche, dann stinkt nicht die ganze Wohnung nach Fisch. Aber auch für z.B. Grillgemüse und andere Dinge kann man den Seitenkocher super verwenden.

- die Rollen sind aus hartem Plastik. Steht der Grill auf Steinplatten, hat man somit hart auf hart, dann macht jede Fahrbewegung des Grills nen riesen Lärm. Ich werde die Rollen noch durch weichere Rollen austauschen. Weiche Rollen auf hartem Grund - so muss es sein.
- Bei mir hat die Zündung für die Sizzle-Zone anfangs Probleme gemacht. Ich habe die Zündstäbe noch leicht biegen müssen - nun läuft es besser.
- Die Marke ist "Rothmann", aber das Gerät wird in Hongkong von einer asiatischen Firma hergestellt. Hier wird ein deutscher Hersteller quasi nur vorgegaukelt. Sowas empfinde ich als Kundenverarsche. Hat man ein Problem (z.B. fehlt die Anleitung oder braucht ein Ersatzteil), kann man sich nicht mal eben an die Hotline eines deutschen Herstellers wenden.

Den Pizzastein habe ich noch nicht getestet. Überlege mir stattdessen mehrere kleine Pfännchen ohne Griff zu besorgen, wie sie auch in Pizzerien zum Einsatz kommen. Dann kann man mehrere Pizzen vorbereiten und nacheinander auf den Grill stellen. Für ne größere Gruppe dürfte das aber keinen Spaß machen, weil man ja nicht mehrere Pizzen gleichzeitig backen kann. Aber vielleicht dann 1-2 Pizzen grillen, in kleine Stücke schneiden, und diese als Apéritif mit Aioli herumreichen - irgendwie so ist der Plan.

Aktuell ist der Grill übrigens von 599,- Euro auf 499,- Euro runtergesetzt.

Eine passende und qualitativ gute Grillabdeckung habe ich übrigens bei Amazon gefunden (von Rothmann gibts keine extra für dieses Modell passenden Abdeckungen):



BARTSTR Premium Grillabdeckhaube 155 x 65 x 115

Jetzt gerade kann ich diese Größe nicht bei Amazon finden, aber vielleicht taucht sie ja wieder auf. Kleiner sollte sie jedenfalls nicht sein!

Noch was: In dem Unterschrank ist eine Aussparung für eine 5kg Gasflasche. Auch diese schwarzen 8kg BBQ-Gasflaschen müssten in den Unterschrank passen - diese sind aber relativ teuer im kg-Vergleich. 11kg-Flaschen passen leider nicht. Habe mit einer 5kg Gasflasche angefangen. Diese reicht für ca. 6-7 Grillabende locker aus.

Fazit: Der Grill ist nicht perfekt, aber ziemlich gut und in dem Preissegment echt top. Ich bin sehr zufrieden und es macht Spaß damit zu grillen!
Ich kann ihn somit auch weiterempfehlen.

Gruß,
hk
 

RotisseurNoire

Militanter Veganer
Danke für die Rückmeldung! schön zu hören, dass du zufrieden bist.
war spät Nachmittags noch mal los und wollte mir einen den Newport oder Oklahoma holen, beide jedoch nicht vorrätig. Spontan im Toom um die Ecke gewesen, von dem ich Erinnerungen hatte, dass der nicht so die Auswahl hat. Darüber den Enders Boston Black 6 gestolpert. Würde den für 500€ bekommen. Der wird es aller Voraussicht jetzt morgen werden. Habe hier keine Wirklich negativen Beiträge bekommen und gefunden Und bietet doch einige Vorteile zum Rothmann

PS:

das mit den Schwarzblechpfannen für Pizza geht mit unter sehr gut, kommt halt auf den Teig an. Meiner braucht gut Mehl drunter und Stein, sonst kann der schnell mal kleben. Wie ist die Wäremverteilung? Schon mal den toastest gemacht? Mich hat der dazwischen gesetzte Turbo ein wenig verwirrt! Bei 4 Flammen hätte ich den eher nach außen gesetzt, wobei dann natürlich der Variable Einsatz nicht passend drüber gewesen wäre.
 
Oben Unten