• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche Gasgrill bis 270€

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich sag jetzt nur.. Flammabweiser und Tropfschutz.. Und Vulcanmethode beim ODC ist bei Steak das selbe wie wie beim Guss nur das Vulcan keinen Flammabweiser besitzt.

lg

hab den q320 hier... überzeugt nunmal nicht.... zu heiss und indirekt schrott..
benutze ich nur für würstchen...

vulkan braucht keinen flammabweiser.. wofür?

und indirekt ist beim q nur schwierig... warum soll ich mich behelfen wenn es besser geht??

hab venzia, ascona und porto... sind alle klasse... ich mag die teile weil sie fast alles können...
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich sag jetzt nur.. Flammabweiser und Tropfschutz.. Und Vulcanmethode beim ODC ist bei Steak das selbe wie wie beim Guss nur das Vulcan keinen Flammabweiser besitzt.

lg

Jup,
genau so ist es, davon ab, die ODCs sind auch keineswegs "qualmfrei" das wollte mein Kumpel mir auch erzählen, also habe ich mir so ne Kugel gekauft und siehe da, der Trichter wird auch heiß genug wenn man Leitung verlangt so dass Fett verbrennt.... Welch Überraschung........
Wenn ich den Weber auf niedriger Leistung fahre verbrennt da auch nichts.......
 

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Jup,
genau so ist es, davon ab, die ODCs sind auch keineswegs "qualmfrei" das wollte mein Kumpel mir auch erzählen, also habe ich mir so ne Kugel gekauft und siehe da, der Trichter wird auch heiß genug wenn man Leitung verlangt so dass Fett verbrennt.... Welch Überraschung........
Wenn ich den Weber auf niedriger Leistung fahre verbrennt da auch nichts.......

Ah... habe ich bei meinen 4 ODC noch nicht geschafft Fett zu verbrennen sebst beim Reinigungsausbrennen...

und Qs sind hier schon mit fettbrand abgebrannt--
Und wie ein Q sauber ohne Hilfsmittel INDIREKT Grillt können mir ja die Fachleute gerne erklären... im ODC geht beides ohne Hilfsmittel!

Welcher ist wohl die bessere Wahl?? OK ich bin dann auch mal raus...
 

pezibaer

Grillkaiser
OK ich bin dann auch mal raus...


Sorry Gigi .. aber wenn jemand sagt er grillt nur Würstchen am Q320 .. weil alles andere würde nicht gehen oder unzufriedenstellend sein.. das ist dann keine qualifizierte Meinung.. sowas kann man einfach nicht ernst nehmen, vor allem wenn man sieht wie gut man andere Dinge darauf machen kann. Und deine Meinung widerspricht hier so gut wie allen Grillprofis.

Mich würde nur interessieren wie du auf deinem Ranche oder der Rosteinheit vom Venezia grillst .. in Grilltassen oder garnicht? .. sorry.. nix für ungut :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
X

xromanx

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Oh man ihr macht es mir aber auch schwer :D

Also um den richtigen grill zu finden schreibe ich nochmal was ich damit vorhabe:

Spareribs
Chicken Wings
Berner Würstchen
Gemüse
Geflügel (Brust, Innenfilet etc.)
Nackensteaks

(Pizza wäre auch cool ist aber kein muss, ich habe einen Alfredo Pizzaofen)

Alles was über 2 Stunden Garzeit hinaus geht ist nichts für mich.

kann ich mit einer Kugel denn ganz Normal Nackensteaks und Wurst grillen, oder dauert das dann jedes mal 60min?
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
hab den q320 hier... überzeugt nunmal nicht.... zu heiss und indirekt schrott..
Klassischer Digitalgriller?
Es gibt Stufen zwischen Maximum und Minimum Gas.

Und Vulcanmethode beim ODC ist bei Steak das selbe wie wie beim Guss nur das Vulcan keinen Flammabweiser besitzt.
Naja, wenn der kleine Brenner nicht an ist, dann verdampft das tropfende Fett nicht wirklich extrem am kleinen Trichter.
Sicherlich ist der große Trichter heiß, aber dann lag das Grillgut nicht richtig über der Vulkanöffnung.

Ich für meinen Teil nutze meine beiden Ascona nur in Trichterstellung.
Während der eine eine volle Ladung Hähnchenteile gart, ist der andere meist zum aufbacken von Brot, für größere Mengen Würstchen oder eben zum Ruhen von Steaks da.

kann ich mit einer Kugel denn ganz Normal Nackensteaks und Wurst grillen, oder dauert das dann jedes mal 60min?
Wenn Du die Nackensteaks indirekt in der Normalposition des Trichters grillst dauert das zwar etwas länger, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ebenso Wurst jeglicher Art, die auch ohne Wenden recht gleichmäßig Farbe bekommt.
Im Grunde ist das dann Heißluftgaren ähnlich einem Umluftbackofen.
Es fehlt zwar an so ausgeprägten Brandings wie beim Gussrost des Q, aber auch die kann man mit den CIG in der 48 oder 57cm Gaskugel hingekommen.

Spareribs dauern bei mir, und wahrscheinlich dem Großteil der Mitglieder hier, definitiv länger als zwei Stunden.
Gerade für Low and Slow würde ich aber den Ascona mit den zwei Brennern empfehlen.
Ich nutze den kleinen Brenner sehr gerne für PP. 2-3 Stunden Kohlekugel mit Rauch und bis Wunsch KT auf den Ascona.
Einfacher geht es draußen wohl nicht.
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Gerichte, die du beschreibst, klingen gar nicht wie in deinem ersten Posting. Soviele Sachen zum direkten Grillen sinds ja gar nicht. :)

Spareribs
Die brauchen bei fast allen Methoden mehr als zwei Stunden. :D
Allerdings sind die auf dem Porto wegen der fahrbaren Temperaturbereiche nicht so gut machbar.

Chicken Wings
Mache ich auf dem Gasi indirekt entweder bei 180°C ~45 Minuten oder bei 350°C ~15 Minuten
Berner Würstchen
Hab ich schon ewig nicht mehr gemacht. Würde ich indirekt versuchen, dann platzen die nicht so schnell.
Gemüse
Mache ich - wenn überhaupt - indirekt. Aber eigentlich hat sowas auf nem Grill nix verloren. ;)
Geflügel (Brust, Innenfilet etc.)
Kann man auch indirekt machen, aber dabei würde ich eher direkt vorgehen.
Nackensteaks
Hier auch, auch wenn man die auf dem Porto bei 350°C auch indirekt machen kann.

kann ich mit einer Kugel denn ganz Normal Nackensteaks und Wurst grillen, oder dauert das dann jedes mal 60min?
Geht auch, aber auf ner Gaskugel hast du halt recht wenig Fläche fürs direkte Grillen. Wurst mache ich mittlerweile allerdings auch indirekt auf dem Porto, dauert auch nur 10 Minuten (bei voller Leistung) und sie werden rundherum gleichmäßig braun...

Ich merke grade, dass ne Gaskugel vielleicht doch nicht so ungeeignet für dich wäre.:hmmmm:
Echt schwierig. :)
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Idealfall:
Große Gaskugel + Q100 oder O-Grill, etc. Damit hat man dann alle Eventualitäten Abgedeckt.
Mit zwei großen Gaskugeln eben für mehrere Personen und mehr Abwechslung.
:D

Wings lasse ich auf dem Ascona 30-40 Minuten bei kleinem Brenner (ca. 100-120°C) garen und dann für die gut 50 Minuten nur mit dem großen Brenner (ca. 160-170°C) kross werden.
 

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Sorry Gigi .. aber wenn jemand sagt er grillt nur Würstchen am Q320 .. weil alles andere würde nicht gehen oder unzufriedenstellend sein.. das ist dann keine qualifizierte Meinung.. sowas kann man einfach nicht ernst nehmen, vor allem wenn man sieht wie gut man andere Dinge darauf machen kann. Und deine Meinung widerspricht hier so gut wie allen Grillprofis.

Mich würde nur interessieren wie du auf deinem Ranche oder der Rosteinheit vom Venezia grillst .. in Grilltassen oder garnicht? .. sorry.. nix für ungut :prost:

Du, warum soll ich etwas auf einem Grill machen der für alles indirekte zuviel Unterhitze produziert, wenn ich etwas besseres habe, was das was ich wünsche ohne Hilfsmittel produziert? Was schmälert daran die qualifizierte Meinung, wenn man halt besser geeignetere Geräte nutzt und das auch sagt?

Gerne können mir hier die widersprechenden Grillprofis erklären, wie man ohne weiter Hilfsmittel auf einem q200 bei Niedrigertemperatur ohne Hilfsmittel indirekt grillt! Haben ein Bekannter schon versucht, war immer zu heiss von unten... nun hat er einen ODC und will seinen q verkaufen (hat einer Interesse??)
 

pezibaer

Grillkaiser
Du, warum soll ich etwas auf einem Grill machen der für alles indirekte zuviel Unterhitze produziert, wenn ich etwas besseres habe, was das was ich wünsche ohne Hilfsmittel produziert? Was schmälert daran die qualifizierte Meinung, wenn man halt besser geeignetere Geräte nutzt und das auch sagt?

Gerne können mir hier die widersprechenden Grillprofis erklären, wie man ohne weiter Hilfsmittel auf einem q200 bei Niedrigertemperatur ohne Hilfsmittel indirekt grillt! Haben ein Bekannter schon versucht, war immer zu heiss von unten...

Zuerst redest du vom 320er .. und jetzt vom 200er .. das sind 2 verschiedene paar Schuhe. Das weißt du schon oder? (Da würde es aber auch nur einer 15€ Backform mit Rost vom IKEA bedürfen). Und 2tens grillt man viele Sachen von haus aus direkt und nicht indirekt. Du tust ja so als wenn man alles nur mehr indirekt machen müßte. Niedertemperatur (< 100°) und indirekt ist nicht der Grundgedanke des grillens sondern "eine" spezielle Form und eigenet sich für viele Sachen eigentlich garnicht. Aber sofern du alles und ausschließlich als Outdoorbackofen brauchst bist du eh perfekt aufgehoben mit der Kugel.. wie gesagt mich wundert es nur trotzdem warum du dann einen Venezia gekauft hast und keinen Ascona ;)

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Zuerst redest du vom 320er .. und jetzt vom 200er .. das sind 2 verschiedene paar Schuhe. Das weißt du schon oder? (Da würde es aber auch nur einer 15€ Backform mit Rost vom IKEA bedürfen). Und 2tens grillt man viele Sachen von haus aus direkt und nicht indirekt. Du tust ja so als wenn man alles nur mehr indirekt machen müßte. Niedertemperatur (< 100°) und indirekt ist nicht der Grundgedanke des grillens sondern "eine" spezielle Form und eigenet sich für viele Sachen eigentlich garnicht. Aber sofern du alles und ausschließlich als Outdoorbackofen brauchst bist du eh perfekt aufgehoben mit der Kugel.. wie gesagt mich wundert es nur trotzdem warum du dann einen Venezia gekauft hast und keinen Ascona ;)

lg

Lies mal die Posts.. darin steht, dass ich Venezia, Ascona und Porto habe und einen 320 und der Bekannte einen 200er und nun ODC (Seitdem nutzt er den Q auch nur noch für direktes- steht übrigens zum Verkauf)

Und dass ein Q (der320er sowohl mit einer als auch dem Rundbrenner oder gar mit beiden) leider zuviel Unterhitze erzeug ist leider bekannt..
Landmann hat da wenigstens seine Hausaufgaben gemacht und endlich die 2 Brenner vernüftig untergrbracht.. schau dir das System mal an... nur das Material läßt leider zu wünschen übrig!

Der Q ist für mich die ideale Brandingmaschine - nicht mehr aber auch nicht weniger! Heute würde ich nur einen Q100 holen statt einen Q320, weil der 2. Brenner leider nicht das hält was er verspricht... und die Fläche würde ich gerne gegen Portabilität mit Minigasflasche eintauschen.... Wenn einer vom 100er gegen Aufpreis auf einen 320er umsteigen will, bin für Angebote offen!

Ich will nicht nur einen Backofen sondern ein Teil welches beides kann! Und wenn ich nur einen kaufen bzw. stellen kann, wie der der hier fragt, dann muss ich halt das wählen was beides perfekt beherrscht- und das ist (leider) nicht der Q sondern der ODC! UNd evtl. will er ja mal mehr als Nackensteak und Würstchen!
 

pezibaer

Grillkaiser
Und dass ein Q (der320er sowohl mit einer als auch dem Rundbrenner oder gar mit beiden) leider zuviel Unterhitze erzeug ist leider bekannt..

Komisch komisch .. das ist mir ganz neu ;)

Der Q ist für mich die ideale Brandingmaschine - nicht mehr aber auch nicht weniger!
.....
UNd evtl. will er ja mal mehr als Nackensteak und Würstchen!

Und ich verabschied mich da jetzt auch .. wie AndreL schon gesagt hat, da fehlt die Diskussionsgrundlage, weil du hast scheinbar keine Ahnung von dem großen Q3X0 als Grillgerät.
 
Zuletzt bearbeitet:

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Komisch komisch .. das ist mir ganz neu ;)



Und ich verabschied mich da jetzt auch .. wie AndreL schon gesagt hat, da fehlt die Diskussionsgrundlage, weil du hast scheinbar keine Ahnung von dem großen Q3X0 als Grillgerät.

Ja da hast du recht... darum nutzt man auch Hilfsmittel um Sachen zu machen die andere Grills super ohne können...

Aber BMW baut ja auch bessere Autos als Mercedes - wenn man auf einen Marke eingeschworern ist und nicht sieht, dass man es mit anderen besser kann...

Lassen wir es einfach sein...
 

pezibaer

Grillkaiser
Ja da hast du recht... darum nutzt man auch Hilfsmittel um Sachen zu machen die andere Grills super ohne können...

Wie machst du noch mal schnell "anständig" Kurzgebratens .. ohne Zubehör .. aja .. garnicht.. ;)

der vergleich hinkt wohl gewaltig.. aber egal, wiederspiegelt den Rest der Aussagen .. ich mach mir jetzt mal schnell ein paar Würstchen .. weil etwas anderes geht ja sowieso nicht :hammer: :hammer:
 
Zuletzt bearbeitet:

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wie machst du noch mal schnell "anständig" Kurzgebratens .. ohne Zubehör .. aja .. garnicht.. ;)

der vergleich hinkt wohl gewaltig.. aber egal, wiederspiegelt den Rest der Aussagen .. ich mach mir jetzt mal schnell ein paar Würstchen .. weil etwas anderes geht ja sowieso nicht


Lass es dir schmecken! Beachte aber für das Indirekte mal Infrarotstrahlung..
Evtl. verstehst du es auch mal, dass es besser geht...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
X

xromanx

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gut jetzt nochmal anders gefragt: Bekomme ich all die aufgezählten Sachen mehr oder weniger gut auf dem Q100 hin? (Ich habe schon von einem PP auf dem Q100 gelesen)
Im Sommer gehts nach Italien in eine Ferienwohnung, da wäre der Q100 schon optimal da ich ihn mitnehmen könnte. Ausserdem habe ich noch einen Ikea Bekväm :)
 

GiGi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Gut jetzt nochmal anders gefragt: Bekomme ich all die aufgezählten Sachen mehr oder weniger gut auf dem Q100 hin? (Ich habe schon von einem PP auf dem Q100 gelesen)
Im Sommer gehts nach Italien in eine Ferienwohnung, da wäre der Q100 schon optimal da ich ihn mitnehmen könnte. Ausserdem habe ich noch einen Ikea Bekväm :)


Du, zum Mitnehmen ist der Q100 ideal.... und für direkte Sachen auch..

Mit mehr oder weniger grossen Hilfsteilen bekommst du auch andere Sachen hin!

Nur wenn du es halt einfach haben willst und mehr indirektes machen willst und mehr BBQ dann gibt es halt bessere und einfachere Geräte! (siehe meine vorherigen Posts) und wenn man nur einen kaufen kann oder will würde ich halt einen anderen vorziehen.
 

pezibaer

Grillkaiser
Gut jetzt nochmal anders gefragt: Bekomme ich all die aufgezählten Sachen mehr oder weniger gut auf dem Q100 hin? (Ich habe schon von einem PP auf dem Q100 gelesen)
Im Sommer gehts nach Italien in eine Ferienwohnung, da wäre der Q100 schon optimal da ich ihn mitnehmen könnte. Ausserdem habe ich noch einen Ikea Bekväm :)

Den 100erter sofern es dein Hauptgrill werden soll, würd ich nicht nehmen weil er einfach zu klein ist, außer es geht nicht wegen dem Platz oder so. Portabel ja, aber mit Q2x0 kann man schon wesentlich mehr anfangen.
Ich würd mir den 100erter oder den O-Grill maximal als portable 2 Lösung zum 300erter kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten