• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche: Gasgrill, max. 130cm breit, 3-Brenner, Hohe Temp., bis 400€ (Rösle G3 vs. Burnhard Barney Deluxe vs BK GEM310)

alexmgst

Militanter Veganer
Hallo zusammen, habe eigentlich gedacht ich finde ganz alleine meinen Wunschgrill, aber gefühlt kommen alle 10 Minuten ganz neue Modelle hinzu. Da ich mich selbst leider nicht besonders gut auf dem Gasgrill Markt auskenne, wollte ich hier mal um Unterstützung bitten - der Gasgrill-Markt ist einfach zu groß für mich..

WO wird gegrillt?: Balkon 3. von 3 OG

WO steht der Grill?: Balkon innerhalb der Saison, Keller außerhalb

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas

WIE OFT wird gegrillt?: 1-2x / Woche

WIE soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:
[ 60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
-

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
3-4 regelmäßig
5-6 sollten machbar sein.
7-8 selten (Sobald wieder möglich)

Wie hoch ist dein BUDGET?:
300€ waren angepeilt, das habe ich schon auf 400€ aufgestockt. Ich weiß es ist nicht die Welt, aber große Grillpartys werden dann hauptsächlich Freunden mit Garten gefeiert.

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Sizzle Zones und IR Brenner klingen top. Hohe Temperaturen generell für Steaks und Pizza. Zudem soll der Grill möglichst Kompakt sein, am besten natürlich mit abnehmbaren Seitenteilen. Die können notfalls aber auch weggelassen werden.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Im Auge sind:
- BK GEM 310: Soll für die Leistung schön kompakt sein und gute Temperaturen erreichen.
- Burnhard Barney Deluxe: Der Seitenbrenner gefällt mir. Könnte allerdings etwas klein sein.
- Rösle G3 (2020): Aktuell mit CB bei Grillfürst für 340€. Scheint ein gutes Gesamtpaket zu sein, ich müsste aber voraussichtlich die Seitenteile ablassen.
- Freue mich sonst gerne über Gegenvorschläge.

DIES müsst ihr noch wissen!:
Ein Kumpel grillt derzeit mit dem Enders Boston vom Aldi für 250€. Den finde ich von der Leistung voll in Ordnung, ist nur leider für mich zu groß und steht während der Saison immer draußen - mache mir Sorgen bzgl. Langlebigkeit.
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Bei den Gegebenheiten (Balkon, 3. Stock und Direktes Grillen) würde ich etwas "mobileres" vorschlagen und da Richtung Weber Q Serie oder Napoleon Travel Q gehen.
Auch Steaks und Pizza sind damit ohne weiteres machbar und du hast kein riesiges Monster auf dem Balkon.
 
OP
OP
A

alexmgst

Militanter Veganer
Danke für die schnelle Antwort - der Napoleon TravelQ 285 scheint mir tatsächlich passender als der BK - auf dem Papier hat er sogar mehr Grillfläche bei kleinerem Fußabdruck.
Jetzt ist mit parallel dazu aber der Napoleon Freestlye 365 aufgefallen. Wäre ca. 50€ teurer als der BK 310, platzmäßig wäre das auch noch machbar. Habe schon mitbekommen der ist relativ neu - kann man dazu aber schon etwas sagen?
 

kossmann

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das 2021er Modell vom Rösle G3-S hat ja einklappbare Seitenteile und soll auf dem Balkon ggf. meinen alten Weber Q320 ablösen. Ich habe auf meinem Recherche-Notizzettel eine Breite von 92cm (eingeklappt) stehen. Kann das zufällig jemand bestätigen (ich finde die Quelle nämlich nicht mehr)? Damit würde er quasi die gleiche Fläche wie der Q320 einnehmen.
 
Oben Unten