• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche Infos zum Gasgrillen von Rinderfilet

Cracker

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

morgen soll es soweit sein. 1,2kg Rinderfilet am Stück aus der Metro geholt. Das soll auf dem Gasgrill angerichtet werden. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie ich es am besten mache und hätte gerne ein paar Tipps dazu.

1) Filet am Stück lassen oder kleiner schneiden, so 3-4cm dicke Scheiben?
2) Grill aufheizen (wieviel Grad?), dann auf allen Seiten anbraten und danach ziehen lassen im Grill (wie lange bei wieviel Grad?)
3) Grill einölen oder Fleisch einölen? Es soll ja nicht festkleben...

Es soll medium werden.

Vielen Dank!
 

Bloek

Militanter Veganer
Hallo,

Ich hatte letzten Montag 1,5 kg Rinderfilet auf meinem Q gemacht. Das Ergebnis war wunderbar und meinen Gästen hat es auch sehr gemundet.

Zu 1.) ich hab es am Stück gelassen
Zu 2.) Grill schön aufgeheizt bis er etwas mehr als 250 Grad erreicht hatte. Dann Fleisch auf beiden Seiten ca 3 Minuten angegrillt und anschließend bei ca 75 Grad in den vorgeheizten Backofen. Thermometer rein und 30 Minuten bis 54 Grad im Backofen ziehen lassen.
3.) Grill und Fleisch werden von mir immer ein geölt.

Auf gutes gelingen.

Gruß
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Am Stück oder in Scheiben bleibt dir überlassen. Im Ganzen haste weniger zu wenden und es wird in der Regel alles schön gleichmäßig. Das ist vor allem bei Besuch Stressfreier. In einzelnen Medaillons kannste es schön rundum angrillen (Das geht aber auch nach dem im Ganzen gegrillt und aufgeschnitten wurde ...)

Im Ganzen:

Zum Angrillen darf der Grill schon richtig heiß sein. Nach dem rundum kräftig angegrillt wurde muss aber auf jeden Fall in die indirekte Zone ausgewichen werden. Das kannste bei um die 100°C indirekt schön gar ziehen, ich würd hier 53°C KT anpeilen und das Filet nach Erreichen der KT noch 5 Minuten auf nem Warmen Teller ziehen lassen. Dann erst aufschneiden :mosä:

Haste ein Thermometer zum KT messen? Sonst wird das ohne Erfahrung eher ein Glücksspiel :geld:

Zum Einölen: Du kannst das Fleisch vorab bisserl mit Salz, Pfeffer und Olivenöl einmassieren. Du kannst auch den Rost mit Sonnenblumenöl behandeln. Allerdings löst sich das Fleisch ganz von alleine, wenn es die richtige Bräune hat.

Und wenn du ein Filet mit Kopf hast, dann schlag den um und binde ihn an, so das du eine gleichmäßige "Rolle" hast. Sonst wird der Kopf trocken, wär schade drum.

Am Stück: Nach Cruiser
 
OP
OP
Cracker

Cracker

Veganer
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank euch beiden!!! Thermometer ist vorhanden, dachte auch an 53-55°C. Na, dann werd ich es mal wagen...
 
OP
OP
Cracker

Cracker

Veganer
10+ Jahre im GSV
Mach lieber 52 - 53. Mit 55 biste schnell zu durch. Und schreib mal wies geworden ist :prost:

Ich wollte nochmal Rückmeldung geben. Hat wunderbar geklappt. Hab mich an 53° KT gehalten, perfekt. Das Schwierigste war, mit dem Thermometer auch wirklich die Mitte des Fleischs zu treffen und nicht zu weit durchzustechen ;)
Nur die Bilder hab ich leider vergessen zu machen, weil die Familie genervt hat und Hunger hatte :essen!:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich wollte nochmal Rückmeldung geben. Hat wunderbar geklappt. Hab mich an 53° KT gehalten, perfekt. Das Schwierigste war, mit dem Thermometer auch wirklich die Mitte des Fleischs zu treffen und nicht zu weit durchzustechen ;)
Nur die Bilder hab ich leider vergessen zu machen, weil die Familie genervt hat und Hunger hatte :essen!:

Hastes im Ganzen gemacht?
 
OP
OP
Cracker

Cracker

Veganer
10+ Jahre im GSV
Nein, hatte es in Stücke geschnitten, etwa gleich groß und die Ränder weggelassen. Die mache ich mir heute oder morgen nochmal extra.
 
Oben Unten