• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche nen guten Akkuschrauber...

Grillschorsch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

Da ich es echt leid bin dass die Billigdinger ausm Baumarkt ständig ihren Dienst verweigern such ich jetzt ein gutes Gerät um mal ne Schraube zu drehen. Bei den "NoName"-Geräten ausm Baumarkt geht's meistens mit dem Akku los, dass der seine Kapazität nicht mehr bringt. Dann fallen die Dinger meistens auseinander... :thumbdown:

Kann mir vielleicht eine Empfehlung geben?

Ich hatte mir schon mal welche von Bosch (blau) oder Makita angeschaut, aber da gibt's ja schon ne Menge Geräte die sich meiner Meinung nach nur marginal von einander unterscheiden...

Ich möchte halt ein Gerät wo der Akku, nur weil man den Schrauber mal 2 Monate nicht benutzt hat, nicht gleich den Geist aufgibt (auch nach erfolgtem aufladen, und nein der Akku war nicht im Gerät ;-) ) oder bei längeren Schrauben bzw. vielen Schrauben verschmort riecht. :motz:

LG Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Makita oder Festool....wenn es beansprucht wird....Edith sagt noch, daß du die in die Hand nehmen sollst und den nehmen sollst, der Dir besser in der Hand liegt.....

Für den Hausgebrauch reicht Bosch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Ich würde nie einen anderen als nen Makita kaufen. Habe viele Jahre als Dachdecker gearbeitet und da gab es genug Härtetests.Vom Regen bis zum Absturz.:devil:
Von Bosch bis....keine Ahnung.....haben die alle nicht wirklich lange gehalten.Nach meinem ersten Ausrutscher mit so nem Baumarktding hab ich mir dann auch nen ordentlichen Makita angeschafft und bin mehr als zufrieden.:-D
Nach ca.6 Jahren mit hunderten Stunden in betrieb hab ich mir jetzt mal 2 neue Akkus geleistet und er ist wieder wie neu.

Ich hoffe ich konnte Dir bei der Entscheidung bissel helfen.

Gruß Jens
 
OP
OP
G

Grillschorsch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich werd mal schauen, wo man sich Makita, Bosch (is klar im Baumarkt...), Festool (Kenn ich jetzt noch nicht) usw. live anschauen kann, vielleicht darf man ja auch mal testen oder so...

Da hat man dann ein besseres Bild von den Geräten.
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Die Frage ist halt was man damit machen möchte.
Gewerblich würde ich auch Makita nehmen - für Privat abundzu mal 1-100 Schrauben reindrehen tuts die Bosch wunderbar
 

chachgriller

Metzgermeister
Wie schon erwähnt was anderes als MAKITA geht überhaupt nicht.
Besonders die neuen Geräte mit der neuesten Akkutechnologie sind absolute Spitzengeräte.

Als Profigerät gibts dann nur noch HILTI, aber ich denke die sind für den Privatschrauber dann doch etwas zu Hochpreisig.
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Makita mit der neuen Akkutechnologie. Habe ich selber. Seitdem benutze ich meine anderen beiden alten Akkuschrauber nicht mehr. Früher brauchte man immer ein BackUp, heute habe ich Makita. :)
 

heavy duty

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Habe einen von FLEX, bin super zufrieden.
Makita war füher mal sehr gut, aber heute.....
Ein BOSCH (blau) ist aber auch nicht schlecht.
 

Hunter

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also ich kann grundsätzlich Metabo empfehlen. Schau Dir mal den hier an (mit dem habe ich problemlos auch dickeren Stahl durchbohrt und die beiden LI-Akkus halten nicht nur lange, sondern Du hast auch jederzeit eine Kontrolle über die noch verbleibende Leistung):

Metabo 18-Volt-Akku-Bohrschrauber BS 18 Li

Ich hatte schon etliche Marken im harten Einsatz (Umbau zweier alter Häuser, davon eines denkmalgeschützt) und habe dabei eine Menge Geräte verschlissen und geschrottet. Bis ich schließlich bei Metabo hängengeblieben bin. Verarbeitung und Qualität sind für mich unschlagbar und ein Unterschied wie Tag und Nacht z.B. zum Arbeiten mit Bosch. :thumb2: Seitdem kaufe ich nur noch Metabo, auch wenn das deutlich teurer ist als andere Marken. Für mich persönlich kommt nix anderes mehr ins Haus.

Am Rande sei bemerkt, daß Metabo wohl zu einem ganz großen Teil auch die Bestandteile der Geräte noch in Deutschland (Baden-Württemberg) fertigt ...
:flagge2:
 

derholger

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
wollte grad auch was über den metabo schrauber schreiben, hab auch den 18 volt kraftprotz, allerdings den vorgänger aber bin bestens zufrieden
 

Outdoor-Spiesser

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
hatte mal so ne Sch...e von den Albrechts
dann kam ein Makita mit der Post
einfach nur TOP
bis auf Beton schafft der fast alles
 

Pizzaschneider

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo

die schrauben einfach mit dem Hammer reinhämmern,den,

eine genagelte Schraube haltet besser als ein geschraubter Nagel.

Ich Persönlich bin weg von diesen ganzen Akkuschrauber ,
hole meine blaue 25 Jahre alten Bohrhammer/Bohrmaschine und schraube das ganze mit Strom aus der Steckdose,

Gruß
Pizzaschneider
 

Rübendieb

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Naamd Sportsfreunde !

Vor einigen Jahren habe ich mir einen Makita Schrauber Set im Systainer gekauft und bin nach wie vor sehr zufrieden.
200€ für den Heimwerker sind schon heftig, aber es macht Spaß wenn man damit arbeitet. Er funktioniert, auch nach einem halben Jahr im Keller.
Für das Schräubchen zwischendurch habe ich den Bosch IXO, der ist genial. Aber halt nur für kleine Aktionen.

Die Bosch PSR haben mich schon viel Nerven gekostet und alle den Weg in die Bucht gefunden. Muss ich nicht mehr haben.

Es kommt halt darauf an was er können soll.
Soll er auch filigrane Schrauben verarbeiten können oder hat er einen Haufen riesige Holzschrauben in Balken zu drehen ?
Bohrfutter bis 10mm oder doch mehr ?

Der Makita hat mich schon von der Leiter geholt, das Drehmoment reicht definitv aus. Die unterste Drehmomentstufe ist für lütte Schräubchen aber schon fast too much, da muss man etwas sachte arbeiten.

Festool ist meine erste Wahl was Sägen und Fräsen angeht, bei Akkuschraubern ist es mir das Geld nicht wert.
Seit Metabo einen Teil der Produktion aus Nürtingen abgezogen hat, habe ich denen die Freundschaft gekündigt. Eher eine Bauchentscheidung meinerseits, die Schrauber sind für den Heimwerker ganz gut.

Am besten im gut sortierten Werkzeuggeschäft ausprobieren und mal über den Preis verhandeln. Meistens geht das was, ansonsten dem Verkäufer ordentliche Bitsätze oder Zubehör (Systainer) aus den Rippen leiern.
 

Tannat

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich setz seit Jahren 12Volt Elu / Dewalt Schrauber ein schau mal da müsste es Aktionen mit auslaufmodellen in Nickelcadmium Akkuausführung geben ich hab da diverse seit etlichen Jahren im harten Einsatz.

Festool ist auch suppi aber teuer demnächst müsste ein neuer Protool raus kommen ist ne Tochterfirma von Festool ... die kleinen Makita sind für den Hausgebrauch auch nicht schlecht ist halt die Frage was du schrauben willst
eher so -4x70 oder grössere Schrauben so 6x180 oder grösser oder Bohren oder oder ...?????
 

Onkel

Grillkönig
p.s
Ich bin zu arm um mir in Zukunft BILLIGSCHROTT zu kaufen !!
Da is was drann !!
:bana:
 
Oben Unten