1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

[Suche Rezept] Rindfleisch zum Kochen

Dieses Thema im Forum "Dutch-Oven" wurde erstellt von schappenberg, 15. September 2018.

Schlagworte:
  1. schappenberg

    schappenberg Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallo Leute,

    ich hätte eine Bitte:
    Wir haben in unserem Gefrierschrank noch einige Packungen Rindfleisch die nur mit "zum Kochen" beschriftet sind aber leider keine Ahnung was das genau für Fleischstücke sind. Ich würde da gern mal was im DO machen, aber weiß nicht was genau,
    Habt ihr Vorschläge was ich da draus machen kann?

    Danke
    Schappenberg
     
  2. Fleischwölfchen

    Fleischwölfchen Grillkönig

    schappenberg gefällt das.
  3. Schönwetter-Angler

    Schönwetter-Angler Grillkönig

    Dann mach doch auch was da drauf steht und köchel Dir im DOpf ne akurate Rindfleischsuppe oder ne schöne Hochzeitssuppe.
    Oder mach klassisch Rindfleisch mit Meerettich.
    Eine Ferndiagnose ohne Bild auf tiefgefrorene Teilstücke bringt dir eher weniger.
     
    Krachlatte und Bruco gefällt das.
  4. Bruco

    Bruco Bauchveredler

    Danke :thumb1:
    Ich überlege nämlich die ganze Zeit was ich mal wieder DOpfen könnte :thumb2:
    Ich liebe das Gericht :messer:
     
    Schönwetter-Angler gefällt das.
  5. holledauerin

    holledauerin Fernsehköchin 5+ Jahre im GSV

    Es gibt ja div. Stücke, die zum Kochen geeignet sind, u.a. Tafelspitz oder flache Schulter. Aus diesen Stücken kannst natürlich auch was anderes machen, als Suppenfleisch. Auftauen, schauen, was es ist - dann entscheiden. Kochfleisch wie Zwerchrippe zu o.g. Rindssuppe verarbeiten, Wade könnte zb. auch ein gutes Gulasch geben. Schwierig zu was zu raten, wenn man nicht weiss, welches Stück es ist.
     
  6. fritzi.lb

    fritzi.lb Putenfleischesser

    Nen schönen Gaisburger Marsch da gehört auch ein schönes Stück Siedfleisch rein. Schön in der Brühe mitkochen und danach kleinschneiden.
     
  7. optimal

    optimal Grillkönig

    Ich würde das aufgetaute Fleisch ganz klein schneiden, egal wie es aussieht und was es ist. Richtig gut würzen, aber KEIN Fertiggedöns nehmen, man will ja den Fleischgeschmack haben. Bei 1 kg Fleisch nehme ich immer 3-4 Tomaten, 1 große Zwiebel, Chili, Knobi nach Geschmack, Oregano und 1 Stange Bleichsellerie (optional). Als Flüssigkeit ca. 1/4l trockener Weißwein (GV=grüner Veltliner). Sonst NIX! So lange köcheln, bis das Fleisch fast zerfallen ist. Dann abschmecken und ggf. nachwürzen. Das ergibt dann ein tolles Fleischragout=Sugo für Spaghetti Barilla Nr. 5 oder 7. Rest einfrieren und jetzt: Hau rein!
     
    schappenberg gefällt das.
  8. D.D.

    D.D. Saubäääääär!!! 5+ Jahre im GSV

    Chili
    Damit liegst du nie falsch
     
  9. OP
    schappenberg

    schappenberg Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Danke allen für die Tipps!
    Von einigen Gerichten hab ich zwar noch nie gehört, aber Google kann mir da sicher weiter helfen. :thumb1:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden