• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche: Teppanyaki-Platte für Induktionsherd

Timmey

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe GSV-Gemeinde,

ich weiß nicht, ob dies der richtige Forenbereich ist. Wenn nicht, bitte verschieben.

Mir schwebt vor, dass ich auf meinem Induktionsherd eine Art Teppanyaki-Platte zum Einsatz bringe (am besten so groß, dass sie die komplette Herdplatte bedeckt). Hierzu wäre es ja nach meiner Vorstellung lediglich erforderlich, dass man eine magnetische, gut leitfähige, lebensmittelverträgliche und vor Allem ebene Metallplatte auf den Induktionsherd legt. Oder habe ich hier schon einen Denkfehler?

Leider finde ich weder bei Guhgel noch sonstwo was.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wo man sowas käuflich erwerben kann, ohne dass man sich eine Sonderanfertigung von einem Metallfachbetrieb besorgen oder Unmegen an Dineros dafür hinblättern muss?

Danke für Eure Hilfe!
 

torbit

Veganer
Hallo Timmey,

wenn du ein Induktions-Feld mit zusammenschaltbaren Feldern hast (z.B. Neff, Siemens oder Bosch), gibt es hierfür passend eine Teppanyaki-Plate. Einfach mal "Rieber" und Teppanyaki googeln. Diese Platten (Mehrschicht-Material) kosten allerdings um die 250 €.
Günstiger, dafür mit einem hohen Rand ist eine Bratreine. Die gibt es von diversen Herstellern in diversen Ausführungen und Größen.
Eine Platte über alle 4-5 Kochfelder kenne ich nicht, ist aber bestimmt auch schwierig zu steuern.
Die größte Platte, die ich kenne, ist die 1/1 GN von Rieber (530 x 325 mm).

Gruß, Torsten
 
OP
OP
T

Timmey

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi Torsten,

besten Dank für die Antwort.

Das Problem, das ich mit der Bratreine habe, ist tatsächlich der hohe Rand. Im Endeffekt hätte ich eigentlich nur gerne eine Metallplatte (evtl. auch mit einem ganz niedrigen Rand), die mit Induktion funktioniert.

Bei meinem Induktionsherd lassen sich zwar die einzelnen Felder nicht zusammenschalten, aber das wäre für mich auch gar nicht wirklich notwendig. Ich fände es sogar viel besser, wenn man dieser Platte unterschiedliche Hitzezonen hätte.

Nicht viel verlangt, dachte ich, aber wohl doch nicht wirklich zu bekommen. Oder?

Verdammt noch eins!
 

BeefChef

Foodstylist
Hi, habe eine demeyre - aber wie gesagt nur wenn du ein Vollflächen - Ind..Herd hast.
Nutze sie aber nicht so ... Indoor ist sowas immer schwierig finde ich.

BoG
 

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Timmey,
Ich habe mir jetzt für meinen Rösle und UDS eine Griddle gebaut aus ner 1cm Stahlplatte siehe hier: Eigenbau Griddle wenn Du Dir eine Platte viereckig ausschneiden lässt auf die Auflagen unten verzichtest dann sollte das gehen, in deinem Fall vielleicht ne 6 mm Platte nehmen und diese ebenfalls wie ich es gemacht habe einbrennen!
 
Oben Unten