1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Taugt dieser Smoker was?

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von grummelz, 28. Juni 2010.

  1. grummelz

    grummelz Militanter Veganer

    hi leute,

    ich will mir unbedingt auch einen Smoker anschaffen, bin aber vorerst nicht bereit einige hunder euro dafür auszugeben.
    ich hab leider nicht immer so viel zeit stunden lang auf das essen "zu warten" daher möchte ich erstmal mit einem einsteigermodell probieren ob das smoken vom handling zu mir passt.

    folgender smoker ist mir bei ebay über den weg gelaufen
    XXL Grill Smoker Kamingrill Barbecue BBQ 90kg bei eBay.de: Geräte (endet 28.06.10 22:00:39 MESZ)

    der wird mit ca 200euro inkl porto gehandelt, obwohl im text was von 800 steht (ist wol gut gemientes marketing ;))
    hat einer mit dem teil erfahrungen oder kann mir anhand stichhaltiger hinweise vom kauf dieses gerätes abraten?
    welche alternativen in diesem preisrahmen gibt es? (gerne auch günstiger ;))
    ich freu mich über jede antwort
    mfg
     
  2. Ape

    Ape Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    kauf dir eine kugel

    gruss
     
  3. OP
    grummelz

    grummelz Militanter Veganer

    und wofür ist das wichtig?
    klar je dicker desto stabiler aber geht dann zu viel hitze weg oder wie?
     
  4. HMSmily

    HMSmily Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Hallo!

    Je dicker das Blech, umso "träger" reagiert der Smoker auf das Einstellen von Zu- & Abluft. Je dünner umso "flattriger" ist das Regeln. Das heißt, wo die "Dicken" eher eine stabile Temperatur haben, wird das Sportgerät aus dünnerem Material eine eine Berg- & Talfahrt machen. Also temperaturmäßig. Das kann man in gewissem Rahmen kompensieren (http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pimp-my-china-buechse.123277/), aber eben nicht ganz. Ich denke, das man einen deutlichen Unterschied merkt, wenn man von der "Büchse" auf nen dickwandigen Smoker umsteigt ... Aber ich finde, auch mit dem dünnwandigen Modell kann man brauchbare Ergebnisse erziehlen. Wenn sogar ich das mit der qualitativ noch "schlechteren" Variante wie in dem oben genannten Thread hinbekomme ...

    Gruß - Wolfgang
    PS: Ich selber bin Anfänger, also bitte korrigiert mich, wo ich falsch liege ...
     
  5. Arminth

    Arminth Meister Lampe & WLANThermo Papa 10+ Jahre im GSV

    Je dicker, desto mehr Wärmespeicherung, desto besser. 5mm sollten es schon sein.
    Das Ding ist aus Trompetenblech! Man kann mit sowas anfangen, ne Kugel ist da aber zum Anfixen die bessere Wahl. Wenn Du dann dem Virus erlegen bist, kannst Du einen UDS bauen oder auch einen richtigen Smoker kaufen. Da sind dann aber min. 700-800€ (nach oben offen!) fällig oder Du bekommst was Gebrauchtes.

    So habe ich es gemacht und bin gut damit gefahren!

    JM2ct!

    Cheers!

    Grüßle und Tschöh!

    Armin
     
  6. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV

  7. Ape

    Ape Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    ja genau, die temperatur ist auch schwieriger zu halten

    sollte das ganze nicht dein fall sein, bekommst du das ding schwer verkauft. außerdem ist der energie bedarf der smoker höher als eine kugel. mit der kannste auch smoken.

    kommt halt drauf an welche mengen du grillen willst. ansonsten ist ein UDS selbstbau auch nicht wirklich teuer

    gruss
     
  8. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV

    .....wobei es net das selbe ist wenn nasse Holzchips zwischen Brecki's verglimmen oder ein richtiges Feuer brennt ! Der "Geschmacksunterschied" ist enorm.......merkt halt net jeder....
     
  9. Ape

    Ape Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    sicherlich gibt es auch einen geschmacklichen unterschied wenn nur mit holz gefeuert wird.

    man muß ja auch die möglichkeit haben holz zu lagern.

    gruss
     
  10. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV

    :hmmmm:

    Argumente gibts immer....

    Wir reden von 150 bis 400 Kg Holz.....ich schwatze das immer diversen Streuobstwieseneigentümern ab :prost:

    .....aber jeder wie er mag ....
     
  11. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Wenn man den Smoker (welchen auch immer) nicht mit Holz befeuern kann/will, sollte man so ein Teil gar nicht erst kaufen, das ist mMn rausgeschmissenes Geld. Dann lieber ein guter Kugelgrill.

    Dieser Post gibt meine ganz persönliche Meinung zum Thema smoken wieder.
     
  12. wyrm

    wyrm Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Wäre es nicht mal an der Zeit, eine neutrale Wandstärken-Sektion in die Smoker FAQ aufzunehmen, auf die dann bei der häufig gestellten Frage "Ist smoker xyz brauchbar" verwiesen werden kann? Denn eine Häufig gestellte Frage -und die daraus entstehenden, immer gleich verlaufenden Diskussionen- ist es ja durchaus seit dem letzten FAQ-Update (2007) durchaus geworden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2010
  13. Grillschnecke

    Grillschnecke Veganer

    Hallo,

    kauf doch ne Landmann Grill-Lok. Kostet nur 100 € und zum probieren passt das Teil allemal. Wenn Du dann merkst, dass es Dir Spaß macht kannst Du ja immernoch in die "Oberliga" wechseln.

    Hab das Teil auch, und mein erstes Bierdosen-Hühnchen ist eigentlich ganz gut geworden.

    Viele Grüße
    Grillschnecke
     
  14. hagen_fenris

    hagen_fenris Hobbygriller

    Ich hab mir diesen Smoker für 90€ inkl. Versand bei ebay geholt.

    Für das Geld kann man nicht meckern.
    Du musst allerdings das Teil gleich nach dem zusammenbau erstmal ordentlich modifizieren.
    Da pfeifft nämlich aus allen Richtungen der Wind druch. :)
    Ich hab meinen links und rechts mit einem Winkelblech und Ofendichtband abgedichtet.
    Vorne und hinten kam ebenfalls Ofendichtband zum einsatz.

    Mit Kohle komm ich auf eine Temp. von ca. 150-160°C.
    Die geht zwar im moment noch zieml. runter, wenn man den Deckel öffnet aber dafür find ich auch noch eine gute Lösung.

    Die ersten Hühnchenschenk, Ribs und der Baconexplosion von letzter Woche waren immer klasse.

    Wenn Du also handwerkl. keine 2 linken Hände hast, kannst Du Dir auch zum testen und für die ersten Gehversuche einen günstigeren holen.

    Ich bin vorerst aber zufrieden....und außerdem hat man gleich was zum basteln :grün:
     
  15. Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Ich habe das ähnlich gemacht:
    Nachdem ich nun fast 10 Jahre mit meinem Weber OT zugebracht habe, habe ich mir einen Bison Texas Smoker für etwas über 60,- Euro angeschafft (in der Bucht gehen diese Smoker immer zwischen 60 und 70 Euro weg).
    Mir ist vollkommen klar das diese "Büchse" einige Nachteile hat, aber ich wollte erstmal - genau wie du - feststellen ob dies überhaupt etwas für mich ist. Falls nicht, dann wird das Ding entsorgt und ich setze mich wieder an den Weber.

    Ich denke zum antesten reicht das aus.

    Grüße
    Milly
     
  16. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    @Milly

    haste Deinen Bison nun bekommen?
    Pfeifft da auch so der Wind durch?

    Gruß

    Alex
     
  17. Hermann Siebenhaar

    Hermann Siebenhaar Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Schau mal: (Bilder 2. Seite)

    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pst-nur-fuer-landmann-lok.119284/page-2

    Zum ausprobieren ist er super. Lass Dich nicht verwirren. Selbstverständlich hält ein Smoker mit 5 mm Wandstärke besser die Wärme. Ich hab nur das Problem, dass mein Garten nur 100 m² groß ist. Da passt so eine große Lok nicht rein.

    Ich hab das mit der Wärme so gelöst:

    Leg einfach eine Feuerlöschdecke über den Garraum. Speichert super die Hitze und du sparst Kohle. Ob da ein 5 mm Smoker mitkommt weiß ich nicht, aber seit dem habe ich keine Probleme mehr.

    Löschdecke 90 x 90 cm im Polybeutel im Conrad Online Shop

    Gruß Hermann
     
  18. Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    @Silberkorn
    Nein, kann nicht klagen. Der Smoker ist erstaunlich gut verarbeitet und relativ dicht. Hatte hier die entsprechenden "Pimp-My-Chinabüchse"-Threads gelesen und wollte diese auch bei mir umsetzen. Brauche ich aber nicht, da der Rauch nur aus dem Schornstein kommt.

    Ich glaube ich habe einfach nur Glück gehabt und ein gutes Teil erwischt. :grün:

    Grüße
    Milly
     
  19. MichaelGrill

    MichaelGrill Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich möchte mich hier mal kurz einklinken ohne den 1966969 Thread über Smoker eröffnen zu wollen.
    Auch hich hab jetzt mit einer Chinabüchse zu tun (muss noch zusammengeschraubt werden), die in der Bucht für 106 Euro zu haben war.

    Smokerthreads und Pimp und Co habe ich alle - ich denke mal wirklich alle gelesen (sinnigerweise nach dem Kauf - der war .... spontan).

    Gut ok - klar sind die fetten Smoker,die im Garten echte Einrichtungsgegenstände sind und richtig Wärme machen so einer Büchse grundsätzlich überlegen.

    1,5 mm Wandschwäche sind da nix.

    Aber: Wenn man einen Weber OTG so missbraucht wie hier:

    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/3-2-1-ribs-mal-sehen.132056/

    ist das nicht schon fast dasselbe wie ne Büchse ?
    Abdichten mit Silberfolie, Falschluft an Ecken und Enden, geringe Wandstärke ...

    Interessierte Grüsse

    Michael
     
  20. salomon

    salomon Grillkönig 5+ Jahre im GSV

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden